Lade Login-Box.

LANDWIRTSCHAFT

Hubert Aiwanger

vor 8 Stunden

Bayern

Freie Wähler wollen auf Förderung des Mittelstands setzen

Knapp ein Jahr nach dem Regierungsbeitritt der Freien Wähler spricht der Vorsitzende Hubert Aiwanger beim Parteitag nicht nur über Mittelstand und Klimawandel. Er teilt auch gegen Grüne, Linke und AfD... » mehr

Ferkel-Kastration

18.10.2019

Wirtschaft

Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher

Millionen männliche Ferkel werden jedes Jahr in Deutschland wenige Tage nach der Geburt ohne Betäubung kastriert. Das sorgt für emotionale Debatten und belastet die Branche. Die Betriebe wollen das st... » mehr

Großer Bauernprotest am Dienstag auch in Bayreuth. Zu einer Kundgebung werden rund 500 Landwirte mit Schleppern wie diesem erwartet.

17.10.2019

Oberfranken

500 Traktoren sollen rollen: Gattendorfer Bauer organisiert Demo

Die Landwirte wollen mit der Protest-Aktion auf ihre Situation hinweisen. Sie sehen sich immer öfter als Opfer der Gesellschaft. » mehr

Der Drehmomentschlüssel

14.10.2019

dpa

Wie werde ich Landmaschinenmechatroniker?

Bagger, Radlager, Traktoren und Mähdrescher: Wen große Land- und Baumaschinen faszinieren, der kann sich beruflich damit auseinandersetzen. Und zwar als spezialisierter Mechatroniker. » mehr

Aktualisiert am 13.10.2019

FP/NP

Im Billig-Wahn

Das Lebensmittel Milch wird immer noch als Billigware verramscht, damit der Konsument Geld übrig behält für Produkte, mit denen die Hersteller mehr Profit machen können. Den Einkaufswagen schiebt schl... » mehr

Künast

13.10.2019

Deutschland & Welt

Künast: Klimaschutz geht nur mit Ernährungswende

Die Grünen-Politikerin Renate Künast fordert einen grundlegenden Wandel der Ernährung in Deutschland. «Wir haben ein gescheitertes Ernährungssystem», sagte Künast der Deutschen Presse-Agentur. » mehr

Ernte auf Trüffelplantage

12.10.2019

Deutschland & Welt

Pilz-Pioniere treiben Trüffelanbau in Deutschland voran

Trüffel stammen üblicherweise aus Italien, Frankreich oder Spanien. Bislang. Denn auch in Deutschland steht einem Anbau nach Einschätzung von Experten nichts im Weg. Pilz-Pioniere müssen aber Geduld m... » mehr

Seit wenigen Tagen auf der Welt

11.10.2019

Ernährung

Wenn ich das Schweinchen auf meinem Teller kenne

Auf einem Allgäuer Hof kauft der Kunde ein Ferkel und lässt es bis zur Schlachtreife in artgerechter Haltung vom Bauern aufziehen - bis er es als Wurst oder Schnitzel abholen kann. Ein massentaugliche... » mehr

Die erfolgreichen Absolventen mit den Gratulanten aus den Landkreisen Hof und Wunsiedel. Foto: Stephan Herbert Fuchs

10.10.2019

Region

E-Learning hält Einzug in Landwirtschaft

31 frischgebackene Landwirte haben ihre Zeugnisse in der Hand. Die Ausbilder raten, selbstbewusst die Herausforderungen anzugehen. Lebenslanges Lernen ist Voraussetzung. » mehr

10.10.2019

Region

Artenschutz geht vor erneuerbaren Energien

Die Stadt Selb will keine Photovoltaikanlage in einem Biotop. Hier hat die Natur Vorfahrt. » mehr

Zur alternativen Energiepflanze mausert sich die Durchwachsene Silphie, ein aus Nordamerika stammender Korbblütler. Sie ähnelt einer kleinen Sonnenblume. Für die Produktion von Biogas wird in Deutschland bislang vorwiegend Mais angebaut. Doch je nach Standort kann der Anbau der Durchwachsenen Silphie sinnvoller sein, da sie deutlich weniger Dünger oder Pflanzenschutzmittel braucht und vielen Insekten Nahrung bietet. Im Foto bei der Besichtigung (von links): der Münchberger Bürgermeister Christian Zuber, BJV-Naturschutzbeauftragter Klaus Wolfrum, BJV- Bezirksvorsitzender Hartmut Wunderatsch, die stellvertretende Bezirksvorsitzende für Gartenbau und Landespflege, Birgit Wunderatsch, BJV-Kreisvorsitzender Wolfgang Robel, Landrat Dr. Oliver Bär und Landwirt Jürgen Wolfum.

08.10.2019

Region

Gemeinsam für den Artenschutz

Jagdverband, Landwirte und Gartenbauer setzen sich für Blühflächen ein. Ein gelungenes Beispiel gibt es in Mussen bei Münchberg. » mehr

Seit 150 Jahren besteht die Brennerei Steinlein. Unser Bild zeigt die Brennerei, die 1994 umgebaut und vergrößert wurde.

04.10.2019

Region

Seit 150 Jahren Schnaps aus Neufang

Die Familie Steinlein feiert mit Gästen ein rundes Jubiläum. Und der Selbstgebrannte schmeckt wie immer bestens. » mehr

Tanja Sesselmann hat Kartoffeln aus eigenem Anbau im Angebot.

02.10.2019

Region

Nasskalt und kunterbunt in den Herbst

Die Händler auf dem Kulmbacher Wochenmarkt präsentieren die farbenfrohsten Seiten, die der Herbst zu bieten hat. Auch bei Regen haben sie für die Kunden ein Lächeln übrig. » mehr

01.10.2019

FP/NP

Vielfalt statt "Bilderbuch-Landwirtschaft"

Die Landwirte möchten ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Aber dafür fordern sie von der Politik mehr Planungssicherheit. » mehr

Bayer AG

01.10.2019

Deutschland & Welt

Bayer will über 25 Milliarden für Agrarforschung ausgeben

Binnen zehn Jahren will Bayer 25 Milliarden in die Agrarforschung stecken. Bahnbrechende Innovationen seien nötig, sagt der Chef der Agrarsparten. Gleichzeitig soll die Umwelt weniger belastet werden. » mehr

Die Arbeitsagentur und das Jobcenter sind auf der Suche nach einem neuen Standort. Foto: Florian Miedl

30.09.2019

Region

"Das Benker-Areal hat für uns Priorität"

Das Jobcenter Fichtelgebirge und die Agentur für Arbeit suchen ein neues Zuhause. Auch einige Mitarbeiter des Landratsamts sollen nach Marktredwitz umziehen. » mehr

600 Kilo Weißkohl enthält dieser Karton im Gärkeller der Firma Rödels Sauerkraut in Trogen. Firmenchef Hans-Peter Rödel und sein Team verarbeiten gut die doppelte Menge allein in einer Stunde zu Sauerkraut.	Foto: Köhler

30.09.2019

Region

Das Hofer Land ist Sauerkraut-Hochburg

Zwei kleine Firmen stellen die deftige Beilage in Trogen und Feilitzsch her. Und das, obwohl in der Region kaum Weißkraut wächst. » mehr

Leerstand ade: Edeka-Markt-Geschäftsführer Berthold (links) und Patrick Schraml (rechts) sowie Leiter Jürgen Greger (Mitte) füllen den bisherigen Textil-Bereich mit Advents-Artikeln. Foto: Bri Gsch

30.09.2019

Region

Edeka Schraml erweitert E-Center-Fläche

Im Eingangsbereich des Marktes füllen sich die Regale in dem leer stehenden Bereich, den früher Textilketten nutzten. Läuft das Advents-Geschäft, folgt eventuell ein Bio-Markt. » mehr

Die Fest- und Grußredner beim Erntedankfest (von links) BBV-Ortsobmann Harald Peetz, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Pfarrer Michael Krug, stellvertretende Kreisbäuerin Silvia Schramm, MdL Martin Schöffel, Kreisbäuerin Beate Opel, Bürgermeister Gerhard Schneider und BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. Foto: Werner Reißaus

30.09.2019

Region

Kulmbacher Bauern beklagen Klimahysterie

Beim Erntedankfest in Himmelkron will keine Freude aufkommen: Die Ernte ist bescheiden ausgefallen, viele Landwirte kämpfen um ihre Existenz. » mehr

Aktualisiert am 30.09.2019

FP/NP

Die Prügelknaben

Kreuze sind im christlichen Abendland das Zeichen dafür, dass etwas endgültig dahingeschieden ist - unzählige Bauern landauf, landab wollen mit ihrer Aktion der grünen Kreuze also vor tödlicher Gefahr... » mehr

Gefüttert wird die Biogasanlage mit Silage. Das geht nur mit großem Gerät. Fotos: Gabriele Fölsche

29.09.2019

Region

Stets bedacht auf Natur und Umwelt

Schweißen, Traktor fahren oder mit der Motorsäge umgehen: Das ist für Melissa Gräf alles kein Problem. Die 22-jährige Wickenreutherin hat sich für den Beruf der Landwirtin entschieden. » mehr

Unter der frisch gebackenen Landwirten aus Ostoberfranken sind auch sieben aus dem Landkreis Kulmbach. Foto: Stephan Herbert Fuchs

29.09.2019

Region

E-Learning auch in der Landwirtschaft

Junge Bauern sollen zunehmend auf digitale Medien zurückgreifen. Das rät Burkhard Traub von der Regierung von Oberfranken bei einer Freisprechungsfeier in Bayreuth. » mehr

Agrarministerkonferenz

27.09.2019

Deutschland & Welt

Klöckner will gegen Spekulationen mit Agrarflächen vorgehen

Begleitet von Protesten von Landwirten und Waldbesitzern beraten die Agrarminister zwei Tage lang über die Folgen des Klimawandels und über Tierschutz. Bundesministerin Klöckner sieht dringenden Handl... » mehr

Nach dem Jägerschlag wurde der Jägerbrief überreicht.

26.09.2019

Region

Zwischen Tradition und Moderne

Auf dem Weg zum "Grünen Abitur": Absolventen des Jägerkurses Bayreuth/Kulmbach/Lichtenfels berichten von ihren Erfahrungen. » mehr

Deutscher Bauernverband

26.09.2019

Deutschland & Welt

Bauernverband fordert Mitsprache bei Insektenschutz-Plänen

Landwirte laufen Sturm gegen ein Maßnahmenpaket der Bundesregierung. Umweltschutz gelinge nur mit den Bauern und nicht gegen sie, wird argumentiert. Sie sind nicht die einzigen Kritiker, wie beim Tref... » mehr

Beim Spatenstich für den neuen Radweg (von links): der Radwege-Beauftragte der Stadt Marktredwitz, Stefan Kirsch, Robert Büdel vom Amt für ländliche Entwicklung, Bauunternehmer Egid Schreyer, Anwohnerin Helga Küspert, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Lothar Winkler vom Amt für ländliche Entwicklung, Stadtbaumeister Stefan Büttner, Hans Hahn vom Bauamt und Harald Götz vom Ingenieurbüro Götz aus Pullenreuth. Foto: Matthias Bäumler

24.09.2019

Region

Bald wieder ein Stück Radweg mehr

Marktredwitz baut mit Hochdruck am Fichtelgebirgs-Ring. Bis Mitte 2020 werden zumindest knapp zwei Kilometer fertig. » mehr

Wer freut sich mehr auf den Markt? Tier oder Mensch (von links): Martin Dengler, Moritz, freireisender Wandergeselle, Klaus Wiedemann, Landwirt aus Wintersreuth, Josephine, Wandergesellin aus dem freien Begegnungsschacht, Alexander Christoph, Landwirt aus Stemmas, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Reinhard Kraus, Landwirt aus Hundsbach. Foto: Gerd Pöhlmann

24.09.2019

Fichtelgebirge

Herbstmarkt der anderen Art

Martin Dengler lädt mit Gleichgesinnten zum bunten Treiben auf seinem Hof. Was die Besucher am Wochenende in Neuhaus sehen, ist bio. » mehr

Landwirt fährt mit Traktor

24.09.2019

Ernährung

Am Steinhuder Meer ist Gojibeeren-Erntezeit

Die Gojibeere enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Nicht umsonst zählt die Frucht zum sogenannten Superfood. Der Hof Hagenburg am Steinhuder Meer ist einer der wenigen Betriebe in Deutschland, de... » mehr

In solchen Fallen wurden in "normalen" Zeiten 30 Käfer gefangen, inzwischen sind es 5600 im gleichen Zeitraum.

22.09.2019

Region

Der Wald leidet immens

Die Borkenkäfer sind weiter auf dem Vormarsch. Das ist an der Fränkischen Linie deutlich zu sehen. » mehr

20.09.2019

Deutschland & Welt

Hagel und Überschwemmungen in Nordgriechenland

Ein Herbststurm mit Hagel und starken Regenfällen ist in der Nacht über Teile Nordgriechenlands gezogen. Polizei und Feuerwehr mussten mehrfach ausrücken, um in Autos eingeschlossene Personen zu befre... » mehr

Waldbrände im Amazonas

19.09.2019

Deutschland & Welt

Investoren fordern Schutz des Amazonas

Wegen der Empörung über den Raubbau an der Natur bangen immer mehr Firmen um Prestige und langfristige Geschäftsmodelle. Unternehmen kaufen nicht mehr in Brasilien ein, andere prüfen ihre Investments.... » mehr

In diesem 70 Kubikmeter fassenden Container wurde die Gülle nach der Anlieferung per Sattelschlepper zwischengelagert, bis sie ein Traktor mit Güllefass auf die umliegenden Flächen brachte. Der Landwirt erklärt, diese Vorgehensweise sei vergleichsweise umweltschonend.	Foto: Keltsch

15.09.2019

Region

Wie viel Gülle darf’s denn sein?

Beim Thema Düngung gehen die Meinungen weit auseinander. Auch in einem aktuellen Fall im Landkreis Hof. Ein Landwirt und ein Anwohner schildern ihre Ansichten. » mehr

Maximilian Reif prüft, wie weit der Mais gediehen ist. Im Herbst will er Körnermais ernten. Fotos: Thomas Hampl

15.09.2019

Region

Breit aufgestellt in die Zukunft

Maximilian Reif ist Landwirt aus Leidenschaft. Und er weiß, was er will. Mit 27 Jahren ist er bereits Teilhaber am elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb in Gößmannsreuth. » mehr

12.09.2019

Leseranwalt

Die Sache mit dem Borkenkäfer

Ein Leser wundert sich über die "Borkenkäfer-Epidemie" und schreibt: "Mich beschäftigt die Frage, ob die vor Jahren in den Wäldern aufgehängten Pheromonfallen für Borkenkäfer noch aktuell sind?" » mehr

Bio-Landwirt Herbert Bayreuther aus Marxgrün füttert seine Kühe bereits mit Winterfutter, weil es wegen der Trockenheit an Grünfutter mangelt.	Fotos: Köhler

10.09.2019

Region

Trockenheit lässt Ernte schrumpfen

Die Landwirte im Landkreis Hof ziehen Bilanz: Die Ernte war durchwachsen. Manch einer muss sogar Vieh verkaufen, weil das Futter nicht ausreicht. » mehr

10.09.2019

Deutschland & Welt

Offener Koalitionsstreit über die Landwirtschaft

In der großen Koalition gibt es offenen Streit über das vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachte Programm für mehr Umwelt- und Tierschutz in der Landwirtschaft. SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch beis... » mehr

Fotosession am Melkroboter: Da werden die Kühe schon mal neugierig.

08.09.2019

Region

Die Mischung macht's

Im Jahr 1710 hat der erste "Müller" das Anwesen Schwärzhof 1 bei Himmelkron gekauft. Der 21 Jahre alte Markus Müller gehört zur mittlerweile elften Generation. » mehr

"Serotonin"

07.09.2019

Deutschland & Welt

«Serotonin» in Hamburg: Abgesang auf den alten, weißen Mann

Mit der Uraufführung von Michel Houellebecqs Roman «Serotonin» beginnt am Hamburger Schauspielhaus die Spielzeit 2019/20. Die Geschichte vom Niedergang von Sex, Liebe, Natur und Landwirtschaft inszeni... » mehr

Auch beim aktuellen Kanalbau in der Schaumbergstraße in Hof beim Landratsamt fällt Aushub an, der entsorgt werden muss. Wegen knapper werdenden Deponieraums sehen sich die Baufirmen vor Probleme gestellt.

06.09.2019

Region

Ein Haufen Probleme

Auf Baustellen fällt viel Erdaushub an. Es wird immer schwerer und teurer, ihn zu entsorgen. Aber bei belastetem Material gibt es keine Alternative zur Deponie. » mehr

03.09.2019

Deutschland & Welt

Künast für mehr Bio-Lebensmittel in Schulen

Künftig soll es nach Ansicht der Grünen-Politikerin Renate Künast in allen öffentlichen Kantinen Bio-Produkte geben. «Wenn alle Schulen, Kitas und Krankenhäuser bei der Verpflegung auf Bio-Lebensmitte... » mehr

Wenn Theresa Kaiser den Stall betritt, betteln die Jungbullen um Streicheleinheiten. Fotos: Thomas Hampl

Aktualisiert am 01.09.2019

Region

Die zwei vom Frauenhof

Von Beruf Augenoptikerin, im Nebenerwerb Bäuerin - die 28-jährige Theresa Kaiser aus Unterobsang kriegt das hin. Gemeinsam mit ihrer Mutter betreibt sie eine kleine Bullenmast. » mehr

01.09.2019

Fichtelgebirge

CSU fordert "fair Trade"

Wunsiedel soll sich um das Siegel bewerben. Bewusstsein für gerechten Handel soll auch die bäuerliche Landwirtschaft stärken. » mehr

Die Jugendgarde von Rot-Weiß Schirnding legte beim Dorfmarkt einen gelungenen Auftritt hin. Fotos: Konrad Rosner

01.09.2019

Fichtelgebirge

Handwerk und "Handbrakes" beim Schirndinger Dorfmarkt

Der Schirndinger Dorfmarkt bietet vielen eine attraktive Bühne. Klein und Groß haben ihren Spaß - nicht zuletzt bei den unterschiedlichen Musikbands. » mehr

Photovoltaikanlage

29.08.2019

Region

Ja zu Fotovoltaik-Feld nahe der Kläranlage

Der Hofer Ferienausschuss stellt die Weichen für eine 6,3 Hektar große Fotovoltaik-Fläche. Das Projekt unterscheidet sich von einem, über das es viel Streit gab. » mehr

Waldbrände im Amazonas

29.08.2019

Deutschland & Welt

Brasilien untersagt Abbrennen von Flächen in der Trockenzeit

Jahr für Jahr stecken Farmer in Brasilien abgeholzte Flächen in Brand, um neue Weiden und Äcker zu erschließen. Wegen der heftigen Brände ist diese Praxis in die Kritik geraten. Künftig soll wenigsten... » mehr

Mit Blick aufs Schwesnitztal: Hier soll das Baugebiet entstehen. Foto: Wilfert

28.08.2019

Region

Weitere Schritte für neues Baugebiet

Der Gemeinderat Oberkotzau befasst sich mit Anregungen zum Areal "Schwesnitztalblick". Gesucht werden Möglichkeiten für Ausgleichsmaßnahmen. » mehr

Matthias Wirth ist in der Vergabestelle für das operative Geschäft zuständig. Er freut sich über den zweiten Platz im Nachhaltigkeits-Wettbewerb. Foto: Zentrale Vergabestelle

28.08.2019

Region

Großeinkauf mit gutem Gewissen

Söders "Heimatstrategie" hat Münchberg eine neue Behörde gebracht. Sie schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern will auch umweltbewusst handeln. » mehr

28.08.2019

Deutschland & Welt

Bauern konnten sich mit russischem Importstopp arrangieren

Die deutschen Bauern haben sich mit der seit fünf Jahren bestehenden Blockade des Agrarhandels mit Russland weitgehend arrangiert. «Den russischen Markt zu verlieren, war ein großer Einschnitt für die... » mehr

Rinderzucht

24.08.2019

Topthemen

Hunger auf Steak und Soja befeuert Brände

Brasiliens Regenwälder sind zum Spielball der Agrarkonzerne geworden. Wo heute die Feuer wüten, weiden morgen Rinder. Damit sind auch die Verbraucher in Deutschland für die Gefährdung des Amazonasgebi... » mehr

Interview: Mit Michael Petzold

22.08.2019

Fichtelgebirge

"Die Tracht gehört einfach dazu"

Ab dem heutigen Freitag feiert die Landjugend Reicholdsgrün Kirwa. Zu dem Megafest fahren einige Besucher 750 Kilometer weit. » mehr

Mit leeren Händen? Fast: Udo Häßlers Silo müsste um diese Jahreszeit eigentlich voll sein, doch nur ein kleiner Teil davon ist befüllt. Für Bio-Bauern wie ihn ist die Trockenheit besonders schlimm, sie dürfen sich nicht an anderen Stellen mit Viehfutter eindecken. Eine Hoffnung bleibt.	Foto: cp

21.08.2019

Region

Die Silos sollten eigentlich voll sein

Anders als im vergangenen Jahr dürfen Biobauern heuer kein konventionelles Futter zukaufen. Momentan fehlen 40 Prozent des Bedarfs, um die Tiere über den Winter zu bringen. » mehr

Der älteste Traktor und sein Fahrer Hermann Meier, beide Jahrgang 1939, hatten keine Chance gegen das überholende Motorrad.

19.08.2019

Region

In der Badewanne über den Dorfteich

Bei dem Wettbewerb im Wasser lässt Sebastian Purucker die Konkurrenz hinter sich. Ein weiterer Höhepunkt des Thölauer Feuerwehrfestes sind die Traktor-Oldtimer. » mehr

^