Lade Login-Box.

KURORTE

Mit dem radonhaltigen oder kohlesäurehaltigen Wasser des Friedrich-Zietsch-Brunnens unterstützen Besucher des Staatsbades das vielfältige Therapieprogramm. Foto: Andreas Hub/ Bad Steben

17.02.2020

Naila

Gästerekord in Bad Steben

Fast 50.000 Gäste besuchen 2019 den Kurort. Den Erfolg führt der Bürgermeister auf gutes Marketing zurück. Künftig will man Handel und Gastronomie mehr in den Fokus rücken. » mehr

Er fährt - und zwar ganz alleine ohne Fahrer: der Ioki in Bad Birnbach. Der autonom fahrende Bus hatte bislang nur einen leichten Zusammenstoß mit einem ausparkenden Auto. Foto: Bad Birnbach

21.01.2020

Oberfranken

Herausforderung für die Fahrzeugbauer

Bereits seit Jahren laufen die ersten Versuche, im öffentlichen Nahverkehr Transportmittel ohne Fahrer auf die Strecke zu schicken. Der in Deutschland bekannteste Versuch findet im niederbayerischen K... » mehr

Thomas Miksch (Dritter von links mit Freie-Wähler-Schild) will Bürgermeister in Weißenstadt werden.	Foto: pr.

15.12.2019

Fichtelgebirge

Noch ein Kandidat für Weißenstadt

Thomas Miksch will Bürgermeister des Kurorts werden. Der 59-Jährige geht für die Freien Wähler ins Rennen, die wieder mehr Sitze im Stadtrat holen wollen. » mehr

Das Quellwasser des Zietsch-Brunnens ist radonhaltig. Bad Steben ist der einzige Kurort in Deutschland, in dem es die Heilmittelkombination aus schmerzlinderndem Radon, wärmendem Naturmoor und natürlicher Kohlensäure gibt. Foto: Staatsbad Bad Steben

11.11.2019

Naila

Bad Steben bleibt im Kreis der Top-Kurorte

Das Staatsbad entwickelt sich touristisch positiv. Es kommen stetig mehr Gäste. Radon als besonderes Heilmittel und ein breites Kurangebot sichern den Spitzenplatz im Ranking. » mehr

06.11.2019

Naila

Bürger gestalten in Bad Steben mit

Mit dem städtebaulichen Entwicklungskonzept plant das Staatsbad seine künftige Ausrichtung. Für dieses Projekt legt der Gemeinderat das Sanierungsgebiet fest. » mehr

Strandkörbe

25.10.2019

Gesundheit

Kurort mit persönlichen Bedürfnissen abstimmen

Nordsee oder Alpen? Yoga oder Massage? Vorsorgekuren können ganz unterschiedlich aussehen. Deshalb sollten sich Versicherte vorab genau informieren. » mehr

Museum Landschaft Eiderstedt

24.10.2019

Reisetourismus

Kur und Wellness in St. Peter-Ording

Die Prunkzeiten deutscher Kurkultur sind längst vergangen. Der Gesundheitstourismus heute braucht vor allem Selbstzahler. Wie kann das gelingen? Ein Besuch in St. Peter-Ording. » mehr

12.09.2019

Fichtelgebirge

In Weißenstadt wird's fränkisch

Das Oberfränkische Volksmusikfest macht Station in Weißenstadt. Am Sonntag sind 13 Gruppen in Cafés, Gaststätten und vielen anderen Orten zu hören. » mehr

Bürgermeister Jan Kuchar will Franzensbad unter die "Great Spas of Europe" bringen.

29.08.2019

Fichtelgebirge

Franzensbad will Weltkulturerbe werden

Der böhmische Kurort kandidiert mit den beiden benachbarten Bädern für die "Great Spas of Europe". Bürgermeister Jan Kuchar hofft auf den Zuschlag im kommenden Jahr. » mehr

Die Biker aus der Oberpfalz haben sich aus Spaß an der Freude als Komparsen gemeldet und arbeiten wie fast alle ohne Bezahlung am Film mit.

22.08.2019

Fichtelgebirge

Jagdszenen im Kurort

Halbstarke, Rocker und jede Menge Polizei: In Bischofsgrün entstehen Szenen für den neuen "Fichtelgebirgskrimi". » mehr

Immer mehr Menschen erkennen den Erholungswert des Waldes. Auch die Wissenschaft interessiert sich zunehmend für das Thema. Symbolbild.

08.08.2019

Fichtelgebirge

Kurorte im Fichtelgebirge praktizieren Wald-Therapie

In Weißenstadt und Bad Alexandersbad soll der wissenschaftliche Nachweis über den Nutzen der grünen Therapie erbracht werden. Auch eine Ausbildung ist vorgesehen. » mehr

Sicherheit geht vor: Die Mitglieder der Feuerwehr aus Vordorf sicherten die Überquerung der Straße.

08.07.2019

Fichtelgebirge

Wie ein Blinder einen Marathon läuft

Anton Luber bewältigte mit einem Begleiter die 42 Kilometer. » mehr

Aktualisiert am 01.07.2019

Oberfranken

Drohender Felssturz: Falscher Alarm in Kurort

Erleichterung herrscht nach dem Fehlalarm vom Sonntag. Allerdings schlug bei einer Nachbarin im Januar ein Felsbrocken ein. » mehr

Eines der fünf am Donnerstag eröffneten Geschäfte im Outlet-Center in Selb: Der großzügige Raum der BHS Tabletop AG. Fotos: Florian Miedl

28.06.2019

Region

Selb: Ins Outlet ziehen weitere Shops

In der Ofenhalle eröffnet ein neues Markengeschäft. Bis zum Ende des Jahres sollen die 3500 Quadratmeter Verkaufsfläche voll belegt sein. Auch das Team stellt sich breiter auf. » mehr

Noch mal Ideen sammeln, um optimale Lösungen zu finden: Für den Weißenstädter Marktplatz und die Kirchenlamitzer Straße (hinten rechts) schreibt die Stadt jetzt auf Druck der Bezirksregierung einen Wettbewerb für die Detailplanung aus. Foto: Rainer Maier

27.06.2019

Fichtelgebirge

Die Sanierung der Altstadt wird konkret

Weißenstadt einigt sich mit der Bezirksregierung, schreibt das ISEK aus und leitet die Detailplanungen ein. 2020 soll der Bau in der Langen Straße starten. » mehr

Biedermeierfest in Bad Steben

23.06.2019

Region

Rauschendes Fest im Glanz der Biedermeier-Ära

Mehr als 8000 Besucher lockte das historische Fest am Wochenende ins Staatsbad Bad Steben. Zwei neue Attraktionen erwiesen sich als Publikumsmagneten. » mehr

Stolz auf die Bilanzen bei der Förderungen des ländlichen Raumes zeigten sich beim Treffen in Schönwald (von links) der Rehauer Bürgermeister Michael Abraham, Landrat Dr. Karl Döhler, Lothar Winkler und Anton Hepple vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär und Gastgeber Klaus Jaschke, Bürgermeister von Schönwald. Foto: Wolfgang Neidhardt

21.06.2019

Region

Zusammenarbeit kennt keine Grenzen

Das Amt für Ländliche Entwicklung lobt in seiner Jahresbilanz die Partner aus den Kommunen. Knapp sechs Millionen Euro fließen in die Landkreise Hof und Wunsiedel. » mehr

Der Festzug zum Bad Stebener Biedermeierfest lockt Hunderte von Schaulustigen in den Kurpark. Fotos: Rost

15.06.2019

Region

"Viele Gäste schätzen die Biedermeier-Ära"

Vom 21. bis 23. Juni findet in Bad Steben das Biedermeierfest statt. Organisatorin Monika Josiger verspricht neue Attraktionen zum historischen Treiben. » mehr

In den ersten Minuten nach dem Start gingen die Walker noch dicht an dicht durch den Kurpark. Außerhalb von Bad Steben zerteilte sich dieser menschliche Lindwurm in viele kleine Gruppen.

26.05.2019

Region

Spaß an Bewegung in traumhafter Natur

Der 17. Bad Stebener Walking-Tag lockt 323 Läufer an. Der TSV Carlsgrün richtet die beliebte Veranstaltung aus. » mehr

22.05.2019

Region

Heilbad spart an allen Enden

Der Gemeinderat von Bad Alexandersbad verabschiedet seinen Haushalt 2019. Der kleinste Kurort Bayerns beantragt Stabilisierungshilfe für die kommenden Jahre. » mehr

Wer sein Rad richtig beherrschte, war auf dem anspruchsvollen Kurs klar im Vorteil

19.05.2019

Fichtelgebirge

Ein Ort im Radsport-Fieber

Die Zuschauer erleben beim Mountainbike-Wochenende in Bad Alexanderbad spektakuläre Rennen in allen Klassen. Viele Sportler und Besucher loben die gute Organisation des Skiclubs Wunsiedel. » mehr

16.05.2019

Fichtelgebirge

IFL verlegt Sitz nach Bad Alexandersbad

Die Interessensgemeinschaft für Langstreckenlauf (IFL) verlegt ihren Vereinssitz nach Bad Alexandersbad. » mehr

Tapfere Ritter und klingende Schwerter: Beim Burgfest in Lichtenberg treten die Lagergruppen zu Schaukämpfen an, die zuweilen auf besonders humorvolle Weise ausgetragen werden.

09.05.2019

Region

Rauschende Feste entführen auf illustre Zeitreisen

Historische Feste haben einen besonderen Reiz. Im Altlandkreis Naila finden im Sommer gleich drei derartige Veranstaltungen statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. » mehr

Die Arbeiten an der Bad Stebener Poststraße beginnen mit der Erneuerung des Mischwasserkanals und der Trinkwasserleitung. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Bert Horn, Bauamtsleiter Heiko Josiger und den Polier der Firma VSTR aus Rodewisch, Peter Strobel.	Foto: Hüttner

05.04.2019

Region

Sanierung im Zentrum des Kurorts beginnt

Bad Steben wertet seinen Ortskern auf. Nicht nur Straßen und Kanäle möchte die Gemeinde erneuern. Es soll auch mehr Grün Einzug halten. » mehr

Rehasport im Alexbad, beobachtet von der bayerischen Gesundheitsministerin. Während Trainerin Sabine Krippner (rechts) ihre Truppe im Wasser anspornt, sitzen Melanie Huml, Bürgermeister Peter Berek sowie Humls Girls-Day-Begleiterinnen Janice Benning und Sophie Wieshuber (von links) am Beckenrand. Dahinter stehen Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (links) und Landrat Dr. Karl Döhler. Fotos: Rainer Maier

28.03.2019

Fichtelgebirge

Melanie Huml im Alexbad: "echt begeistert"

Die bayerische Gesundheitsministerin besucht Bad Alexandersbad und die Luisenburg. An beiden Orten hat sich - auch mit Hilfe des Freistaats - viel getan. » mehr

Den gewählten Vorstandsmitgliedern der CSU in Thiersheim (vorne von links) Sabine Uhl, Kornelia Schaffhauser, Erika Wegmann und Kerstin Illing gratulierten (hinten von rechts) die Gemeinderäte Karl-Peter Mötsch und Martin Kneidl sowie Landratskandidat Peter Berek. Foto: W. N.

12.03.2019

Region

"Plärrer" als Chance sehen

Die Christsozialen rechnen mit vielen Baustellen. Eine davon, das interkommunale Gewerbegebiet, liegt den Gemeinderäten besonders am Herzen. » mehr

Bad Steben meldet 20-Jahres-Hoch bei Gästezahlen

07.03.2019

Region

Bad Steben meldet 20-Jahres-Hoch bei Gästezahlen

Die Marketingleiterin des Staatsbades berichtet von einer guten Entwicklung der Besucherzahlen. Mit attraktiven Angeboten will das Staatsbad neue Zielgruppen ansprechen. » mehr

Brigitte Goertz-Meissner

20.02.2019

Gesundheit

Der knifflige Antrag auf Vorsorgekur

Wer gesundheitlich angeschlagen ist, kann sich von der Krankenkasse eine Kur bezahlen lassen. Doch so ganz ohne weiteres bewilligen die Kassen das nicht. Für den Antrag sollten sich Versicherte daher ... » mehr

Kurorte auf der Überholspur

13.02.2019

Fichtelgebirge

Kurorte auf der Überholspur

Die Tourismus-Branche im Landkreis Wunsiedel brummt. Vor allem das Thema Wellness lockt Urlauber an. » mehr

Über die Zukunft der Bayerischen Kurbäder haben die Spitzenvertreter des Heilbäder Verbandes, unter ihnen auch Peter Berek (dritte Reihe, Mitte), Bürgermeister von Bad Alexandersbad, mit Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (erste Reihe, Zweiter von rechts) gesprochen.	Foto: pr.

10.02.2019

Fichtelgebirge

Geld soll weiter sprudeln

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger verspricht den bayerischen Heilbädern wie Bad Alexandersbad weitere finanzielle Unterstützung - aber konkret wird er nicht. » mehr

Bürgermeister Peter Berek (links) hat beim Neujahrsempfang der Gemeinde Bad Alexandersbad gemeinsam mit seinen Stellvertretern Lutz Büttner, Michael Galimbis und Ronald Ledermüller (von rechts) den Brunnentempel als Holzmodell nachgebaut und dabei seine acht Säulen symbolisch acht kommunalen Entwicklungsfeldern zugeordnet, die das Dach "Bad Alexandersbad 2030" tragen. Foto: Rainer Maier

11.01.2019

Fichtelgebirge

Acht Säulen tragen des Heilbads Zukunft

Der Neujahrsempfang in Bad Alexandersbad ist eine Einladung an alle Bürger, sich an der künftigen Entwicklung zu beteiligen. Die Planung soll bis ins Jahr 2030 reichen. » mehr

Reiseleiter Christian Aubert (von rechts) stellte das Programm für den 15. Hochfrankenexpress nach Kitzbühel und Zell am See in der Tourist-Information Bad Steben der Büroleiterin Monika Josiger und stellvertrendem Bürgermeister Wolfgang Gärtner vor.	Foto: Werner Rost

05.12.2018

Region

Hochfrankenexpress rollt

Der Sonderzug startet 2019 zur bislang längsten Tagesfahrt. Der Organisator verspricht am Reiseziel viele Ausflugsangebote. » mehr

Hommage an den Kurort: Der 94-jährige Zeitzeuge Helmut Frohn aus Schauenstein erinnert sich. Das Bild zeigt ihn vor dem "Parkschlösschen" im Kurpark, im Zweiten Weltkrieg sein "Heimat-Lazarett", in dem der ehemalige Frontoffizier vier Verwundungen auskurierte.	Foto: Singer

24.11.2018

Region

Liebeserklärung an das Staatsbad

Im Zweiten Weltkrieg verwundet, verbringt Helmut Frohn viel Zeit im damaligen Lazarett in Bad Steben. Jetzt hat sich der 94-Jährige bedankt. » mehr

Den Sessionsorden des Fastnachtsverbandes Franken 2019 erhielt Ehrenpräsident "Peppi" Hönl (Dritter von links), den Präsident Peter Milde überreichte, links gratuliert das Bad Stebener Prinzenpaar Michael V. und Vanessa I.

18.11.2018

Region

Machtwechsel in Bad Steben

Der Kurort ist wieder in Narrenhand. Das neue Prinzenpaar lässt es bei seinem ersten pompösen Auftritt krachen. » mehr

Noch sind die Umrisse des ehemaligen Schwimmerbeckens gut zu erkennen. Allein die Verkleidung inclusive der Folien war völlig marode. Fotos: Hüttner

15.11.2018

Region

Am Ende bleibt nur Schutt

Das ehemalige Freibad in Bad Steben ist bald Geschichte. Derzeit sind die Abrissarbeiten voll im Gange. Noch ist fraglich, wie das Areal künftig genutzt werden soll. » mehr

Die Therme Bad Steben - im Bild der Wasserfall in einer Schiefergrotte des Wellness-Domes - gehört zu den Besuchermagneten im Bayerischen Staatsbad.	Foto: Werner Rost

29.10.2018

Region

In Bad Steben steigen die Gästezahlen

Im Jahr 2017 hat sich die Marktgemeinde touristisch positiv entwickelt. Es kamen mehr Privatgäste als im Jahr zuvor. In diesem Jahr setzt sich der Aufwärtstrend fort. » mehr

Die kalte Jahreszeit kommt bestimmt, da braucht es eine neue Kopfbedeckung. Mehr Bilder finden Sie unter www.frankenpost.de . Fotos: Hüttner

14.10.2018

Region

In Steben lacht nicht nur die Sonne

Die Herbstkirchweih im Kurort ist ein echter Besuchermagnet. Goldener Herbst und interessante Waren locken viele Besucher ins Zentrum. » mehr

Freuen sich auf ihre Aufgaben im neu gegründeten Verein "Bad Steben reloaded e.V. - Stemmer für Stejm" (von links) Petra Matheus, Kathrin Griesbach und Tamara Tübel. Foto: Singer

29.08.2018

Region

Frauen-Trio an Vereinsspitze in Bad Steben

Der Kurverein Bad Steben hat einen neuen Namen: "Stemmer für Stejm" geht mit Petra Matheus, Kathrin Griesbach und Tamara Tübel in die Zukunft. » mehr

20.08.2018

Region

Weltrekordhalter in Bad Steben

Zwei Hochkaräter im Frankenwald: Hsueh-Fong Chien und Christoph Sischka leiten den nächsten Meisterkurs im Haus Marteau. » mehr

Besichtigung in Bad Alexandersbads "Neuer Mitte": Bürgermeister Peter Berek (Fünfter von links) erläuterte seinen Gästen auf der wieder freigegebenen Markgrafenstraße den Baufortschritt am Alexanderplatz. Foto: Rainer Maier

15.08.2018

Fichtelgebirge

Verkehr rollt wieder über Markgrafenstraße

Bis Ende Oktober soll Bad Alexandersbads "Neue Mitte" weitgehend fertiggestellt sein. Der zentrale Weg ist bereits gepflastert. » mehr

Chimney Rock State Park

07.08.2018

dpa

Usedoms Kaiserbäder und ein Berg-Aufzug

Die Modernisierungsarbeiten dauerten eine Weile. Nun können Besucher des Chimney Rock State Parks in North Carolina wieder einen Aufzug durch den Berg nehmen. Andernorts lässt sich mit einer Kurkarte ... » mehr

Die pädagogischen und theologischen Mitarbeiter des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums (EBZ) in Bad Alexandersbad (von links) Heidi Sprügel, Leiter Andreas Beneker, Diakonin Barbara Twisselmann und stellvertretender Leiter Dr. Joachim Twisselmann. Foto: Peggy Biczysko

03.07.2018

Fichtelgebirge

Global denken, lokal handeln

Das EBZ packt kritische Themen an. Die Bildungseinrichtung feiert am Sonntag 60. Geburtstag in Bad Alexandersbad. Nach dem Festakt gibt es Führungen für alle. » mehr

21.06.2018

Region

Bad Steben lädt zum Wiesenfest

Am Wochenende steht der Kurort kopf. Von Freitag bis Montag locken ein bunter Festzug, viel Musik und die Gelegenheit, alte Freunde zu treffen. » mehr

Das Kellergewölbe der Papiermühle mit den granitenen Säulen will Joachim Scharf in eine schicke Veranstaltungs-Location verwandeln. Fotos: Peggy Biczysko

12.06.2018

Fichtelgebirge

Im Kurort schlummert ein Juwel

Joachim Scharf will nach dem Umbau des Logierhauses luxuriöse Zimmer in der Papiermühle schaffen. Im Kellergewölbe mit Granitsäulen plant er ein Lokal zum Feiern. » mehr

Seit Jahrhunderten symbolisiert die Zeremonie des Band-Durchschneidens einen neuen Anfang, so auch bei der Einweihung des Gesundheitswanderweges in Bad Steben, dem man mit der Ausschilderung "DÖ 96 - Seifengrundweg" folgen kann. Unser Bild zeigt am Band (von links) die Leiterin der Bad Stebener Tourist-Information, Monika Josiger, den Bad Stebener FWV-Wegwart Karl Grünert, den Steinbacher FWV-Wegewart und stellvertretender Obmann Ralf Kremer, den Landtagsabgeordneten Alexander König, Kurdirektor Ottmar Lang, Bürgermeister Bert Horn, Gesundheitswanderführerin Brigitte Schmid, Landrat Dr. Oliver Bär, Gesundheitswanderführerin Monika Horn und den Bad Stebener Obmann Ulf Michel. Foto: Hüttner

03.06.2018

Region

Wandern auf einem speziellen Fitness-Pfad

In Bad Steben gibt es seit gestern ein besonderes Angebot: einen Gesundheitswanderweg. Wer ihm durch die Natur folgt, tut gleichzeitig viel für Gelenke und Muskeln. » mehr

Sie möchten den Tourismus zur Pflichtaufgabe von Heilbädern und Kurorten machen (von links): Peter Berek, Bürgermeister von Bad Alexandersbad, Bundestagsabgeordneter Hans Peter Friedrich und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbandes. Foto: Bayerischer Heilbäder-Verband

08.05.2018

Fichtelgebirge

Heilbäder-Verband setzt auf Gesundheitstourismus

Die Vertreter sehen in Investitionen in den Fremdenverkehr Zukunftschance für industriearme und strukturschwache Gegenden. Es gebe noch viel zu tun. » mehr

Pflege für den Körper: Ärztlich verschriebene Kuren und damit auch Physiotherapien sind selten geworden. Kurorte wie Bad Steben bekommen das schmerzlich zu spüren.	Foto: Andrea Warnecke/dpa

04.05.2018

Region

Bad Steben leidet unter knausrigen Krankenkassen

Die Zahl der ambulanten Kuren geht stetig zurück. Dem Staatsbad fehlen damit viele zahlungskräftige Gäste. Bürgermeister und Kurdirektor fordern einen Systemwechsel. » mehr

In Bischofsgrün tagte der Verband der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands. Foto: pr.

30.04.2018

Fichtelgebirge

Bischofsgrün will in die Premiumklasse

Der Verband der Heilklimatischen Kurorte tagt im Fichtelgebirge. Auf eine neue Zertifizierung warten die Gastgeber. » mehr

In neuen Händen

30.04.2018

Reisetourismus

Maxim Gorki und das Blockhaus in Bad Saarow

In Bad Saarow steht ein auffälliges, denkmalgeschütztes Holzhaus, das nach dem russischen Schriftsteller Maxim Gorki benannt ist. Der lebte in den Zwanzigern tatsächlich in dem Kurort. Eine Verbindung... » mehr

Mit starken Angeboten zum individuellen Gesundheitsmanagement will Bad Alexandersbad den dramatischen Rückgang der Zahl der ärztlich verordneten Kuren zumindest teilweise kompensieren. Das Heilbad im Fichtelgebirge setzt zudem auf Tagesgäste und Wellness-Kunden.	Fotos: Florian Miedl, Rainer Maier

24.04.2018

Fichtelgebirge

Berek nimmt Krankenkassen in die Pflicht

Die Zahl der ambulanten Kuren geht immer weiter zurück. Die negative Entwicklung betrifft auch Bad Alexandersbad. Der Bürgermeister fordert einen Systemwechsel. » mehr

Bürgermeister Peter Berek strahlt zwar mit der Sonne um die Wette. Doch zum Lachen ist ihm momentan nicht immer zumute, weil die Großbaustelle vor allem auswärtige Gäste ziemlich verunsichert. "Aber unser Alexbad ist selbstverständlich geöffnet, und man kann bis vor die Tür fahren." Foto: Florian Miedl

06.04.2018

Region

Großbaustelle im kleinen Kurbad

Die neue Perle des Fichtelgebirges reift langsam heran. Doch bis das historische Schmuckstück aufpoliert ist, müssen sich Bürger und Besucher noch ein Stück weit gedulden. » mehr

Das Biedermeierfest lockt alle zwei Jahre Gäste aus ganz Deutschlands und aus der Schweiz nach Bad Steben.

04.04.2018

Region

Große Events unter neuer Regie

Bad Steben hat sich im Marketing für den Kurort neu organisiert. Das wirkt sich auf traditionelle Großveranstaltungen. Wie beim Biedermeierfest und dem beliebten Kurparkfest. » mehr

^