Lade Login-Box.

LANDWIRTE UND BAUERN

Großer Bauernprotest am Dienstag auch in Bayreuth. Zu einer Kundgebung werden rund 500 Landwirte mit Schleppern wie diesem erwartet.

vor 1 Stunde

Oberfranken

500 Traktoren sollen rollen: Gattendorfer Bauer organisiert Demo

Die Landwirte wollen mit der Protest-Aktion auf ihre Situation hinweisen. Sie sehen sich immer öfter als Opfer der Gesellschaft. » mehr

Mithilfe einer Belohnung wollen die Lohnunternehmer Christoph und Tanja Schirbel und der betroffene Landwirt Michael Benker (von links) dem Saboteur auf die Schliche kommen, der ihnen einen hohen Schaden zugefügt hat. Patrick Heerdegen (rechts), Geschäftsführer des Maschinen- und Betriebshilfsrings Münchberg, steht den Geschädigten beratend zur Seite.

vor 3 Stunden

Region

Belohnung für Hinweise auf den Saboteur

Bei Münchberg hat ein Anschlag einem Landwirt und einem Lohnunternehmen arg zugesetzt. Nun suchen die Geschädigten bewusst die Öffentlichkeit. » mehr

vor 11 Stunden

Bayern

Unter Traktor geraten: Landwirt trennt sich Bein ab

Ein Landwirt ist im niederbayerischen Straubing unter seinen fahrenden Traktor geraten und hat sich dabei einen Teil seines Beines abgetrennt. An den Traktor angehängt war eine Sämaschine, wie es im P... » mehr

Um über den Bibersbach zu kommen, muss nach wie vor die Umfahrung genutzt werden. Foto: Christian Schilling

15.10.2019

Wunsiedel

Freigabe der Brücke verzögert sich noch

Autofahrer zwischen Holenbrunn und Schönlind müssen noch zwei Wochen warten. Betroffen sind vor allem aber die Landwirte. » mehr

Das Landgericht Augsburg

15.10.2019

Bayern

Gericht verhandelt über «Gülle-Mord» in Nordschwaben

Weil er seine Ehefrau mit Gülle umgebracht haben soll, steht vom heute an ein Bauer vor dem Augsburger Landgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, aus Habgier seine 51 Jahre alte Partnerin... » mehr

Aktualisiert am 13.10.2019

Meinungen

Im Billig-Wahn

Das Lebensmittel Milch wird immer noch als Billigware verramscht, damit der Konsument Geld übrig behält für Produkte, mit denen die Hersteller mehr Profit machen können. Den Einkaufswagen schiebt schl... » mehr

Als kleines Wunder wurde die Zwillingsgeburt in den Brandruinen von den Helfern bewertet. Das Bild zeigt die beiden Kälbchen unmittelbar nach der Geburt auf dem Menchauer Hof. Foto: Feuerwehr Thurnau

12.10.2019

Kulmbach

Ein Zeichen, dass es weitergeht

In der Nacht des furchtbaren Feuers in Menchau hat eine Kuh Zwillinge geboren. "Florian" und "Harald" stehen für einen Neuanfang. Auch ein Stall für die Herde ist gefunden. » mehr

Viele helfen, um die Familie Groppweiß zu unterstützen. In Berndorf wird jetzt das leerstehende Pfarrhaus hergerichtet, damit die Landwirtsfamilie wieder ein Dach über dem Kopf hat.

11.10.2019

Kulmbach

Eine Welle der Hilfsbereitschaft

Die Gemeinde Thurnau koordiniert die Hilfe für die Familie Groppweiß. Sie kann in einigen Tagen ins Berndorfer Pfarrhaus einziehen. Viele packen an, damit das möglich wird. » mehr

Pferde traben über eine Wiese.

13.10.2019

Bayern

Dutzende Reiter bei traditionellem Wendelinsritt im Allgäu

Auf bunt geschmückten Pferden und bei strahlendem Sonnenschein haben sich Dutzende Pilger zu einer Reiterprozession im Allgäu versammelt. Am traditionellen Wendelinsritt nahmen laut Veranstaltern am S... » mehr

12.10.2019

Schlaglichter

Bauernverband: Stimmung unter Landwirten schlecht

Landwirte in Deutschland sehen ihre Lage dem Deutschen Bauernverband zufolge zunehmend pessimistisch. «Die Stimmung in der Landwirtschaft ist so schlecht wie lange nicht mehr», sagte DBV-Präsident Joa... » mehr

Seit wenigen Tagen auf der Welt

11.10.2019

Ernährung

Wenn ich das Schweinchen auf meinem Teller kenne

Auf einem Allgäuer Hof kauft der Kunde ein Ferkel und lässt es bis zur Schlachtreife in artgerechter Haltung vom Bauern aufziehen - bis er es als Wurst oder Schnitzel abholen kann. Ein massentaugliche... » mehr

Die erfolgreichen Absolventen mit den Gratulanten aus den Landkreisen Hof und Wunsiedel. Foto: Stephan Herbert Fuchs

10.10.2019

Region

E-Learning hält Einzug in Landwirtschaft

31 frischgebackene Landwirte haben ihre Zeugnisse in der Hand. Die Ausbilder raten, selbstbewusst die Herausforderungen anzugehen. Lebenslanges Lernen ist Voraussetzung. » mehr

10.10.2019

Region

Artenschutz geht vor erneuerbaren Energien

Die Stadt Selb will keine Photovoltaikanlage in einem Biotop. Hier hat die Natur Vorfahrt. » mehr

Adam Sühler (1889-1964), der Vater des Bauernverbandspräsidenten.

10.10.2019

Region

Gustav Sühler - der stolze Bauer

Der Waldauer Gustav Sühler war vierzehn Jahre Präsident des Bayerischen Bauernverbands und einer der profiliertesten Agrarpolitiker der Bundesrepublik. Erinnerungen an einen fast Vergessenen. » mehr

Mit Spaß dabei

09.10.2019

Ernährung

Verschwendung beginnt auf dem Acker

Joghurt abgelaufen, Salat etwas welk: In großem Stil landen noch genießbare Lebensmittel in Deutschland in der Tonne. Eine Aktion von Berliner Lebensmittelrettern wirft ein Schlaglicht darauf, dass be... » mehr

Die Volkstanzgruppe der Landjugend Schreez wurde Dritte im Volkstanzwettbewerb. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Engel

08.10.2019

Region

Feierlicher Dank an die Bauern

Das Kreiserntedankfest in Münchberg ist ein Renner. 1000 Menschen drängen sich in eine viel zu kleine Halle. Dort gibt es neben Tanz und Erntekronen auch Nachdenkliches. » mehr

Miriam Lang ist bei den Bayerischen Staatsforsten Beauftragte für Blühflächen in Nordbayern. Foto: Matthias Bäumler

07.10.2019

Fichtelgebirge

Miriam Lang bringt den Wald zum Blühen

Seit einem Jahr gibt es bei den Bayerischen Staatsforsten ein eigenes Programm für den Insektenschutz. Auch im Gebiet des Forstbetriebs Fichtelberg wird es bald bunt. » mehr

Die Talkrunde der Politiker mit (von links) Dr. Karl Döhler, Martin Schöffel, Inge Aures, Heidrun Piwernetz, Peter Berek und Dr. Joachim Twisselmann. Foto: Peter Pirner

07.10.2019

Fichtelgebirge

Gäste loben vielseitiges Programm in Bad Alexandersbad

Statt Grußworten gibt es zur Einweihung Talkrunden. Vertreter aus Politik und Kirche lassen ihren Gedanken freien Lauf. » mehr

Seit 150 Jahren besteht die Brennerei Steinlein. Unser Bild zeigt die Brennerei, die 1994 umgebaut und vergrößert wurde.

04.10.2019

Region

Seit 150 Jahren Schnaps aus Neufang

Die Familie Steinlein feiert mit Gästen ein rundes Jubiläum. Und der Selbstgebrannte schmeckt wie immer bestens. » mehr

Seit 30 Jahren gibt es die Metzgerei Schmidkunz in Selb. Grund zum Feiern haben viele (von links): Lisa Schuster (zehntes Arbeitsjubiläum), David Klier (25 Jahre) Horst, Christoph und Elke Schmidkunz, Thomas Reichel und Sabine Lippert (beide 30 Jahre) sowie Elke Rausch (zehn Jahre). Foto: Florian Miedl

02.10.2019

Region

Seit 30 Jahren ein eingespieltes Team

Ihre Metzgerei haben Horst und Elke Schmidkunz seit nunmehr drei Jahrzehnten. Einige der Mitarbeiter sind von Anfang an dabei. Und auch die Nachfolge ist gesichert. » mehr

Bayer AG

01.10.2019

Deutschland & Welt

Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Binnen zehn Jahren will Bayer 25 Milliarden in die Agrarforschung stecken. Bahnbrechende Innovationen seien nötig, sagt der Chef der Agrarsparten. Gleichzeitig soll die Umwelt weniger belastet werden. » mehr

600 Kilo Weißkohl enthält dieser Karton im Gärkeller der Firma Rödels Sauerkraut in Trogen. Firmenchef Hans-Peter Rödel und sein Team verarbeiten gut die doppelte Menge allein in einer Stunde zu Sauerkraut.	Foto: Köhler

30.09.2019

Region

Das Hofer Land ist Sauerkraut-Hochburg

Zwei kleine Firmen stellen die deftige Beilage in Trogen und Feilitzsch her. Und das, obwohl in der Region kaum Weißkraut wächst. » mehr

Die Fest- und Grußredner beim Erntedankfest (von links) BBV-Ortsobmann Harald Peetz, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Pfarrer Michael Krug, stellvertretende Kreisbäuerin Silvia Schramm, MdL Martin Schöffel, Kreisbäuerin Beate Opel, Bürgermeister Gerhard Schneider und BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. Foto: Werner Reißaus

30.09.2019

Region

Kulmbacher Bauern beklagen Klimahysterie

Beim Erntedankfest in Himmelkron will keine Freude aufkommen: Die Ernte ist bescheiden ausgefallen, viele Landwirte kämpfen um ihre Existenz. » mehr

Aktualisiert am 30.09.2019

FP/NP

Die Prügelknaben

Kreuze sind im christlichen Abendland das Zeichen dafür, dass etwas endgültig dahingeschieden ist - unzählige Bauern landauf, landab wollen mit ihrer Aktion der grünen Kreuze also vor tödlicher Gefahr... » mehr

Unter der frisch gebackenen Landwirten aus Ostoberfranken sind auch sieben aus dem Landkreis Kulmbach. Foto: Stephan Herbert Fuchs

29.09.2019

Region

E-Learning auch in der Landwirtschaft

Junge Bauern sollen zunehmend auf digitale Medien zurückgreifen. Das rät Burkhard Traub von der Regierung von Oberfranken bei einer Freisprechungsfeier in Bayreuth. » mehr

Agrarministerkonferenz

27.09.2019

Deutschland & Welt

Klöckner will gegen Spekulationen mit Agrarflächen vorgehen

Begleitet von Protesten von Landwirten und Waldbesitzern beraten die Agrarminister zwei Tage lang über die Folgen des Klimawandels und über Tierschutz. Bundesministerin Klöckner sieht dringenden Handl... » mehr

Kaffeebauer Jose de Leon

27.09.2019

Deutschland & Welt

Kaffee so billig wie selten

Kaffee ist der beliebteste Wachmacher in Deutschland. Der Rohstoffpreis war 2019 zeitweise so günstig wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das bedroht Kaffeebauern etwa im mittelamerikanischen Gu... » mehr

Nach dem Jägerschlag wurde der Jägerbrief überreicht.

26.09.2019

Region

Zwischen Tradition und Moderne

Auf dem Weg zum "Grünen Abitur": Absolventen des Jägerkurses Bayreuth/Kulmbach/Lichtenfels berichten von ihren Erfahrungen. » mehr

Deutscher Bauernverband

26.09.2019

Deutschland & Welt

Bauernverband fordert Mitsprache bei Insektenschutz-Plänen

Landwirte laufen Sturm gegen ein Maßnahmenpaket der Bundesregierung. Umweltschutz gelinge nur mit den Bauern und nicht gegen sie, wird argumentiert. Sie sind nicht die einzigen Kritiker, wie beim Tref... » mehr

Wilfried Löwinger repräsentiert im Bayerischen Bauernverband die Kulmbacher Landwirte. Er sieht besonders die Wohlstandsgesellschaft in der Verantwortung für den Klimaschutz. Foto: Rebecca Ricker

24.09.2019

Region

"Wir müssen Kompromisse treffen"

Wie passen Klimaschutz und Landwirtschaft unter einen Hut? Der Kulmbacher Landwirt Wilfried Löwinger fordert weltweite Lösungen. » mehr

Mit grünen Kreuzen, wie hier bei Neudes, wollen die Landwirte auf ihre Lage hinweisen. Foto: Florian Miedl

24.09.2019

Fichtelgebirge

Grüne Kreuze gegen das Bauern-Bashing

Auch im Landkreis Wunsiedel zeigen viele Landwirte, dass sie nicht mehr länger die Prügelknaben der Nation sein wollen. Vor allem die neuen Gesetzesvorhaben machen ihnen Angst. » mehr

Beim Spatenstich für den neuen Radweg (von links): der Radwege-Beauftragte der Stadt Marktredwitz, Stefan Kirsch, Robert Büdel vom Amt für ländliche Entwicklung, Bauunternehmer Egid Schreyer, Anwohnerin Helga Küspert, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Lothar Winkler vom Amt für ländliche Entwicklung, Stadtbaumeister Stefan Büttner, Hans Hahn vom Bauamt und Harald Götz vom Ingenieurbüro Götz aus Pullenreuth. Foto: Matthias Bäumler

24.09.2019

Region

Bald wieder ein Stück Radweg mehr

Marktredwitz baut mit Hochdruck am Fichtelgebirgs-Ring. Bis Mitte 2020 werden zumindest knapp zwei Kilometer fertig. » mehr

Die Herde von Landwirt Rainer Masel ist deutlich kleiner geworden. Am 1. Oktober entscheidet sich, wie es für den Eckershofer weitergeht. Foto: privat

24.09.2019

Region

Streit um Weide geht in die nächste Runde

Am 1. Oktober treffen sich Wasserwirtschaftsamt und Planer auf dem Hof von Landwirt Rainer Masel. Ob ein Kompromiss gefunden wird, ist offen. » mehr

Wer freut sich mehr auf den Markt? Tier oder Mensch (von links): Martin Dengler, Moritz, freireisender Wandergeselle, Klaus Wiedemann, Landwirt aus Wintersreuth, Josephine, Wandergesellin aus dem freien Begegnungsschacht, Alexander Christoph, Landwirt aus Stemmas, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Reinhard Kraus, Landwirt aus Hundsbach. Foto: Gerd Pöhlmann

24.09.2019

Fichtelgebirge

Herbstmarkt der anderen Art

Martin Dengler lädt mit Gleichgesinnten zum bunten Treiben auf seinem Hof. Was die Besucher am Wochenende in Neuhaus sehen, ist bio. » mehr

Goji-Beeren hängen an einem Strauch

24.09.2019

Ernährung

Am Steinhuder Meer ist Gojibeeren-Erntezeit

Die Gojibeere enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Nicht umsonst zählt die Frucht zum sogenannten Superfood. Der Hof Hagenburg am Steinhuder Meer ist einer der wenigen Betriebe in Deutschland, de... » mehr

Golfwagen auf dem Hof: So spart Jochen Bär jeden Tag einiges an Zeit.

22.09.2019

Region

Ein Konzept, das funktioniert

Die Landwirtsfamilie Bär aus Buch am Sand hat in den vergangenen Jahren viel in den Hof investiert. Der 26-jährige Jochen Bär sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. » mehr

21.09.2019

Deutschland & Welt

Vom eigenen Traktor überrollt - Landwirt tödlich verletzt

Ein 68 Jahre alter Landwirt ist in Mittelfranken während einer Fahrt aus seinem Traktor gefallen und von der Maschine überfahren worden. Der Mann fuhr mit seiner Landmaschine einen steilen Hang hinunt... » mehr

Für alte Haudegen und erfahrene Bullen wie den "Waldler" ist der Gang zum "Phantom" ein eingespielter Ablauf.

19.09.2019

Region

Wölsau: Fleckvieh-Sperma als Hightech-Produkt

Was vor Jahrzehnten frisch abgesamt und per Fahrrad zu den Bauern gebracht wurde, ist heute ein hochtechnisiertes Produkt. Der Wölsauer Bullen-Samen ist weltweit gefragt. » mehr

Interview: mit CSU-Landtagsabgeordneten Martin Schöffel

19.09.2019

Fichtelgebirge

Martin Schöffel: "Habe nicht gegen die CSU demonstriert"

Ein Foto mit Martin Schöffel verwirrt viele Bürger. » mehr

Waldbrände im Amazonas

19.09.2019

Deutschland & Welt

Investoren fordern Schutz des Amazonas

Wegen der Empörung über den Raubbau an der Natur bangen immer mehr Firmen um Prestige und langfristige Geschäftsmodelle. Unternehmen kaufen nicht mehr in Brasilien ein, andere prüfen ihre Investments.... » mehr

Anneliese Schaller hat ein paar Kartoffeln im Garten angebaut. Sie war nicht so zufrieden. "Die Erdäpfel waren ganz klein, weil es zu wenig geregnet hat", sagt die Bäuerin.

17.09.2019

Region

Jetzt wären Kartoffelferien, wenn . . .

Rund um Marktschorgast werden kaum mehr Kartoffeln angebaut. Die Lese mit der Hand gehört längst der Vergangenheit an. Das war früher Aufgabe der Schulkinder. » mehr

Auf einem Feld bei Gößmannsreuth steht eines der ersten grünen Kreuze in der Region. Gerhard Reif hat es aufgestellt. Viele seiner Landwirtskollegen wollen folgen und sich der Aktion anschließen, die ein Landwirt aus Rommerskirchen gestartet hat und die inzwischen deutschlandweit Wellen schlägt. Foto: Privat

16.09.2019

Region

Grüne Kreuze mahnen Politik und Gesellschaft

Landwirte wollen Politiker und Verbraucher zum Nachdenken anregen. Die Grünen Kreuze stehen als Zeichen für eine schwierige Situation der Bauern. » mehr

Maximilian Reif prüft, wie weit der Mais gediehen ist. Im Herbst will er Körnermais ernten. Fotos: Thomas Hampl

15.09.2019

Region

Breit aufgestellt in die Zukunft

Maximilian Reif ist Landwirt aus Leidenschaft. Und er weiß, was er will. Mit 27 Jahren ist er bereits Teilhaber am elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb in Gößmannsreuth. » mehr

Die Vorboten zum Asphaltprogramm in Eppenreuth sind schon da: Die HEW bereitet die Anschlüsse in der Straße für die Asphaltierung vor. Foto: aho

10.09.2019

Region

Ortsdurchfahrt im Oktober gesperrt

Eine Baustelle vorm Haus ist immer ärgerlich. Tatsächlich schwierig werden kann es aber in kleinen Dörfern, wo die Menschen auf ihre Autos angewiesen sind, aber nicht genügend Platz ist, um außerhalb ... » mehr

Bio-Landwirt Herbert Bayreuther aus Marxgrün füttert seine Kühe bereits mit Winterfutter, weil es wegen der Trockenheit an Grünfutter mangelt.	Fotos: Köhler

10.09.2019

Region

Trockenheit lässt Ernte schrumpfen

Die Landwirte im Landkreis Hof ziehen Bilanz: Die Ernte war durchwachsen. Manch einer muss sogar Vieh verkaufen, weil das Futter nicht ausreicht. » mehr

Bei der Einweihung (von links): Vera Votiková (Bürgermeisterin von Liba), Ulrich Pötzsch (Oberbürgermeister der Stadt Selb), Pavel Klepácek (stellvertretender Bürgermeister von Asch), Klaus Burkhardt (Geschäftsführer der ESM), Steffen Zagermann (Vorstandsvorsitzender der Chevak Cheb) sowie H. Cernik (stellvertretender Geschäftsführer der Terea Cheb). Foto: pr.

10.09.2019

Region

Grenzenloses Brummen und Summen

Örtliche Energie- und Wasserversorger bewirtschaften drei Hektar Land im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Es ist ein gemeinsames Artenschutz-Projekt. » mehr

Wenn die frisch geborenen Kälbchen Markus Müller mit dem Milchtaxi sehen, geraten sie außer Rand und Band. Da muss ihnen der junge Landwirt aus Schwärzhof oft noch zeigen, wo der Schnuller ist. Fotos: Thomas Hampl

08.09.2019

Region

Die Mischung macht's

Im Jahr 1710 hat der erste "Müller" das Anwesen Schwärzhof 1 bei Himmelkron gekauft. Der 21 Jahre alte Markus Müller gehört zur mittlerweile elften Generation. » mehr

Der letzte Nagel beim Richtfest war Landrat Dr. Oliver Bär (links) vorbehalten. Zimmerermeister Markus Ganzleben assistiert. Foto: Helmut Engel

06.09.2019

Region

Richtfest am Grünen Zentrum

Das Millionenprojekt in Münchberg steht vor der Vollendung. Im Frühjahr 2020 soll es fertig sein. Auf 3150 Quadratmetern vereinen sich dann einige grüne Berufe. » mehr

Honigmelone

03.09.2019

Ernährung

Melone wächst jetzt auch in Bayern

Süß, fruchtig, reif: Seit einiger Zeit gibt es Melonen original aus Bayern - und sie überraschen mit bestem Geschmack. Doch beim Anbau sind noch Probleme zu lösen. » mehr

Apfelernte

02.09.2019

dpa

Weniger Äpfel aus Deutschland erwartet

Äpfel sind Naturprodukte - die Witterung hat Einfluss auf Qualität und Menge. In diesem Jahr wird die Ernte wohl unterdurchschnittlich ausfallen. Die Bauern hoffen aber auf bessere Preise. » mehr

Apfelernte im Alten Land

02.09.2019

Deutschland & Welt

Geringere Apfelernte wegen Frost und Hagel befürchtet

Äpfel sind Naturprodukte - die Witterung hat Einfluss auf Qualität und Menge. In diesem Jahr wird die Ernte wohl unterdurchschnittlich ausfallen. Die Bauern hoffen aber auf bessere Preise. » mehr

Wenn Theresa Kaiser den Stall betritt, betteln die Jungbullen um Streicheleinheiten. Fotos: Thomas Hampl

Aktualisiert am 01.09.2019

Region

Die zwei vom Frauenhof

Von Beruf Augenoptikerin, im Nebenerwerb Bäuerin - die 28-jährige Theresa Kaiser aus Unterobsang kriegt das hin. Gemeinsam mit ihrer Mutter betreibt sie eine kleine Bullenmast. » mehr

^