Lade Login-Box.

LANDESKIRCHEN

Brigitte Spitzbarth, Robert Welzel, Pfarrer Markus Rausch, Anita Welzel, Lieselotte Hacker (von links) schwelgten in Erinnerungen an die Geschichte des Gebäudes, das dem evangelischen Gemeindeleben in Niederlamitz eine Heimat gibt.	Foto: pr.

23.09.2019

Wunsiedel

Ein halbes Jahrhundert Gemeindezentrum

Seit 50 Jahren gibt es die Begegnungsstätte mit Kinderkrippe in Niederlamitz. Zum Jubiläum erinnert sich Pfarrer Markus Rausch an die Anfänge. » mehr

Zum "Back to Church Sunday" lud Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in der Kulmbacher Spitalkirche ein. Unser Bild zeigt von links Pfarrer Ulrich Winkler von der Petrikirche, Kirchenvorsteher Günter Konwisorz von der Kreuzkirche, Pfarrer Hannes Schott von der Lutherkirche Bayreuth, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und Dekan Thomas Kretschmar. Foto: Werner Reißaus

10.09.2019

Kulmbach

Persönliche Einladung zum Gottesdienst

Damit die Kirchenbänke sonntags nicht noch leerer werden: Regionalbischöfin Greiner lädt in den Dekanaten Kulmbach und Bayreuth zum "Back to Church Sunday" ein. » mehr

Pfarrer Hans-Jürgen Müller kontrolliert fast täglich die Luftfeuchtigkeit an der Orgel.	Foto: Nieting

29.08.2019

Münchberg

Die Orgel braucht es feucht

Bei der Kirchenorgel der Martin-Luther-Kirche in Wüstenselbitz versagen die Töne bei zu niedriger Luftfeuchtigkeit. Die Gemeinde muss das Instrument reparieren lassen. » mehr

Mit herzlichen Worten wurde Pfarrer Jürgen Harder von Dekan Thomas Kretschmar (rechts) verabschiedet, der ihn hier für seine künftige Aufgabe segnet. Fotos: Werner Reißaus

19.08.2019

Kulmbach

Petri-Gemeinde dankt Pfarrer Harder

Schon zum zweiten Mal hat der Geistliche als Springer eine Pfarrstelle in Kulmbach besetzt. Nun geht er nach Höchstadt im Landkreis Bamberg. » mehr

Vertreter der Diakonie, der Stadt Hof und der Kirche feierten zusammen Wiedereröffnung in der Diakonie am Park (von links): Manuela Bierbaum, Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken, Bürgermeister Eberhard Siller, die Bereichsleiter der Diakonie, Sebastian Oehme und Jürgen Schöberlein, Martin Abt, Geschäftsführer der Diakonie Hochfranken, und Oberkirchenrat Detlev Bierbaum freuen sich über das Ergebnis der Sanierung.	Foto: Schobert

19.07.2019

Hof

Neues Leben im August-Burger-Haus

Die Sanierungsarbeiten im Haus der Diakonie am Park sind abgeschlossen. Nach zwei Jahren feiern die Mitarbeiter und Ehrengäste zusammen die offizielle Wiedereröffnung. » mehr

Von der Stadtkirche zog der Festzug zum Kindergarten "Hand in Hand", um dort gemeinsam zu feiern, verbunden mit einem Tag der offenen Tür. Mehr Fotos gibt es im Internet unter www.frankenpost.de. Fotos: Hüttner

07.07.2019

Naila

Kindergarten weiht neue Räume ein

Mit einem Tag der offenen Tür zieht die integrative Gruppe der Nailaer Kita "Hand in Hand" in ihr neues Domizil. Zuvor gibt es einen langen Festzug. » mehr

11.06.2019

Schlaglichter

EKD plant keine Entschädigungsregelung für Missbrauchsopfer

Nach Bekanntwerden von hunderten Missbrauchsfällen plant die Evangelische Kirche in Deutschland derzeit keine allgemeine Entschädigungsregelung. Das Thema müsse jede Landeskirche selbst regeln, sagte ... » mehr

Das Christian-Keyßer-Haus in Schwarzenbach gibt es seit 40 Jahren, und das wird gefeiert. Unser Bild zeigt (von links) Helmut Färber, Karlheinz Wurzbacher und Dekan Andreas Maar. Foto: Hüttner

22.05.2019

Naila

Jubiläum ohne Jammern

Das "Christian-Keyßer-Haus" in Schwarzenbach wird 40 Jahre alt. Auch wenn die Belegungszahlen stetig sinken - gefeiert wird trotzdem. » mehr

Keiner will das Beffchen tragen

03.04.2019

Fichtelgebirge

Keiner will das Beffchen tragen

Jede vierte Pfarrstelle im Dekanat Selb ist vakant. Das hat zwei Gründe: Zu wenige wollen Pfarrer werden und falls doch, dann liegt der Wunschort nicht im Fichtelgebirge. » mehr

Preisübergabe: Kirchenrat Detlev Bierbaum (Zweiter von links) und Diakonie-Präsident Michael Bammessel überreichten am gestrigen Dienstag den Preis an die Ehrenamtlichen der Initiative "Auf Rädern zum Essen", Maria Forster (links), Waltraud Lindner (Zweite von rechts) und Heidi Seidel (rechts). Mit auf dem Bild ist auch Organisatorin Pia Schmidt (Dritte von rechts) von der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit der Diakonie in den evangelischen Dekanaten Kulmbach und Thurnau. Foto: Stephan Herbert Fuchs

05.03.2019

Kulmbach

"Auf Rädern zum Essen" preisgekrönt

Die Initiative der Diakonie und der Petrikirchengemeinde ermöglicht es älteren Menschen, gemeinsam zu speisen. Jetzt gab es dafür großes Lob und ein Preisgeld von 5000 Euro. » mehr

In der Pfarrkirche in Pilgramsreuth muss dringend die Elektrik saniert werden. Glocken, Uhr und Orgel funktionieren derzeit nur mit Baustrom. Selbst das Kirchen-Gewölbe wird von einem Baustrahler beleuchtet. Foto: Brendel

15.02.2019

Rehau

Pfarrkirche unter Baustrom

In Rehau stehen derzeit keine großen Sanierungen von kirchlichen Gebäuden an. Anders sieht es in Pilgramsreuth aus. In der Pfarrkirche behilft man sich mit Baustrom. » mehr

Das Münchberger Gemeindehaus: Über seine Sanierung diskutieren die Kirchengemeinde und die Landeskirche. Foto: Brendel

12.02.2019

Münchberg

Kirchliche Häuser bereiten Kopfzerbrechen

Immobilien der Kirchengemeinden müssen in Ordnung gehalten werden. Die Materie ist oft kompliziert und der finanzielle Aufwand groß. » mehr

Noch ein Baustein fehlt Pfarrer Knut Meinel, um mit der Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses beginnen zu können: Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, könnten die Arbeiten Mitte des Jahres starten. Foto: Florian Miedl

12.02.2019

Selb

Klepper-Haus auf der Zielgeraden

Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, kann das Dekanat Selb noch in diesem Jahr mit der Renovierung beginnen. Die Entscheidung fällt im Juli, sagt Pfarrer Meinel. » mehr

Markus Roßberg (links) und Steffen Schwarz installieren derzeit mit ihren Kollegen für die Wertbau Elemente GmbH im thüringischen Langenwetzendorf die neuen Fenster im Tagungstrakt des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums in Bad Alexandersbad. Fotos: Rainer Maier

13.12.2018

Fichtelgebirge

Bildungszentrum bekommt mehr Licht

Nach den Gästezimmern im Nordflügel saniert das EBZ nun den Tagungstrakt. Die Instandsetzung kostet rund drei Millionen Euro. » mehr

Wenn der Klingelbeutel piepst

22.11.2018

Fichtelgebirge

Wenn der Klingelbeutel piepst

Kollekte 4.0: Die ersten evangelischen Gemeinden testen im Advent die bargeldlose Spende per EC-Karte. » mehr

Im kleinen Kreis haben Mitarbeiter und Gäste das 50. Jubiläum der Gemeindebücherei Himmelkron begangen. Unser Bild zeigt (von links) Pfarrer Michael Krug, Gemeindereferent Jörg Hammerbacher, Sonja Hornfeck, Dieter Hornfeck, die Mitarbeiterinnen Silvia Henke, Yvonne Kees, Gaby Pittel, Nicole Pittel, Rebecca Fritz, Yvonne Pittel und Marion Rosner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und dritten Bürgermeister Peter Aßmann. Foto: Werner Reißaus

31.10.2018

Kulmbach

Lesen erweitert den Horizont

Vor 50 Jahren begründete das Pfarrerehepaar Ernst die evangelische Gemeindebücherei in Himmelkron. Jetzt feierten Mitarbeiter und Gäste dieses Jubiläum im Grampp Haus. » mehr

Bei der offizielle Amtseinführung von Pfarrer Martin Fleischmsann am Wochenende segneten Dekan Thomas Kretschmar und die Vertreter der Kirchengemeinden der Pfarrei Untersteinach den Seelsorger. Künftig muss er sich auch um die Kirchengemeinde Stadtsteinach kümmern.	Fotos: Klaus-Peter Wulf

30.10.2018

Kulmbach

Eine halbe Pfarrstelle einsparen

Pfarrer Oertel muss die Aufgaben neu verteilen, da das Haus Guttenberg die Mitfinanzierung einstellt. Er und Fleischmann teilen sich künftig die Betreuung von Stadtsteinach. » mehr

Die Kirchenpost kommt

17.10.2018

Münchberg

Die Kirchenpost kommt

Dekan Lechner berichtet bei der Synode über eine Reihe von Neuerungen. Das Dekanat nimmt an einem Testlauf teil. » mehr

Köthen

15.09.2018

Brennpunkte

Zeichen für Toleranz: Köthener malen Innenstadt bunt an

Vor einer geplanten Demonstration mehrerer rechtsgerichteter Gruppierungen haben die Menschen im sachsen-anhaltischen Köthen ihren Marktplatz bunt angemalt. Die Anhaltische Landeskirche und die Stadt ... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Köthener malen Marktplatz vor rechtsgerichteter Demo bunt an

Vor einer geplanten Demonstration mehrerer rechtsgerichteter Gruppierungen haben die Menschen im sachsen-anhaltischen Köthen ihren Marktplatz bunt angemalt. Die Anhaltische Landeskirche und die Stadt ... » mehr

Er arbeitet seit einem Jahr in der Evangelischen Jugend im Dekanat Kulmbach und ist seit 1. September auch für die Jugendarbeit in den vier Kirchengemeinden der Pfarrei Untersteinach sowie in Mainleus, Schwarzach und Burghaig zuständig: Der 30-jährige Diakon Matthias Bär.	Foto: Manfred Biedefeld

14.09.2018

Kulmbach

Jugendarbeit im Zeichen Jesu

Diakon Matthias Bär ist neben seinem Job als Dekanatsjugendreferent in Kulmbach jetzt auch in sieben Kirchengemeinden tätig. Er berichtet über seine Aufgaben und Ziele. » mehr

Das künftige Gemeindehaus, das dort entstehen wird, wo Pfarrer Jürgen Rix (links), Architekt Matthias Schmidt und Pfarrerin Bettina Weber den Plan prästieren, wird mit dem Pfarrhaus (links) und der Kirche im Hintergrund ein Dreieck rings um den Magister-Goldner-Platz bilden. Foto: Manfred Biedefeld

25.07.2018

Kulmbach

In gut einer Woche ist erster Spatenstich

Die Kirchengemeinde Mangersreuth baut in der Nachbarschaft von Kirche und Pfarramt ein neues Gemeindehaus. Die Bauherren hoffen auf Spenden aus der Gemeinde. » mehr

Dass die zentrale Lage und um mehrere Millionen Euro niedrigere Kosten kein Argument sind, die Weihermühle als Standort für die künftige oberfränkische Jugendbildungsstätte der Landeskirche zu wählen, stößt in Kulmbach auf wenig Verständnis. Nach der Bekanntgabe zeigten sich (von links) der Mainleuser Bürgermeister Robert Bosch, Landrat Klaus Peter Söllner, die stellvertretende Landrätin und Synodalin Christina Flauder, der Geschäftsführer der Weihermühle, Diakon Stefan Ludwig und Dekan Thomas Kretschmar verwundert über die Entscheidung des Landeskirchenrats. Foto: Melitta Burger

11.07.2018

Kulmbach

Der Weihermühlen-Traum ist ausgeträumt

Der Landeskirchenrat hat sich für Coburg als neue Jugendbildungsstätte entschieden. In Kulmbach sind die Verantwortlichen enttäuscht und fühlen sich ein wenig verschaukelt. » mehr

Kirche, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft stehen fest an der Seite des Kulmbacher Dekanats, das sich bei der Landeskirche für die Weihermühle um den Sitz der künftigen evangelischen Jugendbildungsstätte Oberfranken beworben hat. Landrat Klaus Peter Söllner, stellvertretende Landrätin Christina Flauder und Dekan Thomas Kretschmar freuen sich über die Geschlossenheit der Kulmbacher.

03.07.2018

Kulmbach

Starke Allianz für die Weihermühle

Hinter dem Projekt einer evangelischen Jugendbildungsstätte steht der ganze Landkreis. Kirche, Wirtschaft, Schulen. Wohlfahrtsverbände und Politik sind alle in einem Boot. » mehr

Bisher ist die Weihermühle ein Übernachtungshaus. Sollte sich die Landeskirche für den Standort entscheiden, würde dort die oberfränkische Jugendbildungsstätte entstehen. In zwei Wochen fällt der Beschluss.

29.06.2018

Kulmbach

"Wir müssen lernen, zu sparen"

Dekan Thomas Kretschmar hat Verständnis für die Coburger, die sich ebenfalls um die künftige Jugendbildungsstätte bewerben. Die Kosten sprechen aber klar für Kulmbach, sagt er. » mehr

Auch der Einsatz des Smartphones in den Kirchengemeinden - einerseits Kommunikationsmittel und andererseits der moderne Fotoapparat - ist von der neuen Datenschutzverordnung betroffen.	Foto: dpa

12.06.2018

Kulmbach

Kirche an der Kandare

Whatsapp, Namen, Gruppenfotos: Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung greift seit 25. Mai auch ins Leben der Kirchengemeinden ein. Noch ist vieles in der Schwebe. » mehr

Für die Weihermühle als Standort der evangelischen Jugendbildungsstätte Oberfranken sprechen sich Diakon Stefan Ludwig, Christina Flauder, Mitglied der Landessynode, und Dekan Thomas Kretschmar aus. Foto: Rainer Unger

11.06.2018

Kulmbach

Eine Chance fürs Kulmbacher Land

Aus der Weihermühle könnte eine Jugendbildungsstätte werden. Doch ganz einfach ist das nicht. » mehr

Auch der Frauenchor Schönbrunn war in der Wunsiedler Stadtkirche zu hören.

30.04.2018

Fichtelgebirge

Kirche würdigt Wunsiedler Kantor

Seit Sonntag "Kantate" ist Reinhold Schelter Kirchenmusikdirektor. Nach einem Konzert bekommt er die Ernennungsurkunde. Von der Beförderung erfährt er erst wenige Stunden zuvor. » mehr

Künftig können evangelische Pfarrer gleichgeschlechtliche Paare öffentlich im Gottesdienst segnen. In Marktredwitz wird dies im September geschehen. Foto: Michael Reichel/dpa

26.04.2018

Marktredwitz

Männer-Paar erhält Segen in der Kirche

Der Marktredwitzer Pfarrer Klaus Wening freut sich über die Entscheidung der Synode zu Homo-Ehen und setzt sie um. Kollege Andreas Münster aus Selb ist da zurückhaltender. » mehr

Werben um Kandidaten für die Kirchenvorstandswahlen: (von links) Dekanatsjugendbeauftragter Stefan Ludwig, Landessynodale Christina Flauder, Dekan Thomas Kretschmar und Gisela Findeisen vom Vorstand der Kirchengemeinde Kulmbach-Mangersreuth hoffen, in den kommenden Wochen noch viele Kandidaten für eine Mitarbeit in den Kirchenvorständen interessieren zu können. Foto: Gerd Emich

12.04.2018

Kulmbach

Die Kirche sucht Kandidaten

Erstmals können im Herbst in Bayern alle evangelischen Christen ihre Kirchenvorstände per Briefwahl bestimmen. Im Mai sollen die Vorschlagslisten komplett sein. » mehr

Kita-Leiterin Christine Adelt im noch nicht barrierefreien Treppenhaus. Hier sollen Treppenlifte eingebaut werden.

30.03.2018

Naila

Kirche braucht Spenden für die Kita in Naila

Bis September sollen die Arbeiten am Kindergarten "Hand in Hand" und am Bonhoefferhaus fertig sein. Nur die Finanzierung bereitet der evangelischen Kirche Bauchschmerzen. » mehr

Hier sind seit über einem Jahr keine Gruppen mehr zu Gast. Nun soll die Sanierung des Altbaues vom Jochen-Klepper-Haus vorangehen.	Foto: Florian Miedl

09.01.2018

Selb

Jetzt reden alle miteinander

Die Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses hat sich verzögert. Am Freitag beraten im Selber Rathaus die Beteiligten, wie die Finanzierung rasch gesichert werden kann. » mehr

Im Zuge der Sanierungsarbeiten rund um die St. Oswald-Pfarrkirche in Untersteinach wurde auch der behindertengerechte Zugang über den Haupteingang ebenerdig ermöglicht, sodass jetzt jeder Kirchenbesucher das Gotteshaus problemlos betreten und auch wieder verlassen kann. Foto: kpw

13.10.2017

Kulmbach

St.-Oswald-Kirche barrierefrei

Das Umfeld des Untersteinacher Gotteshauses erstrahlt in neuem Glanz. Für Kirchenbesucher gibt es eine Erleichterung: Der Zugang ist jetzt auch mit dem Rollstuhl möglich. » mehr

Grundlegend modernisiert und energetisch saniert wird derzeit der Nordflügel des Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrums Bad Alexandersbad. EBZ-Leiter Andreas Beneker freut sich auf "durchgehend sehr schöne Zimmer". Foto: Rainer Maier

04.10.2017

Fichtelgebirge

EBZ investiert Millionen in Sanierung

Das Bildungszentrum in Bad Alexandersbad bringt seine Gästezimmer auf einen modernen Stand. Die Landeskirche finanziert das Projekt. » mehr

Auf der Baustelle in der Ortsmitte tut sich nichts. Die Telekom kann noch nicht vorhersagen, wann Telefon und Internet wieder laufen werden.

25.08.2017

Münchberg

Ahornberg: Tote Leitung statt schnelles Netz

In Ahornberg haben sich die Bürger auf den Breitbandausbau gefreut. Doch bei vielen funktioniert seit Monaten weder Telefon noch Internet. » mehr

Interview: Theo Herzer aus Sankt Ingbert im Saarland, Kurseelsorger und Dekan im "Unruhestand"

21.08.2017

Naila

"Würde gerne wiederkommen"

Als Urlaubsvertretung hatte Theo Herzer vier Wochen lang die Aufgaben des evangelischen Pfarrers in Bad Steben übernommen. Ihm hat es hier sehr gut gefallen. » mehr

Vor dem großen Kreuz im Marxgrüner Gemeindehaus: Pfarrerin Annette Rodenberg wird hier am Sonntag von Dekan Andreas Maar vom geistlichen Amt entpflichtet wird und in den Wartestand versetzt. Foto: R. S.

21.04.2017

Naila

Eine Pfarrerin zieht sich zurück

Annette Rodenberg beendet ihr Amt in Marxgrün und geht in den Wartestand. Ihre Zukunft ist ungewiss, einen großen Wunsch hat die Geistliche aber. » mehr

Hand in Hand ziehen alle an einem Strang, damit die integrative Kindergartengruppe hier ein Zuhause findet (hinten von links): Dekan Andreas Maar, Christine Adelt, Leiterin der Kita "Hand in Hand", Dagmar Burkert, Leiterin der Kita Froschgrün, und Ulla Findeiß vom Kirchenvorstand.

16.03.2017

Naila

Kita-Umbau startet vor den Sommerferien

Die langersehnte Lösung ist da: Die integrative Gruppe zieht in den Kindergarten "Hand in Hand". Dafür baut die Kirchengemeinde das Bonhoefferhaus um. » mehr

Auf 1,12 Millionen Euro beläuft sich die aktuelle Kostenrechnung für die Fassadensanierung - eine Endabrechnung gibt es noch nicht. Bevor hier keine Klarheit herrscht, wird es auch bei der nötigen Elektro-Erneuerung nicht weitergehen, sagt das Bauamt. Foto: cp

12.02.2017

Rehau

Handwerker verklagt Bauamt

Die Fassadensanierung der Kirche Pilgramsreuth ist baulich abgeschlossen - juristisch noch nicht. Während die Frage nach dem Putz der Richter klärt, denkt der Pfarrer weiter. » mehr

Nur mit Mütze und Schal: So geht Pfarrer Daniel Fenske zurzeit in die Kirche "Ad Salvatorem". Die Gottesdienste finden im Gemeindehaus statt. Foto: Miedl

28.01.2017

Wunsiedel

Glocken und Orgel müssen schweigen

In der evangelischen Kirche in Schirnding gibt es zurzeit keinen Strom. Die elektrische Anlage ist marode und muss saniert werden. » mehr

Ein Foto von Hermann von Loewenich aus seiner Kulmbacher Zeit als Dekan.

23.11.2016

Kulmbach

Ein freimütiger Theologe auf 400 Seiten

Eine Pfarrerin schreibt eine Biografie über Hermann von Loewenich - einstiger Kulmbacher Dekan und Landesbischof. Das Buch zeichnet das Bild eines politischen Kirchenreformers. » mehr

Zufrieden mit den gelungenen Sanierungsarbeiten in der Friedhofskirche zeigen sich (von links): Dachdecker Andreas Bayer, Architekt Dietrich Scheler, Friedhofsverwalter Siegfried Baumann, Zimmermeister Uwe Kloß, Manfred Busch, Vertrauensmann des Kirchenvorstands, Zimmermann Lothar Gesell, Pfarrer Hans-Hermann Münch und Zimmermann Sebastian Herold. Foto: Gerd Pöhlmann

18.11.2016

Fichtelgebirge

Glockenturm schwingt nicht mehr

400 000 Euro kostet die Dachstuhlsanierung der Friedhofskirche in Weißenstadt. Die Arbeiten bringen manche weitere Schäden zutage. » mehr

Keine Zwangsfusion der Dekanate

15.11.2016

Fichtelgebirge

Keine Zwangsfusion der Dekanate

Ist die Zusammenlegung der Dekanate Bad Berneck und Bayreuth ein Vorbild für Selb und Wunsiedel? Peter Seißer tritt bei der Herbstsynode Spekulationen entgegen. » mehr

Bibel-Übersetzer und Reformator Luther steht auch auf der Fassade Pate für die Luther-Kirche. Für Pfarrerin Marion Krüger steht Luther symbolisch für die Augenhöhe, auf der sich Christen und Kirche in der Ziegelhütte begegnen. Foto: Patrick Gödde

15.09.2016

Rehau

Junge Kirche mit starkem Fundament

Die Luther-Kirche ist ein Gotteshaus von der Basis für die Basis. Kommende Woche wird sie 60 Jahre alt. Pfarrerin Marion Krüger kämpft für weitere 60 Jahre. » mehr

An der Nordseite des Pfarrhauses wird es die meisten Veränderungen geben: Anstelle des Garagentores wird eine Fensterfront für helle Verwaltungsräume sorgen. Eine zusätzliche Tür schafft einen barrierefreien Zugang ins Gebäude. Stellvertretende Vertrauensfrau Evi Meier und Pfarrer Matthias Leibach freuen sich darauf, dass bald wieder Leben ins Pfarrhaus einzieht. Foto: Gerd Pöhlmann

22.06.2016

Fichtelgebirge

Neues Leben zieht ins Pfarrhaus ein

Lange hat sich die Landeskirche gegen die Sanierung des Hauses in Arzberg gewehrt. Der stark verseuchte Dachstuhl lässt in keine andere Möglichkeit zu. » mehr

Eine der längst ausgedienten Kirchenglocken aus Eisen bekommt einen Ehrenplatz vor der Auferstehungskirche in Moschendorf.

15.06.2016

Hof

Bronzeglocken ertönen bald in Moschendorf

Die Eisenglocken der Auferstehungskirche haben ausgedient. Die Gemeinde plant die Anschaffung neuer Glocken. Noch fehlt aber ein Teil des Geldes. » mehr

Die Treppe hinauf zur katholischen Kirche in Leupoldsgrün ist aktuell gesperrt. Schon Besucherin der Kirche habe sich bereits verletzt, hieß es im Gemeinderat. Foto: Michael Gückel

12.06.2016

Hof

Eine Treppe bröckelt wie das Vertrauen

Die Kirchen stehen im Zentrum der jüngsten Gemeinderatssitzung in Leupoldsgrün. Politiker vermissen Unterstützung des Landeskirchen im ländlichen Raum. » mehr

22.03.2016

Hof

Vertrag mit ungarischer Schule

Die Fachakademien für Sozialpädagogik und das TPZ haben eine neue Vereinbarung mit ihren ungarischen Partnerschulen getroffen. Sie haben sich viel vorgenommen. » mehr

17.03.2016

Hof

Pfarrer des evangelischen Dekanats Hof sind Spitze

Trotz hoher Belastung tun sie laut Studie ihre Arbeit gut und gern, ohne einen Burnout zu riskieren. Das soll auch so bleiben. » mehr

Mit schwerem Gerät: Seit letzter Woche geht es dem 50 Jahre alten Kindergarten-Gebäude an die Mauer.

08.03.2016

Hof

Neue Räume für Spiel, Spaß und Gebet

Die Gemeinde St. Johannes bekommt für mehr als zwei Millionen Euro einen neuen Kindergarten und einen neuen Gemeindesaal. Die Kinder sind schon jetzt umgezogen. » mehr

Kurze Unterbrechung bei Kaffee und Kuchen: Günter Wagner (Mitte) gibt den Seniorinnen das Programm des Nachmittags bekannt. Dank der Gemeinde gibt es den beliebten Seniorentreff auch in Zukunft.	Foto: Dietel

09.03.2016

Münchberg

Stammbach rettet den Seniorentreff

Fast wäre der beliebte Nachmittag an den Finanzen gescheitert. Da springt schnell die Marktgemeinde ein. » mehr

Bei der Installation von Pfarrer Bastian Frank (kniend) in der Bobengrüner Pauluskirche wurde der Geistliche von Dekan Andreas Maar gesegnet. Mit auf dem Bild die Kirchenvorsteher Ina Tübel und Dietmar Friedrich (hinten) und Pfarrer Horst Bergmann (verdeckt). Foto: Reinhold Singer

07.03.2016

Naila

Brücke zwischen Gott und den Menschen

Bastian Frank ist nun offiziell zweiter Pfarrer der Bad Stebener Kirchengemeinde. Den Gottesdienst zu seiner Installation besuchen viele Gläubige. » mehr

^