Lade Login-Box.

KULTURGESCHICHTE

Die Übergabe der Kirchenflyer an die evangelische Kirchengemeinde Wonsees: Im Bild (von links) Gottfried Langenfelder und Gerdi Ziermann vom Kirchenvorstand Wonsees, Pfarrer Daniel Städtler, Projektmanagerin Jutta Geyrhalter und Pfarrer Hans Peetz von der Projektstelle Markgrafenkirchen. Foto: Werner Reißaus

07.10.2019

Kulmbach

Flyer für die Markgrafenkirche Wonsees

Das Gotteshaus soll auch touristisch erschlossen werden. Weitere Kirchen werden folgen. » mehr

Linda McCartney

27.09.2019

Boulevard

Ganz privat: «The Polaroid Diaries» von Linda McCartney

Wie ging es eigentlich früher so bei den McCartneys zu? Zahlreiche Polaroids von Linda McCartney ergeben das Bild einer außergewöhnlich normalen Familie. » mehr

"Selb 2023"-Geschäftsführer Pablo Schindelmann mit einer titellosen Zeichnung von Josef Hendel aus dem Jahr 1966, die Mädchen beim Reigen zeigt. Foto: kst

24.09.2019

Selb

Ein Künstler entkommt der Erinnerungskapsel

Josef Hendel aus Hranice wird in jungen Jahren als "entartet" ausgebremst. Heute ist er vergessen. Zwei Ausstellungen in Selb und Marktredwitz sollen das nun ändern. » mehr

3 Fragen an

27.08.2019

Kunst und Kultur

3 Fragen an Kunstsammler Peter Büttner

Peter Büttner aus Lauf an der Pegnitz ist Kunstsammler und Kunstforscher: Er sucht nach verschollenen Gemälden. » mehr

Museumsleiter Volker Dittmar vor der wandhohen Reproduktion des Fotos "Massenspaziergang" aus dem Jahr 1905. Die Aufnahme von Karlsbad Photographie zeigt die Mühlbrunn-Kolonade in Karlsbad. Fotos: kst

23.08.2019

Fichtelgebirge

Im Haus der historischen Schätze

Wer an einem Regentag nichts anzufangen weiß, dem sei der Besuch des Egerland-Kulturhauses ans Herz gelegt. Kunst- und Geschichtsinteressierte kommen auf ihre Kosten. » mehr

Gerhard Richter

02.08.2019

Boulevard

Das große Gerhard-Richter-Sommertheater

Wer bekommt Gerhard Richters Gemälde-Schatz? In Köln hatte man die Idee, ein eigenes Museum zu bauen. Doch der Künstler winkt ab. Die Millionen-Werke gehen wohl eher nach Dresden und Berlin. Doch sich... » mehr

Rembrandt

08.07.2019

Boulevard

Rembrandt unter der Lupe: «Operation Nachtwache» gestartet

Das Hündchen kläfft, die Männer zücken die Waffen: Rembrandts «Nachtwache» zählt zu den berühmtesten Gemälden der Welt. Doch es ist in die Jahre gekommen. » mehr

Interview: mit Dr. Fabian Fiederer

28.06.2019

Fichtelgebirge

"Ein Engel von kunsthistorischem Wert"

Dr. Fabian Fiederer blickt am 3. Juli in Wunsiedel auf die nächste Landesausstellung voraus. Der Mitarbeiter des Hauses der Bayerischen Geschichte kennt die Region gut. » mehr

Judith Raum während ihrer Lecture-Performance "Rock and Clay Improvisation", Life Works Performance Act Award Vol. 5, im Jahr 2018.

25.06.2019

Kunst und Kultur

Die Dinge sprechen lassen

Judith Raum verbindet Kunst und Forschung. Derzeit widmet sich die aus Kronach stammende Künstlerin im Leipziger Grassi-Museum den Textil-Gestalterinnen des Bauhauses. » mehr

Goethe. Verwandlung der Welt

13.06.2019

Kunst und Kultur

Goethe-Gesellschaft befasst sich mit dem "West-östlichen Divan"

Vor 200 Jahren erschien ein Gedichtband, der auch heute noch gerne als Aufforderung zum interkulturellen Dialog verstanden wird. Wo genau Anknüpfungspunkte aus Goethes "West-östlichen Divan" in den he... » mehr

Künstlerin Helga Weihs aus Köln vor ihrer "Rebuild"-Skulptur. Foto: asz

10.06.2019

Kunst und Kultur

Die Mystik des Einfachen

Sehr spezielle Kunst ist in Rehau zu sehen. Sie stammt von einer Frau und huldigt der "Ästhetik der Einfachheit". » mehr

Bei der Führung durch die Ausbildungsstätten zeigten die Innungsmeister ihr Können. Nicht nur das Bedienen der modernen CNC-Maschinen, sondern auch die Steinbearbeitung mit Hammer und Meisel ging ihnen locker von der Hand. Fotos: David Trott

31.05.2019

Fichtelgebirge

High-Tech für ein altes Handwerk

Die Landesinnungsmeister aus ganz Bayern halten ihre Vorstandssitzung in Wunsiedel ab. Hier wird die Liebe zum Stein gelebt, berichten sie Landrat Karl Döhler. » mehr

Roberto Polo

20.05.2019

Boulevard

Neue Museen in Spanien

Mit Hunderten Werken, die ein kubanisch-amerikanischer Millionär dem Staat überlässt, sollen in Spanien gleich mehrere Museen gegründet werden. Das erste hat in der Touristen-Hochburg Toledo eröffnet. » mehr

Programm zum 30. Kunstfest Weimar

15.05.2019

Kunst und Kultur

Hier-und-Jetzt-Kultur trifft beim Kunstfest Weimar auf Historie

Vom Stummfilm bis zum «Reichstags-Reenactment» erwartet Besucher des Kunstfests Weimar im Spätsommer ein regelrechtes Kultur-Füllhorn. Historische Jubiläen bringen selbst Politiker dazu, sich beim Fes... » mehr

15.05.2019

Wissenschaft

Uralte menschliche DNA in skandinavischen Kaugummis gefunden

Forscher haben in 10.000 Jahre alten Kaugummis aus Schweden menschliches Erbgut entdeckt und analysiert. Es handle sich um die ältesten sequenzierten DNA-Stücke von Menschen aus Skandinavien, berichte... » mehr

Anatol Herzfeld

13.05.2019

Boulevard

Anatol Herzfeld im Alter von 88 Jahren gestorben

Er war Beuys-Schüler und viermal auf der documenta mit dabei. Jetzt ist der Bildhauer Anatol Herzfeld gestorben. » mehr

Mona Lisa

02.05.2019

Boulevard

Ein Selfie mit der Mona Lisa

Der Hype um die Mona Lisa kennt keine Grenzen. Millionen drängeln sich im Pariser Louvre jedes Jahr um das Meisterwerk von Leonardo da Vinci. Wichtigstes Ziel: ein Selfie. » mehr

Mona Lisa

22.04.2019

Boulevard

Ein Selfie mit der Mona Lisa

Der Hype um die Mona Lisa kennt keine Grenzen. Millionen drängeln sich im Pariser Louvre jedes Jahr um das Meisterwerk von Leonardo da Vinci. Wichtigstes Ziel: Ein Selfie. » mehr

17.04.2019

Schlaglichter

Deutscher Experte: Statik und Dach bei Notre-Dame vorrangig

Nach den bedrohlichen Brandschäden in der Pariser Kathedrale Notre-Dame hat die Sicherung des historischen Bauwerks laut einem deutschen Experten Vorrang. «Die erste Priorität wird sein, die Statik de... » mehr

Christian Ring

09.04.2019

Boulevard

Bilderstreit in Merkels Arbeitszimmer

Neue Wendung im Bilderstreit um Merkels Arbeitszimmer: Nach Ärger um belastete Künstler will die Kanzlerin keine Leihgabe mehr. Wo Nolde hing, bleiben die Wände nun weiß. » mehr

Rembrandtjahr 2019

30.01.2019

Kunst und Kultur

"Ein zutiefst menschlicher Maler" - Niederlande feiern Rembrandt

Rembrandt ist einer der berühmtesten Maler der Geschichte. "Die Nachtwache" oder "Die Anatomie-Stunde des Dr. Tulp" faszinieren bis heute Millionen. Im Rembrandtjahr 2019 packen die Museen der Niederl... » mehr

Stefanie Barbara Schreiner vor zwei Farblithografien aus dem "Astrologie"-Zyklus von Georgi Trifonov. Foto: asz

21.01.2019

Kunst und Kultur

Vom Paradies zur Sintflut

Rund 80 Lithografien und Radierungen aus Bulgarien präsentiert seit Sonntag das Grafikmuseum. Die Arbeiten stammen aus einer Schenkung. » mehr

Kaffeeröstrerei in Bad Hersfeld

06.12.2018

Reisetourismus

Ausflugsziele für Genießer und Hobbyköche

Brezeln backen, Bier brauen oder Pralinen machen: In Deutschland laden jede Menge Museen und Handwerksbetriebe zum Mitmachen ein - Verköstigung inklusive. Eine Auswahl für den Winter. » mehr

Dekan Hans Klier mit dem neuen Kirchenführer. Foto: Jürgen Henkel

22.11.2018

Region

Katholische Kirchen in Selb auf 64 Hochglanzseiten

Ein neues Heft präsentiert die Gotteshäuser der Porzellanstadt. Offiziell vorstellen werden es Dekan Hans Klier und Professor Peter Morsbach am 26. November. » mehr

Schädel eines vor gut 1000 Jahren erschlagenen Gewaltopfers in Wien.

15.11.2018

FP/NP

Vorsicht, Dachschaden!

Wenn wir erschrecken, ziehen wir den Kopf ein. Wer Angst hat, verliert leicht den Kopf, wer sich blamiert, das Gesicht. Bildkräftig illustriert unsere Sprache, wie wichtig uns Menschen das Denkgehäuse... » mehr

Wendeltreppe in der Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

14.11.2018

FP/NP

Treppab, treppauf

Dass es in unserem Leben mal aufwärts und mal abwärts geht, ist eine Konstante wie das Atmen und Verdauen auch. Und keineswegs betrifft sie nur die Zustände unseres Gemüts. Erst recht rein räumlich mü... » mehr

Bambus-Kubus

03.11.2018

Deutschland & Welt

Magdeburger zeigen Kubus auf Weltgartenschau in Taiwan

Der kleine Verein Kulturanker aus Sachen-Anhalt hat den Bau in Eigenregie durchgezogen. Die Kombination aus Bambus und Bauhaus soll Deutschland und Taiwan verbinden. » mehr

Wer bräuchte ihn nicht? Der Dukatenscheißer am Anwesen Ängerlein 6 in der Blaich.

19.10.2018

Region

Abschied vom Geldscheißer

Die Häuser an der Ecke Hermann-Limmer-Straße/ Ängerlein werden über kurz oder lang abgebrochen. Doch die Medaillons über den Eingängen bleiben wohl erhalten. » mehr

Pk zur Sonderausstellung "Gustav Klimt - Der Zauberer aus Wien"

15.10.2018

FP

Sonderausstellung für den Zauberer aus Wien

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle ist am Sonntag Schauplatz einer einzigartigen Sonderausstellung zum 100. Todestages von Gustav Klimt (1862–1918) geworden. » mehr

Gioconda Leykauf-Segantini in ihrem Haus in Hof, in dem es auch jetzt im Herbst grünt und blüht. Die Liebe zur Natur habe sie wohl von ihrem Großvater geerbt, sagt sie. Foto: Kaupenjohann

12.10.2018

FP

Eintauchen in eine Künstlerwelt

Gioconda Leykauf- Segantini aus Hof hat eine Biografie über ihren Großvater geschrieben. Sie folgt den Spuren, die er als Mensch und Maler hinterlassen hat. » mehr

Liedermacher Wolfgang Buck präsentierte in der evangelischen Pfarrkirche in Pilgramsreuth sein neues Album "Das Gwärch und des Meer". Foto: von Dorn

23.09.2018

Region

Buck und das Gwärch

Der fränkische Songpoet überzeugt bei seinem Auftritt in Pilgramsreuth. Dabei stellt er auch sein neues Album vor. » mehr

Uwe Heidel freut sich über historische Deko-Stücke für die Geschäftsräume des Kommunalunternehmens, wie hier das historische Fenster mit dem Wunsiedler Stadtwappen und einem Fensterladen. Fotos: Matthias Bäumler

06.09.2018

Fichtelgebirge

Deko aus Streitobjekten

Die historischen Fenster des einstigen Hotels Kronprinz verschönern jetzt Büros. Damit bleiben sie im "öffentlichen Raum". » mehr

Legendär: die La-Mure-Bahn vor großer Alpenkulisse. Es gibt Pläne, sie wieder in Betrieb zu nehmen.

14.08.2018

Region

La Mure investiert in einstigen Tourismusmagneten

Nach zahlreichen Rückschlägen scheint es in der französischen Partnerstadt wieder bergauf zu gehen. 2020 wird ihre legendäre Schmalspurbahn den Betrieb wiederaufnehmen. » mehr

Der Schwarzenbacher Donaldist Gerhard Severin (links) mit den Gästen Anke Doepner und Professor Eckhart Bauer vor Exponaten von Rembrandt ("Duck mit dem Goldhelm") und Pieter Bruegel ("Schlaraffenland"). Foto: asz

05.08.2018

FP

Duckfretete und die ertrinkende Ente

Im Erika-Fuchs-Haus ist die Duckomenta eröffnet. 60 Kunstwerke sind zu sehen und erweisen sich als Türöffner für die Hochkunst. » mehr

13.06.2018

Region

Der Frosch und der Wünschomat

Zwei Kulmbacher DJs legen heute im Iwalewahaus in Bayreuth auf. Zu hören sein wird Avantgarde- und Underground-Musik aus den 80er-Jahren. » mehr

Von oben sieht vieles anders aus, auch die Hofer Altstadt, die von der Marienkirche aus mit einer Drohne gefilmt wurde.

11.06.2018

Region

Hof greift nach europäischen Sternen

Nürnberg bewirbt sich um den Titel Europäische Kulturhauptstadt. Dabei soll die Metropolregion auch beteiligt sein - was Hof ins Rennen bringt. » mehr

Die auf einer im Schloss Thurnau angebrachten Wandtapete prangenden Schlösser Glauchau sind ein Ziel der Busexkursion. Foto: privat

11.06.2018

Region

Tagesfahrt ins Land der Fürsten von Schönburg

Am Sonntag, 24. Juni, findet eine Busexkursion an die Zwickauer Mulde statt. Es wird die Landschaft besichtigt, die in Schloss Thurnau in Wandgemälden präsentiert ist. » mehr

In ihrer Bearbeitung veränderte Erika Fuchs auch schon mal Wörter oder Sätze. Ein einfaches Beispiel ist die Übersetzung von "Dollar" in "Taler".

30.04.2018

FP

Sprache lernen mit Donald & Co.

Erika Fuchs bringt in den von ihr übersetzten Disney-Comics nicht nur unterhaltsame Geschichten an den jungen Leser. Sie spickt sie mit Wortwitz und tieferem Sinn. » mehr

Gruppenbild mit Dame: Zur Frühjahrssynode überreichte Regionalbischöfin Dorothea Greiner (vorne, Mitte, neben ihr Dekan Günter Saalfrank) an die Vertreter der 26 Kirchengemeinden im Dekanat Hof revidierte Lutherbibeln, die in den Kirchen aufgeschlagen auf dem Altar liegen sollen. Foto: Meier

30.04.2018

Region

Bischöfin bringt Geschenke mit

Auch wenn die evangelischen Kirchengemeinden kleiner werden - immer mehr Ehrenamtliche bringen sich ein. Das berichtete Dekan Saalfrank auf der Frühjahrssynode. » mehr

Mit Verve stellte Rüdiger Baumann die Nöte einer frustrierten Frau dar, die bei einem Psychologen nach Hilfe sucht. Der rät ihr, ein Ehrenamt auszuführen.

27.04.2018

Region

Würdigung für die Arbeit der "stillen Stars"

Landrat Klaus Peter Söllner zeichnete in Stadtsteinach sieben Mitbürger für ihr ehrenamtliches Engagement aus. Laudator Horst Degelmann nennt sie "Lichtpunkte im Alltag". » mehr

Jiri Fajt

27.04.2018

FP

Streit um Professur für Leiter der tschechischen Nationalgalerie

Seit drei Jahren weigert sich der tschechische Präsident Milos Zeman, den Direktor der Nationalgalerie in Prag, Jiri Fajt, zum Professor für Kunstgeschichte zu ernennen. » mehr

Christof Kaldonek kann sich in Wunsiedel viele Spielstätten vorstellen. Der Museumshof ist eine der wichtigsten davon. Foto: Matthias Bäumler

30.03.2018

FP

Luisenburg will sich öffnen

Die Festspiele setzen neue Akzente. Die Verantwortlichen wollen mehr Kooperationen. Und auch auf die Wunsiedler wartet einiges Neues. » mehr

Christof Kaldonek kann sich in Wunsiedel viele Spielstätten vorstellen. Der Museumshof ist eine der wichtigsten davon. Foto: Matthias Bäumler

28.02.2018

Fichtelgebirge

Luisenburg will sich noch mehr öffnen

Die Festspiele setzen neue Akzente. Die Verantwortlichen wollen mehr Kooperationen. Und auch auf die Wunsiedler wartet einiges Neues. » mehr

Ausstellung "Garantiert stubenrein! Möpse aus Porzellan"

22.02.2018

FP

Kunst für Tierfreunde: Unsterbliche Möpse aus Porzellan

Schon dem Humoristen Loriot war bewusst: "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." Das Düsseldorfer Hetjens-Museum schließt sich dem Eindruck ein wenig an und präsentiert in den kommenden Woche... » mehr

Markus Söder erobert den Politischen Aschermittwoch: Der designierte Ministerpräsident Bayerns verspricht, sich "tausendprozentig" für Bayern zu zerreißen. Foto: Sven Hoppe/dpa

14.02.2018

Oberfranken

Der neue Chef im Revier setzt erste Duftmarken

Markus Söder gibt in Passau den Ministerpräsidenten. Heimat und Leitkultur sind die Themen, mit denen er die Enttäuschten am rechten Rand wieder zurückholen will. » mehr

Otto Waalkes in Rust

09.02.2018

FP

Mehr als Ottifanten: Otto Waalkes als Zeichner in Frankfurt

Das Caricatura-Museum zeigt den Komiker Otto Waalkes als Maler und Zeichner. Ab dem 26. April sind dort 200 seiner Arbeiten zu sehen. » mehr

Studierte in Würzburg, New York und Münster: die Kunsthistorikerin und Museumsdirektorin Ulrike Groos. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

08.02.2018

FP

„Gegen das Abhängen von Kunst“

Gedichte werden übermalt, Ausstellungen verschoben und Bilder abgehängt. Angeblich wegen Sexismus. Museumsdirektorin Ulrike Groos hält das für den falschen Weg. » mehr

30.01.2018

FP

Nürnberger Museum rückt 2018 Fotografie und Wandern in den Blickpunkt

Das Germanische Nationalmuseum verfügt über einer der größten Sammlungen zur deutschen Kulturgeschichte - viele Objekte schlummern im Depot. Erst Sonderschauen rücken sie ins Rampenlicht. Eine davon b... » mehr

Der prunkvolle Altar ist typisch für die Markgrafenkirchen.

30.11.2017

Region

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Edelkastanie

26.10.2017

dpa

Esskastanie ist Baum des Jahres 2018

Esskastanien, Maronen, Keschde - im Herbst lassen sich die braunen runden Früchte sammeln und zubereiten. Im nächsten Jahr kommt die Baumart in Deutschland zu besonderen Ehren. » mehr

Der Maler Wolfgang Beltracchi steht in München vor dem Gemälde "Gruppenbild der blauen Reiter", an dem er zur Zeit arbeitet. Das ist nur eines seiner Projekte.

28.09.2017

FP

Beltracchi fälscht die Kunstgeschichte

"Auf Montage" sei er, sagt der Ex-Meisterfälscher Wolfgang Beltracchi. Im Akkord malt er an Bildern, die jetzt weiße Flecken in der Geschichte der Kunst ausfüllen sollen. » mehr

Die Fotografie aus dem Kulmbacher Stadtarchiv zeigt Hans Planck. Er lebte von 1828 bis 1899.

21.08.2017

Region

Ein Stückchen Wien im Stadtpark

Hans Planck war einer der größten Gönner Kulmbachs. Sein Denkmal hat schon bessere Zeiten erlebt und trägt obendrein ein falsches Sterbedatum. » mehr

^