Lade Login-Box.
Topthemen: Ehrenamtskampagne

LANDRÄTE

1988 unterzeichnen Oberbürgermeister Dr. Erich Stammberger aus Kulmbach (links) und sein Saalfelder Amtskollege Bernd Franke feierlich die Urkunde der Städtepartnerschaft.

vor 4 Stunden

Kulmbach

Der erste Kontakt

Die Kulmbacher bauen schon vor der Grenzöffnung die Freundschaft in die DDR aus. An den Fall der Mauer hat 1988 fast niemand geglaubt. » mehr

Der Kulmbacher Klaus Peter Söllner, Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger, Alexander Wagner, Energiekoordinator der Regierung von Oberfranken), und Keywan Pour-Sartip von C.A.R.M.E.N. e.V. setzen sich für die Energie- und Ressourcenwende in den Verwaltungen ein. Foto: C.A.R.M.E.N.

vor 4 Stunden

Kulmbach

Verwaltung soll klimafit werden

Das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk unterstützt den Landkreis. Das Ziel: die Energiewende in der Verwaltung schaffen. » mehr

Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

15.10.2019

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

Der Müllzweckverband Schwandorf hatte anlässlich seines 40-jährigen Bestehens die Bürger aus dem gesamten Verbandsgebiet eingeladen, einmal hinter die Kulissen des Müllkraftwerks zu schauen. Viele Menschen hatten am Samstag von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Foto: Zweckverband Schwandorf

15.10.2019

Kulmbach

Blicke ins "ewige" Feuer

Seit 40 Jahren besteht der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf. Den Tag der offenen Tür nutzten viele Menschen, um zu sehen, wie Tausende Tonnen Abfall verwertet werden. » mehr

Stadtrat Hans-Dieter Herold hofft im kommenden Jahr auf neue Spitzenergebnisse für die Grünen. Foto: Ricker

15.10.2019

Kulmbach

Die neue Rolle der Grünen

Die Grünen sind derzeit bei Wahlen so erfolgreich wie nie und hoffen 2020 auf ein neues Spitzenergebnis. Die Kulmbacher Grünen sind sich einig: Sie halten ihre Partei auch für regierungsfähig. » mehr

Im Landkreis Wunsiedel gibt es bislang keine eigene Geriatrie- und Palliativstation.

15.10.2019

Wunsiedel

Alle wollen neue Stationen fürs Klinikum

Der Kreistag befürwortet einstimmig den Antrag der Grünen für eine Geriatrie, eine Palliativstation und ein Hospiz im Klinikum Fichtelgebirge. Allerdings lässt sich dies nicht so einfach umsetzen. » mehr

Sie freuen sich über die neuen Räume (von links): Lebenshilfe-Vorsitzender und Landrat Karl Döhler, Geschäftsführerin Susanne Hilpert, OBA-Vorsitzende Birgit Seelbinder und OBA-Leiterin Petra Burger. Die Bilder im Hintergrund haben übrigens die behinderten Künstler der Lebenshilfe gemalt. Foto: Matthias Bäumler

15.10.2019

Marktredwitz

Lebenshilfe jetzt mitten am Markt

Der Verein betreut im Landkreis um die 600 behinderte Menschen. Die Leiterin Susanne Hilpert freut sich, dass die Geschäftsstelle doch in Marktredwitz bleibt. » mehr

Wohl ältester Deutscher feiert 114. Geburtstag

15.10.2019

Brennpunkte

Wohl ältester Deutscher feiert 114. Geburtstag

Als Gustav Gerneth geboren wurde, hatte Deutschland einen Kaiser und Robert Koch erhielt den Nobelpreis für seine Tuberkulose-Forschung. 114 Jahre später sitzt der Senior mit Enkeln und Urenkeln beim ... » mehr

15.10.2019

Schlaglichter

Wohl ältester Deutscher feiert 114. Geburtstag

In Sachsen-Anhalt feiert heute der wohl älteste Mann Deutschlands seinen 114. Geburtstag. Bürgermeister Bernd Poloski besuchte Jubiliar Gustav Gerneth zu Hause in Havelberg und sagte anschließend: «Er... » mehr

Kommt einer dieser jungen Leute vielleicht künftig als Landarzt in die Region? Zumindest informierten sich die Medizinstudenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg über den Landkreis Hof. Foto: Köhler

14.10.2019

Naila

Lockruf für angehende Ärzte

Die Region kann Ärzten über Kliniken und Praxen hinaus etwas bieten. Zehn Studenten sehen und hören sich in Naila um. Ob das fruchtet, wird sich zeigen - es wäre wichtig. » mehr

Mit den Bauarbeitern und dem Team des Staatlichen Bauamts Bayreuth freuten sich (vorne, von links) Baudirektor Siegfried Beck, Landrat Dr. Karl Döhler, Bürgermeister Heinz Martini, Kreiskämmerer Stefan Pommerenke und Bauleiterin Daniela Höpfner über die fast abgeschlossene Baustelle in Vordorf. Foto: Schi.

14.10.2019

Fichtelgebirge

Das Ende für das Vordorfer Nadelöhr naht

Seit drei Jahren werden in dem Tröstauer Ortsteil Straßen saniert. Spätestens ab Mittwoch heißt es wieder "freie Fahrt". » mehr

Sie begießen den frisch gepflanzten Birnbaum: Claudia Büttner, Friedhelm Haun, Birgit Wunderatsch, Dr. Karl Döhler und Bernd Hofmann (von links). Die Dame in der Bildmitte (in Blau mit den Lampionblüten) ist Margit Fischer, die erste Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Thiersheim. Foto: Peter Pirner

14.10.2019

Fichtelgebirge

Einsatz für Menschen, Kultur und Natur

Jubiläum auf dem Gartenmarkt in Thiersheim: Der Verband der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege in Bayern feiert 100 Jahre. » mehr

Die ökumenische Weihe vollzogen gemeinsam die Pfarrer Martin Fleischmann und Pater Adrian Manderla (von links).

14.10.2019

Kulmbach

Ein stolzer Tag für Guttenberg

Wo Gemeinschaftsgeist entsteht: Der Guttenberger Dorftreff ist fertig. Er ersetzt nicht nur das Wirtshaus, sondern bietet auch Raum für Kurse und Veranstaltungen. » mehr

Karin Fleischer, Johannes Drechsler, die neue Schulleiterin Sabine Möchel-Selhorst, Sieglinde Geisler, Günter Tauber, Roland Schöffel und Jürgen Hoffmann (von links). Foto: Peter Pirner

14.10.2019

Arzberg

Starker Empfang für die neue Schulleiterin

Sabine Möchel-Selhorst ist nun Rektorin an der Grundschule Schirnding-Hohenberg. Teamfähigkeit und Gestaltungswille zeichneten sie aus, lobt ihr Chef Günter Tauber. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner bei der Begrüßung im Großen Sitzungsaal mit Heike Söllner vom "Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement". Die Zeit im Ehrenamt bezeichnete Söllner als wertvollste Ressource. Deshalb seien auch diese wohnortnahen Schulungsangebote für die Praktiker vor Ort eine ganz wertvolle Unterstützung: "Die große Resonanz heute, dich mich sehr erfreut, ist ein erneuter Beleg für die Notwendigkeit dieser Angebote und wir wollen den eingeschlagenen Weg auf jeden Fall fortsetzen." Fotos: Werner Reißaus

13.10.2019

Kulmbach

Vereine nehmen Zukunft in die Hand

Im Landratsamt haben sich rund 70 Vereinsvertreter bei Workshops fit gemacht, wie man neue Mitglieder gewinnen und "alte" motivieren kann, sich aktiv zu engagieren. » mehr

Der Höhepunkt des Festabends "60 Jahre Freundeskreis" der Evangelischen Akademie Tutzing, die Verleihung des "Freundeskreiszeichens" an das Ehepaar Waltraud und Dr. Bernd Matthes. Von links Dekan Thomas Kretschmar, Landrat Klaus Peter Söllner, Dr. Bernd Matthes, OB Henry Schramm, Waltraud Matthes, Andrea Schramm, Vorsitzende Brigitte Grande, Synodale Christina Flauder und Direktor Udo Hahn.

13.10.2019

Kulmbach

60 Jahre Wissen vermittelt

Der Kulmbacher Freundeskreis Evangelische Akademie Tutzing feierte sein 60-jähriges Bestehen. Dabei wurden Waltraud und Bernd Matthes für ihr Engagement ausgezeichnet. » mehr

Die Feuerbären posierten stolz vor dem Einsatzfahrzeug, zusammen mit den Feuerwehr-Verantwortlichen und Ehrengästen.	Foto: Nieting

13.10.2019

Münchberg

Feuerwehr zieht sich Nachwuchs heran

Mit den sogenannten Feuerbären hat die Freiwillige Feuerwehr Münchberg nun eine Kindergruppe. Zur Gründung kommen gleich 32 Kinder. » mehr

Innenminster Joachim Herrmann (Mitte) hatte den Förderbescheid dabei. Unser Bild zeigt ihn mit Landrat Oliver Bär (links) und dem Hofer OB Harald Fichtner. Viele weitere Bilder gibt’s im Internet: www.frankenpost.de Foto: Uwe von Dorn

11.10.2019

Hof

3000 Quadratmeter pure Begeisterung

Das neue Weiterbildungszentrum der VHS Hofer Land ist offiziell eingeweiht. Der Festakt gerät zur Schwärmerei über Hofer Möglichkeiten - und fällt fast ohne Spitzen aus. » mehr

"Allein schafft man das nicht": Annika Popp aus Leupoldsgrün im Landkreis Hof muss Familie, Beruf und auch das Amt der Bürgermeisterin unter einen Hut bringen. Fotos: Nicolas Armer/dpa, Sven Hoppe/dpa

11.10.2019

Oberfranken

Frauen wollen Kommunalpolitik erobern

Wenn es um die Macht in den Rathäusern geht, bleiben die Männer oft unter sich. Das soll sich ändern. Angehende Kommunalpolitikerinnen wollen sich stärker vernetzen. » mehr

Christof Präg vom Staatlichen Bauamt (links) übergab den symbolischen Schlüssel für die neue Selber Polizeiwache in der Försterstraße an (von links) Innenminister Joachim Herrmann, Oberfrankens Polizeipräsidenten Alfons Schieder und den Marktredwitzer Inspektionsleiter Robert Roth. Fotos: Rainer Maier

11.10.2019

Region

Freistaat investiert 1,3 Millionen in neue Wache

Bei der Einweihung der neuen Polizeiwache tritt Innenminister Herrmann Behauptungen entgegen, die Kriminalität in der Stadt sei gestiegen. Das Gegenteil sei der Fall. » mehr

Das Rathaus im Blick: Elisabeth Scharfenberg will Oberbürgermeisterin in Hof werden.	Foto: pr.

12.10.2019

Region

Grüne starten mit Überraschungen in den Wahlkampf

Die Partei tritt in Stadt und Landkreis mit vollen Listen an. Das findet bei allen Zuspruch - nur einer schießt quer, schon wieder. » mehr

Alle ziehen an einem Strang: Landratsamt Hof, die Bürgermeister der Orte Sparneck, Weißdorf, Döhlau und Regnitzlosau sowie die Grundstückseigentümer, die ihren Grund für den Radweg hergaben. Foto: Nieting

12.10.2019

Region

Lücke für Lücke verschwindet

Der Flüsse-Radweg wächst stetig. Jetzt stellte der Landkreis die Baupläne für die nächsten Abschnitte des Mammutprojektes vor. » mehr

11.10.2019

Region

Alle Fraktionen für Gaskraftwerk in Arzberg

Offene Türen hat die SPD-Kreistagsfraktion mit einem Antrag in der Kreisausschusssitzung am Freitag eingerannt. » mehr

Gestandene Politiker auf Schulbänken. Dieses Bild gab es am Freitagvormittag im Tagesheim der Realschule Wunsiedel zu sehen. Foto: Matthias Bäumler

11.10.2019

Fichtelgebirge

Kreisräte wieder in der Schule

Erstmals seit Jahren tagt das Gremium wieder in der Sigmund-Wann-Realschule. Auch zwei ehemalige Lehrer sind unter den Politikern wieder an ihrer alten Wirkungsstätte. » mehr

Landtagspräsidentin Ilse Aigner

11.10.2019

Region

Aigner möchte Frauen für Kommunalpolitik begeistern

Es gibt nicht viele Frauen in Bayerns Rathäusern und Parlamenten - wenn es nach der Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner (CSU), geht, soll sich das mit der Kommunalwahl 2020 ändern. Bei e... » mehr

Die neue Bedarfsplanung könnte dem Altlandkreis Münchberg den Sitz zurückbringen, den er 2016 verloren hat.

11.10.2019

Region

Reform macht Hoffnung

Im Dezember fällt die Entscheidung, ob der Raum Münchberg wieder einen Kinderarzt-Sitz bekommt. Sollte es klappen, kann die Suche nach dem Mediziner neu starten. » mehr

"Wir verlieren einen großen Mann" - Minister Bernd Sibler (erste Reihe Mitte) hat den Ehrengästen bei dem Festakt in Selb aus der Seele gesprochen: Mit einem langen Applaus bedankten sich die

09.10.2019

Fichtelgebirge

Abschied von Herz und Hirn des Porzellanikons

Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler und weitere Festredner würdigen Direktor Wilhelm Siemen. Dieser holt das einzige Landesmuseum Oberfrankens nach Selb und verschafft ihm Weltgeltung. » mehr

Die Ergebnisse werden auf ein Smartphone übertragen.

09.10.2019

Region

Wenn der Arzt übers Internet hilft

Drei Gemeinden und Wissenschaftler erforschen die Zukunft der Medizin. Dazu müssen sie die Menschen im Frankenwald aber erst vom Nutzen der Technik überzeugen. » mehr

Hatten viel Spaß bei der Vorstellung des Ausstellungskonzeptes: Emmanuel Eni und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Gerd Pöhlmann

09.10.2019

Fichtelgebirge

Eni setzt auf den "Boom" in Wunsiedel

Emmanuel Eni, Künstler aus Nigeria, wohnt jetzt im Landkreis. Er stellt in der Fichtelgebirgshalle aus. Dort zeigt er Bilder in einer sehr speziellen Technik. » mehr

Zur alternativen Energiepflanze mausert sich die Durchwachsene Silphie, ein aus Nordamerika stammender Korbblütler. Sie ähnelt einer kleinen Sonnenblume. Für die Produktion von Biogas wird in Deutschland bislang vorwiegend Mais angebaut. Doch je nach Standort kann der Anbau der Durchwachsenen Silphie sinnvoller sein, da sie deutlich weniger Dünger oder Pflanzenschutzmittel braucht und vielen Insekten Nahrung bietet. Im Foto bei der Besichtigung (von links): der Münchberger Bürgermeister Christian Zuber, BJV-Naturschutzbeauftragter Klaus Wolfrum, BJV- Bezirksvorsitzender Hartmut Wunderatsch, die stellvertretende Bezirksvorsitzende für Gartenbau und Landespflege, Birgit Wunderatsch, BJV-Kreisvorsitzender Wolfgang Robel, Landrat Dr. Oliver Bär und Landwirt Jürgen Wolfum.

08.10.2019

Region

Gemeinsam für den Artenschutz

Jagdverband, Landwirte und Gartenbauer setzen sich für Blühflächen ein. Ein gelungenes Beispiel gibt es in Mussen bei Münchberg. » mehr

Der Suchtprävention bei Kindern und Jugendlichen hat sich der Arbeitskreis verschrieben. Foto: Scharf

08.10.2019

Fichtelgebirge

Gemeinsam gegen Drogen

Ein Team von verschiedenen Behörden will beim Kampf gegen die Sucht im Landkreis künftig vereint vorgehen. So soll die Erfahrung vieler gebündelt werden. » mehr

Rund 600 Studienanfänger versammelten sich zum Semestereinstieg in der Mensa. Begrüßt wurden sie unter anderem von Alexander Seidl, stellvertretender Fachbereichsleiter, und vom Leiter des Prüfungsamtes, Hochschullehrer und Antikorruptionsbeauftragten Klaus Völkel (von rechts).

08.10.2019

Region

Zahl der Studierenden steigt rasant

In Hof starten im Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung mehr als 700 Studienanfänger ins Semester. Der Personalbedarf der öffentlichen Verwaltungen ist enorm. » mehr

Ikea-Restaurant

08.10.2019

dpa

Ikea stoppt Verkauf von Wilke-Wurst

Noch immer ist unklar, welche Betriebe genau mit Wurst des nordhessischen Herstellers beliefert wurden. Behörden veröffentlichen bisher keine Listen dazu. Doch es werden weitere Namen bekannt. » mehr

Die Volkstanzgruppe der Landjugend Schreez wurde Dritte im Volkstanzwettbewerb. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Engel

08.10.2019

Region

Feierlicher Dank an die Bauern

Das Kreiserntedankfest in Münchberg ist ein Renner. 1000 Menschen drängen sich in eine viel zu kleine Halle. Dort gibt es neben Tanz und Erntekronen auch Nachdenkliches. » mehr

Lesepatenschaften gibt es schon vielerorts in Deutschland. Künftig sollen auch im Landkreis Kulmbach Ehrenamtliche helfen, dass Kinder mit Förderbedarf besser lesen lernen. Maja Hitij/dpa

07.10.2019

Region

Neue Ideen für mehr Bildung

Lesepaten sollen Kindern dabei helfen, Wort und Schrift zu lernen. Der Schul- und Sozialausschuss des Landkreises Kulmbach will den Bildungsstandort stärker fördern. » mehr

Die Talkrunde der Politiker mit (von links) Dr. Karl Döhler, Martin Schöffel, Inge Aures, Heidrun Piwernetz, Peter Berek und Dr. Joachim Twisselmann. Foto: Peter Pirner

07.10.2019

Fichtelgebirge

Gäste loben vielseitiges Programm in Bad Alexandersbad

Statt Grußworten gibt es zur Einweihung Talkrunden. Vertreter aus Politik und Kirche lassen ihren Gedanken freien Lauf. » mehr

Mit ihren Bildern begeistern die Fotofreunde Arzberg im Wunsiedler Landratsamt.	Foto: Daniela Hirsche

07.10.2019

Fichtelgebirge

Die vielfältige Welt der Steine bestaunen

Aus Felsen werden Kunstwerke - und Fotos von diesen Kunstwerken gibt es nun im Landratsamt Wunsiedel zu sehen. » mehr

Ikea-Restaurant

07.10.2019

Deutschland & Welt

Ikea stoppt Verkauf von Wilke-Aufschnitt

Noch immer ist unklar, welche Betriebe genau mit Wurst des nordhessischen Herstellers beliefert wurden. Behörden veröffentlichen bisher keine Listen dazu. Doch es werden weitere Namen bekannt. » mehr

07.10.2019

Region

Lied macht auf das Ehrenamt aufmerksam

"Mit Herz und Hand", so heißt ein Song, den der Landkreis Hof seinen freiwilligen Helfern widmet. Am Sonntag ist dazu ein Musikvideo entstanden. » mehr

HofTexplosion 5 - Samstag

07.10.2019

Region

Die Hoftexplosion erfindet sich jedes Jahr neu

Das Hofer Kunst- und Kulturfestival hat den eigenen Rekord gebrochen: Mehr als 5000 Menschen besuchten das Event am Wochenende. Ob es nächstes Jahr wieder stattfindet, ist ungewiss. » mehr

Kulmbachs Stadtförsterin Carmen Hombach (hinten links) hatte die Idee, das Arboretum anzulegen. Unterstützt wird sie vom Leiter des Forstamts Kulmbach-Kronach, Dr. Michael Schmidt (links daneben). Die ersten Bäumchen pflanzten (von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Amely Löffler mit Ministerin Michaela Kaniber, Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig und Kulmbachs Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack.

07.10.2019

Region

Ministerin will den Umbau des Waldes

Michaela Kaniber startet in Kulmbach das Projekt "Initiative Zukunftswald". Es geht darum, neue Baumsorten zu finden. Das allein werde aber nicht ausreichen. » mehr

Nicht nur die Schüler, auch die Vertreter der Wirtschaftsregion Hochfranken interessierten sich für den Inhalt der Hochfranken-Schultaschen. Foto: Peter Pirner

06.10.2019

Region

Eine Tasche fürs Heimatgefühl

In der Hochfrankenstunde erfahren die Schüler der FOS-BOS alles über die heimischen Unternehmen. Die jungen Frauen und Männer sind als künftige Fachkräfte gefragt. » mehr

Fleischhersteller

05.10.2019

Deutschland & Welt

Keimbelastete Wurst: Mehr Klarheit für Verbraucher gefordert

Wohin sind die keimbelasteten Wurstwaren des nordhessischen Herstellers geliefert worden? Sind weitere Krankheitsfälle zu befürchten? Die Verbraucherorganisation Foodwatch macht Druck auf die Verantwo... » mehr

Über die Aufgaben der Volksvertreter in Berlin informiert derzeit eine Schau im Marktredwitzer Einkaufszentrum. Foto: Jürgen Henkel

04.10.2019

Region

Der Bundestag präsentiert sich im KEC

Hans-Peter Friedrich , Bundestagsvizepräsident, eröffnet in Marktredwitz eine Wanderausstellung. Sie will Demokratie und Parlamentsarbeit erklären. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner und zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack (links) verneigten sich im Gedenken an die Opfer der deutschen Teilung vor einen Blumengruß am Mahnmal an der Berliner Brücke.

04.10.2019

Region

Die inneren Mauern einreißen

Die Kulmbacher gedenken der Wiedervereinigung vor 29 Jahren. Landrat Klaus Peter Söllner und Zweiter Bürgermeister Dr. Ralf Hartnack legen einen Kranz nieder. » mehr

Gemeinsam nahmen Dekan Thomas Kretschmar und Pfarrer Hans Roppelt die Segnung des neuen Fahrzeuges vor. Links die Vertreter des Rotaryclubs. Foto: Werner Reißaus

04.10.2019

Region

Kulmbacher Tafel besteht seit 15 Jahren

Mit einem Gottesdienst feierte die Einrichtung Jubiläum. Dabei blickten die Helfer auf ihre erfolgreiche Arbeit und freuten sich über eine Spende. » mehr

Mit Schirmen trotzten die Zuhörer in Tröstau dem Nieselregen, während Bürgermeister Heinz Martini (links) die Ereignisse vor 30 Jahren in Erinnerung rief. Foto: Schi.

04.10.2019

Fichtelgebirge

Tröstau gedenkt des Mauerfalls

Bereits zum 30. Mal feiert die kleine Gemeinde die Wiedervereinigung. An die damaligen Ereignisse erinnert Bürgermeister Heinz Martini. » mehr

Zur Eröffnung der Grill- und Feuerstelle wurde Stockbrot geröstet. Im Hintergrund die Akteure von der Landjugend an der Sponsoren- und Erinnerungstafel gemeinsam mit ihren Gästen. Foto: Hüttner

02.10.2019

Region

Landjugend ist stolz auf ihr Werk in Selbitz

In einer 70-Stunden- Aktion bauen die jungen Leute unter anderem einen Grill- und Feuerplatz. Ihre Tatkraft beeindruckt die Gäste bei der Übergabe. » mehr

Sie gehörten zu den ersten Gratulanten zum 80. Geburtstag von Sepp Madl (3. von links mit Ehefrau Hildegard): Die Vorsitzenden des Stadtsteinacher Frankenwaldvereins (von links) Renate Günther und Landrat Klaus Peter Söllner sowie Kassier Klaus Göldel (5. von links). Außerdem sind auf dem Bild zu sehen (von rechts) Tourismusmanager Max Haueis, Hans Geyer (Musikverein), Bürgermeister Roland Wolfrum und Iris Wolfrum.

02.10.2019

Region

Sepp Madl ist ein Achtziger

Stadtsteinach - Großer Bahnhof herrschte zum 80. Geburtstag von Sepp Madl. Die Vorstandschaft des Frankenwaldvereins gratulierte ebenso wie Landrat Klaus Peter Söllner. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner (links) beim Anschneiden der Geburtstagstorte mit den Kunstvereinsvorsitzenden Karl-Heinz Greim und Cornelia Morsch.

01.10.2019

Region

In Kulmbach lebt die Kunst

Vor zehn Jahren wurde der Kulmbacher Kunstverein gegründet, der inzwischen über 200 Mitglieder hat. Der Geburtstag wurde mit der Verschmelzung von Kunst und Genuss gefeiert. » mehr

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jubiäumsfeier. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Frank Stumpf, Heinrich Wohn, Hermann Hampl, Gerhard Wagenlechner, Paul Narr, Harald Manig, Kommandant Marco Wagenlechner, Hans Münzer und stellvertretender Kommandant Jens Wagenlechner. Foto: Hüttner

Aktualisiert am 30.09.2019

Region

Feuerwehr Naila erhält viel Lob und Dank

Mit einem fünfstündigen Festakt feiern die Brand- schützer 150. Jubiläum. Ein Mitglied ist dazu sogar aus Flensburg angereist. » mehr

30.09.2019

Fichtelgebirge

Große und kleine Kultur vernetzt sich

Im Fichtelgebirge gibt es eine vielfältige Szene Kunst- und Kreativ-Schaffender. Die Kreispolitik hilft, dass sich die Akteure künftig noch besser austauschen können. » mehr

^