Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

LANDWIRTSCHAFT

Ein Kuh steht im Auslauf eines Biohofs

vor 1 Stunde

Bayern

Bayern lobt EU-Agrarreform - Kritik von den Grünen

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat den Kompromiss zur Reform der EU-Agrarpolitik als Fortschritt für die deutschen Bauern verteidigt. «Wir erhoffen uns davon ein Stück Wettbewerbsg... » mehr

vor 15 Stunden

Meinungen

Der Preis der Öko-Wende

Nun ist plötzlich doch wieder genug Geld für die Bauern da. Sie müssen bis Ende des Jahrzehnts nicht mit Einkommenseinbußen rechnen. » mehr

Azure Modular Datacenter

20.10.2020

Computer

Microsoft bringt Cloud in abgelegene Gebiete

Mit dem mobilen «Azure Modular Datacenter» bietet Microsoft den Kunden eine robuste Option für die Einrichtung eines Azure-Rechenzentrums an entfernten Standorten und sogar im Weltraum. » mehr

Weizenernte

20.10.2020

Wirtschaft

Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform

Wohl jeder isst Lebensmittel vom Acker oder aus dem Stall. Aber unter welchen Bedingungen produzieren Landwirte in der EU? Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen über eine Agrarreform. Die deutsch... » mehr

Einkauf

19.10.2020

Wirtschaft

Verband: Lebensmittel-Umsätze in der Krise nicht gestiegen

Was bei Endverbrauchern in Supermärkten an Umsatz dazu kam, fehlt der Lebensmittelindustrie bei Großkunden. Zudem seien an vielen Stellen Kosten gestiegen. » mehr

18.10.2020

Meinungen

Keine Öko-Revolution

Das Europa-Parlament stimmt in den kommenden Tagen darüber ab, ob Veggie-Burger und Tofu-Bratwürste künftig noch so heißen dürfen. » mehr

Für besonderes Engagement als Jäger in Zusammenarbeit mit den Waldbesitzern für die Wiederaufforstung zeichnete Forstamtsdirektor Dr. Michael Schmidt (links) Georg Geier (Mitte) aus. Dem schloss sich auch Bürgermeister Roland Wolfram für die Stadt Stadtsteinach an.

18.10.2020

Kulmbach

Stadtsteinach und seine Baustellen

Stadtpark, Stadtmauer, Umgehung und Borkenkäferplage: Der Stadtrat inspiziert bei einer Besichtigung gleich mehrere Projekte, die ortsbildprägend sind. » mehr

Bürgermeisterin Sabrina Kaestner hatte zur Beratung im Stadtrat...

18.10.2020

Fichtelgebirge

Schwere Entscheidung für Marktleuthen

Rechtsanwalt Wolfgang Bauer informiert über eine Klage gegen die Festlegung des HGÜ-Korridors. Möglich wäre auch ein späteres Vorgehen gegen die Planfeststellung. » mehr

Afrikanische Schweinepest

16.10.2020

Wirtschaft

Schweinepest setzt Bauern unter Druck

Trübe Stimmung in der Landwirtschaft: Neben der Trockenheit im Frühjahr machte den Bauern in diesem Jahr vor allem die Afrikanische Schweinepest Sorgen. Agrarministerin Klöckner will sich zu dem Thema... » mehr

Hochwasser

15.10.2020

Brennpunkte

Aufräumen und Schadensbegutachtung nach Sturmtief Gisela

Nach dem Hochwasser an der Ostsee wird das Ausmaß der Schäden untersucht, etwa an den Deichen. Von den Stränden hat der Sturm Sand ins Meer gespült. » mehr

Die SPD-Stadträte in der Röthenbacher Flur im Gespräch mit BBV-Geschäftsführer Thomas Lippert zur Umsetzung der Initiative "boden.ständig". Foto: pr.

14.10.2020

Fichtelgebirge

SPD-Stadträte sind "boden.ständig"

Thomas Lippert vom BBV- Kreisverband informiert die Kommunalpolitiker, wie man Äcker vor Ausspülungen schützen kann. Wichtig ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten. » mehr

Ernte auf staubtrockenen Feld

14.10.2020

Brennpunkte

Trockenheit war auch 2020 Problem für Landwirte und Wälder

An grauen Regenwolken und dem dazugehörigen Niederschlag herrscht derzeit vielerorts kein Mangel. Im Sommer war das noch ganz anders - mit Folgen vor allem für die Landwirtschaft. » mehr

Nach langen Verhandlungen mit dem Denkmalschutz konnte das ehemalige Wohnstallhaus Meierhof 24 umgebaut werden. Fotos: Engel

13.10.2020

Münchberg

Rundfahrt zu renovierten Schätzen

15 Hauseigentümer nehmen am Fassadenwettbewerb in Münchberg teil. Die Jury hat auf ihrer Besichtigungstour wunderbare Anwesen entdeckt. » mehr

Chris Bumann ist begeistert von dem Boden auf seinem neuen Feld in Nordhalben. Er ist überzeugt, dass seine Permakultur prächtig gedeihen wird. Foto: Knauer

11.10.2020

Aus der Region

Nordhalben zum Dessert

Weltenbummler Chris Bumann hat Großes vor: Er zieht mit seiner Permakultur in die Künstler-Gemeinde. Nordhalben soll dann "essbar" werden. » mehr

Die Photovoltaikmodule, die entlang der Kreisstraße WUN 1 zwischen Niederlamitz und Großwendern aufgestellt werden sollen, dürfen den Straßen- und Bahnverkehr nicht blenden.	Symbolbild: Oliver Berg/dpa

11.10.2020

Fichtelgebirge

Viele Einwände gegen grünen Strom

Zu den geplanten Photovoltaikanlagen in Niederlamitz und Raumetengrün sind zahlreiche Stellungnahmen eingegangen. Der Stadtrat gibt trotzdem grünes Licht dafür. » mehr

09.10.2020

Selb

Räte hinterfragen Parkverbot vor Kino

Es geht nicht voran an der Baustelle im Bürgerpark. Dann sollte man hier aber parken können, meint der Bauausschuss. » mehr

Die Gemeinde Rugendorf lässt keine weiteren großflächigen Photovoltaikanlagen mehr zu.	Foto: Christoph Schmidt

06.10.2020

Kulmbach

Photovoltaik: Der Gemeinderat sagt stopp

Rugendorf lässt keine weiteren Freiflächenanlagen im Gemeindebereich mehr zu. Damit muss sich auch die heimische Firma Münch von ihren Plänen verabschieden. » mehr

Frauen transportieren Lasten auf ihren Köpfen

06.10.2020

Reisetourismus

Wandern im Atlantik auf den Kapverdischen Inseln

Die Kapverdischen Inseln bieten auf Sal und Boavista weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer und All-inclusive-Hotels für Hochzeitspaare. Das Kontrastprogramm wartet auf Santo Antão. » mehr

Wachstumsdruck, Massentierhaltung: Dass dies gegen das Tierwohl geht, wissen die meisten Bauern. Dennoch finden sie keinen Ausweg aus der Misere.	Foto: Friso Gentsch/dpa

05.10.2020

Oberfranken

"Die Bauern werden geopfert"

Bauernhöfe müssen heute beständig wachsen, um überleben zu können. Auf Dauer wird dies aber keine Zukunft haben, kritisiert Isabella Hirsch von der Arbeitsgemeinschaft für bäuerliche Landwirtschaft. » mehr

Das Wasserwirtschaftsamt Hof in der Jahnstraße.

Aktualisiert am 15.10.2020

Region

Wasserwirtschaftsamt feiert 100. Geburtstag

Das Wasserwirtschaftsamt Hof feiert sein 100-jähriges Bestehen mit einer zehnteiligen Veranstaltungsreihe. Die Frankenpost begleitet das Jubiläumsjahr. An diesem Donnerstag gab es einen Festakt. » mehr

Möhren

02.10.2020

dpa

Knollengemüse braucht Kiste mit feuchtem Sand

Damit selbst geerntetes Wurzelgemüse nicht schnell nach der Ernte olle Flecken bekommt und vor sich hin schrumpelt, gibt es einen einfachen Lager-Trick. So profitiert man den ganzen Winter über. » mehr

Mit gemischten Gefühlen blicken die Kulmbacher Landwirte zum Erntedankfest in die Zukunft. Im Bild von rechts: Kreisobmann Wilfried Löwinger, BBV-Geschäftsführer Harald Köppel, Kreisbäuerin Beate Opel und der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner. Foto: Stephan Herbert Fuchs

01.10.2020

Region

Die Ferkelerzeuger trifft es hart

Zufrieden mit der Ernte - unzufrieden mit der Politik. Der Bauernverband zieht zum Erntedankfest gemischte Bilanz. » mehr

Bayer will Sparprogramm verschärfen

30.09.2020

Deutschland & Welt

Bayer will Sparprogramm verschärfen

Die Corona-Krise und hausgemachte Probleme drücken bei Bayer auf das Ergebnis. Doch der Konzern braucht Geld, auch um die hohen Schulden abzubauen. Nun soll in den nächsten Jahren noch mehr gespart we... » mehr

Sie diskutierten bei der oberfränkischen BBV-Bezirksversammlung in Himmelkron mit den Kreisbäuerinnen und Kreisobmännern: (von links) Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich, die Europaabgeordnete Monika Hohlmeier und die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Foto: Stephan Herbert Fuchs

28.09.2020

Region

Hohlmeier setzt sich für Bauern ein

Die Europaabgeordnete fordert, Investoren einen Riegel vorzuschieben, die auf Flächenprämien spekulieren. Geld sollen nur aktive Landwirte bekommen. » mehr

Schweine im Stall

25.09.2020

Deutschland & Welt

Agrarminister sagen Schweinepest gemeinsam den Kampf an

Die Afrikanische Schweinepest war das Top-Thema der Agrarminister. Nach dem Ausbruch in Brandenburg sei man in «großer Sorge». Die Folgen treffen alle - daher müssten jetzt auch alle allen helfen. » mehr

Reserva Especial de Maputo

22.09.2020

Reisetourismus

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Touristen lieben sie, einheimische Bauern nicht: Elefanten. Im Naturschutzgebiet Lubombo zwischen Südafrika, Mosambik und eSwatini sollen Mensch und Tier künftig nebeneinander existieren. Nur wie? » mehr

Der Hochbehälter in Stammbach ist wahrscheinlich die Quelle für Verunreinigungen im Trinkwasser.

21.09.2020

Region

Stammbach: Quelle der Keime im Trinkwasser ist gefunden

Die Keimbelastung im Stammbacher Trinkwasser ist deutlich zurückgegangen. Dies teilen die Gemeindewerke nach der Untersuchung weiterer Proben mit. » mehr

Treffen der EU-Landwirtschaftsminister in Brüssel

21.09.2020

Deutschland & Welt

Widerstand gegen deutschen Vorschlag bei EU-Agrarreform

Seit Jahren beraten die EU-Staaten über eine Reform der gemeinsamen Agrarpolitik. Bei den Milliardenverhandlungen spielt der Klimaschutz in der Landwirtschaft eine zentrale Rolle. Doch wie sollen die ... » mehr

Beim Picknick vor der Kulisse der Burgruine Weißenstein haben die Beteiligten das Projekt "Bio genießen" der Öko-Modellregion Steinwald vorgestellt (von links): der Vorsitzende des Naturpark Steinwald Baron Eberhard von Gemmingen-Hornberg, die Waldershofer Bürgermeisterin Margit Bayer, Martin Schmid von der Steinwald-Allianz, Harald Bruischütz vom Aribo-Hotel Erbendorf, Silva Lemberger von der "Altmugler Sonne", Julia Pöllath mit Töchterchen vom Gasthaus Waldfrieden aus Brand, Florian Wegmann vom Landgasthof zum Hirschen aus Rodenzenreuth, Günther Erhardt von der Öko-Modellregion Steinwald, Ingo Mark von der Gaststätte Holzfellas aus Wiesau und Elisabeth Waldeck von der Öko-Modellregion Steinwald. Foto: Florian Miedl

18.09.2020

Fichtelgebirge

Wertschöpfung steht im Vordergrund

Die Öko-Modellregion Steinwald geht mit dem Projekt "Bio genießen" in die zweite Runde. Sechs Gastwirtschaften bieten Menüs aus regionalen Bio-Produkten. » mehr

Das Ufer der Röslau unterhalb der Brücke wird mit Stufen ausgebaut. Ein Seitenarm soll um eine Insel fließen.

18.09.2020

Region

Lorenzreuth, eine einzige Baustelle

Der Marktredwitzer Ortsteil macht sich fit für die Zukunft. Das bemerken auch Verkehrsteilnehmer. Wohl in keinem Ort im Landkreis gibt es derzeit so viele Baustellen wie hier. » mehr

Zaun gegen Schweinpest-Ausbreitung

16.09.2020

Deutschland & Welt

Mehr Wildschweine mit Schweinepest in Brandenburg

Es ist nicht bei einem Wildschwein mit Schweinepest geblieben. Der amtliche Verdacht bei fünf Tieren hat sich bestätigt. Und es könnten weitere Fälle hinzukommen. » mehr

15.09.2020

Fichtelgebirge

Gemeinsam für den Wald

Der Forstbetrieb Fichtelberg bietet zu den Deutschen Waldtagen 2020 ein buntes Programm an. Informationen und der Dialog stehen dabei im Vordergrund. » mehr

Wie schon bei der letzten Erweiterungs-Feier versuchte sich Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch an einer der Kletterrouten.

15.09.2020

Region

2500 Arbeitsstunden am "Paradies"

Mit enormem Aufwand hat der Selber Alpenverein seine Kletteranlage in der Jahnturnhalle deutlich erweitert. Die Hälfte der Kosten von rund 75 000 Euro kam von diversen Sponsoren. » mehr

Geflügelhaltung als Corona-Hobby

15.09.2020

Tiere

Geflügelhaltung wird zum Corona-Hobby

Günstig, pflegeleicht und unterhaltsam: Während der Corona-Pandemie holen sich manche Familien Geflügel in den eigenen Garten. Ganz ohne Vorbereitung wird das Zuhause aber nicht zur Hühnerfarm. » mehr

Kreisbäuerin Karin Wolfrum ist glücklich, dass ihr Sohn Andreas den Hof in Döberlitz weiterführen möchte. Nur so machen die enormen Investitionen des landwirtschaftlichen Unternehmens, etwa in die Stallerweiterung mit mehr Platz für den aktuellen Milchkuhbestand sowie einen Melkroboter Sinn. Foto: Beier

14.09.2020

Region

Landwirtschaft als Auftrag

Klimawandel, scharfe Auflagen, Nachwuchsmangel - die Landwirte in der Region blicken mit Sorge in die Zukunft. Sie suchen Strategien für eine nachhaltige Produktion. » mehr

Entwicklungsminister Gerd Müller

14.09.2020

Deutschland & Welt

Entwicklungsminister Müller will Regenwälder besser schützen

Die tropischen Urwälder werden trotz aller Beteuerungen immer weiter zerstört. Entwicklungsminister Müller will deutsche Unternehmen auch in diesem Punkt in die Verantwortung nehmen. Die Grünen forder... » mehr

Schweinehalter in Sorge

13.09.2020

Tagesthema

Schweinepest trifft Bauern immer mehr - China blockt Exporte

Die Befürchtungen der deutschen Landwirte sind wahr geworden: Als Folge der Schweinepest bricht der wichtigste Absatzmarkt in Asien weg, der zuletzt sogar florierte. Und überhaupt sinken die Preise. » mehr

In und um Stammbach müssen die Bürger schon wieder ihr Leitungswasser abkochen. Noch ist der Grund für die Keimbelastung nicht gefunden. Dass das mit einer Schweinemastanlage zu tun haben könnte, schließt man aber aus - die Systeme seien voneinander getrennt.	Foto: /AdobeStock

10.09.2020

Region

Keime geben weiter Rätsel auf

Das erneute Abkochgebot in Stammbach lässt Bürger spekulieren. Kann Gülle der Grund für die erhöhte Bakterienzahl sein? Das schließt man bei den Gemeindewerken aus. » mehr

Der Ziegenbock "Zoltan" in Pechgraben bei Bayreuth steht in einem eigenen Gehege auf dem Grundstück. Nun soll das Verwaltungsgericht noch Klagen zu den einzuhaltenden Abständen klären.	Foto: Nicolas Armer/dpa

10.09.2020

Oberfranken

Wenn es dem Nachbarn zu sehr stinkt

Der Konflikt um Ziegenbock Zoltan und seinen Körpergeruch währt schon sehr lange. Doch der Streit um die Ziegenhaltung ist noch nicht ausgestanden. » mehr

10.09.2020

Region

Oberkotzau baut sein Stück Flüsseradweg aus

Der Markt will den 1,6 Kilometer langen Abschnitt asphaltieren und zum Teil verbreitern. Nun wird geprüft, wie viel das kosten wird. » mehr

Idyllisch liegt sie im Sonnenschein: In der Frischenmühle in Unterzettlitz dreht sich heute noch das Mühlrad.	Fotos: privat

10.09.2020

Region

Als der Mühle das Wasser abgegraben wurde

Die Frischenmühle in Unterzettlitz hat eine bewegte Geschichte und ist heute noch in Betrieb. Allerdings mahlt sie kein Mehl mehr, sondern erzeugt Energie. » mehr

Afrikanische Schweinepest

10.09.2020

Deutschland & Welt

Afrikanische Schweinepest in Deutschland angekommen

Der Ernstfall ist da: Die schon länger in Osteuropa kursierende Afrikanische Schweinepest ist in Brandenburg angekommen. Die Behörden wollen sie nun rasch eindämmen. Beim Export gibt es erste Probleme... » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Deutschland & Welt

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. D... » mehr

In Regnitzlosau gibt es bereits Initiativen zur Verbesserung der Artenvielfalt - wie hier auf einer Grünfläche nahe der BRK-Bereitschaft. Foto: Köhler

09.09.2020

Region

Vorstoß für mehr Artenvielfalt

Ein neues Konzept soll in Regnitzlosau die Mäh- arbeiten an den Straßen regeln. Auch die Initiative "Blühendes Fichtelgebirge" soll zu Wort kommen. » mehr

Ernte von Bio-Möhren am frühen Morgen

08.09.2020

Deutschland & Welt

«Friedensverhandlungen» für die Landwirtschaft

Die einen machen Front gegen «Agrarfabriken», die anderen wehren sich gegen «grüne Spinner»: Um die Landwirtschaft in Deutschland gibt es heftige Auseinandersetzungen. Gelingt jetzt ein Dialog? » mehr

Arbeit auf dem Feld

06.09.2020

Deutschland & Welt

Kommission sucht nach neuen Wegen für die Landwirtschaft

Es geht um einen Dialog nach ewigen Auseinandersetzungen: Wie kann die Lebensmittelproduktion umweltschonender werden und sich für die Bauern trotzdem rechnen? Ein neues Expertengremium soll Ideen ent... » mehr

Eine Schieferhalde oberhalb von Dürrenwaiderhammer ist als Naturschutzfläche freigestellt worden. Das Bild zeigt (von links) den Geroldsgrüner Bürgermeister Stefan Münch, Forstoberrätin Brigitta Köhler-Maier, Forstrat Ralph König und Revierleiter Walter Odorfer.	Fotos: Köhler

04.09.2020

Region

Schiefer frei!

Gelebter Artenschutz: Wie die Halden bei Dürrenwaiderhammer wieder zum Lebensraum für seltene Tiere geworden sind. » mehr

03.09.2020

FP/NP

Eine grüne Reform

Die EU-Agrarminister bekommen derzeit viel Gegenwind. Dass sich gleichzeitig die betroffenen Bauern und die Lobbyisten für eine grüne Agrarwende zu Wort melden, ist verständlich. Gerade zurren die Ges... » mehr

Der Kreis der Teilnehmer am Ortstermin zum Hochwasserschutz "Veitsgraben" war groß. Links spricht Gemeinderat Michael Heisinger die derzeitige Problematik der Waldbesitzer an. Weiter nach rechts Bürgermeisterin Anita Sack, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig und Staatsminister Thorsten Glauber. Rechts am Bildrand Amtschef Lothar Winkler vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg, der das Programm "boden:ständig" erläuterte. Foto: Werner Reißaus

03.09.2020

Region

Mit vereinten Kräften gegen die Fluten

Die Gemeinde Ködnitz will endlich die Überschwemmungen im Umfeld des Veitsgrabens in den Griff bekommen. Das Programm "boden:ständig" könnte dabei helfen. » mehr

Blaues Regionalfenster

03.09.2020

dpa

Zu wenig Klarheit bei regionalen Lebensmitteln?

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Verbraucherschützer: Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln

03.09.2020

Deutschland & Welt

Regionales im Supermarkt soll klarer gekennzeichnet werden

Wenn Lebensmittel aus ihrer näheren Umgebung stammen, ist das für viele Kunden ein echtes Plus beim Einkauf. Es gibt dafür auch schon ein Logo. Verbraucherschützer sehen aber noch Verbesserungsbedarf. » mehr

Lebensmittel

03.09.2020

Deutschland & Welt

Mehr Klarheit bei regionalen Lebensmitteln gefordert

Kiwis gibt es eher nicht aus Sachsen oder dem Sauerland. Doch bei anderen Produkten achten viele Supermarktkunden gern darauf, dass sie aus der näheren Umgebung kommen. Wie eindeutig ist das zu erkenn... » mehr

^