Lade Login-Box.

LANDWIRTSCHAFT

Interview: mit Michaela Kaniber, bayerische Landwirtschaftsministerin

22.05.2019

Oberfranken

"Viele Dinge wurden fehlgeleitet"

Falsche Informationen, die über soziale Medien verbreitet werden, sieht Michaela Kaniber als Hauptgrund für die schlechte Stimmung unter den Bauern. » mehr

21.05.2019

Region

Das eine tun, das andere nicht lassen

Ökologische und konventionelle Landwirtschaft haben jeder für sich Vorteile. Das Amt für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten hält beide für unverzichtbar. » mehr

Grillkohle

21.05.2019

Bauen & Wohnen

Herkunft von Grillkohle oft ungewiss

Der Umwelt zuliebe sollte man keine Grillkohle aus illegalem Raubbau kaufen. Doch so einfach ist das nicht: Eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Holzkohle-Säcken oft entsprechende In... » mehr

Michaela Kaniber

20.05.2019

Bayern

Agrarministerin: Artenschutz-Paket nimmt alle in die Pflicht

Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) hat sich gegen den Vorwurf gewehrt, das Artenschutz-Paket der Koalition nehme nur die Bauern in die Pflicht. Es habe in der Debatte geheißen, «nur die La... » mehr

Landwirt Andreas Wolfrum

20.05.2019

Hof

Erklär-Filme und blühende Streifen

Mit neuen Strategien in die Zukunft: Der Bauer Andreas Wolfrum aus Döberlitz vergibt Patenschaften für Blühstreifen. Auch in den sozialen Medien ist er aktiv. » mehr

Hugo Reuther feiert demnächst seinen 80. Geburtstag. Er und seine Frau Christa können auf eine stolze Lebensleistung als Gastronomen in Presseck zurückblicken.	Foto/Repro: Siegfried Sesselmann

20.05.2019

Kulmbach

Wegbereiter des Pressecker Tourismus

Von der Bierwirtschaft zum renommierten Landgasthaus: Hugo Reuther hat mit dem"Pressecker Hof" die Marktgemeinde geprägt. Am 25. Mai feiert er 80. Geburtstag. » mehr

Wildbiene

20.05.2019

Berichte

Warum Löwenzahn den Bienen mehr hilft als Dahlien und Rosen

Längst nicht jede Blüte ist auch etwas für Wildbienen und andere Insekten. Blume ist nicht gleich Blume, erläutern Wissenschaftler zum Weltbienentag. Was also sollten Hobbygärtner pflanzen? » mehr

Würde die Förderung für die Landwirtschaft gern ganz anders organisieren: Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jusos. Foto: Florian Miedl

19.05.2019

Oberfranken

Kühnert will die kleinen Leute schützen

Bei einem Besuch in Marktredwitz macht der Juso-Bundesvorsitzende klar, dass er keine Enteignungen möchte. Vielmehr setzt er auf einen höheren Mindestlohn. » mehr

Der stellvertretende Landrat Jörg Kunstmann, Bezirkstagspräsident und Oberbürgermeister Henry Schramm, Kreisbäuerin Beate Opel, der Landtagsabgeordnete Martin Schöffel und der stellvertretende BBV-Kreisobmann Harald Peetz (von links) beim "Frühstück auf dem Bauernhof".

19.05.2019

Region

Kooperation statt Konfrontation

Landfrauen luden Politiker zum "Frühstück auf dem Bauernhof" ein. Die Gäste erhielten dabei viele interessante Einblicke in die Landwirtschaft. » mehr

Aktualisiert am 19.05.2019

FP/NP

Milch und Moral

Die Landwirtschaftspolitik der vergangenen Jahrzehnte hat versagt. Sie wird weder den Wünschen der Verbraucher, noch den Bedürfnissen der Bauern gerecht: » mehr

«Trinkt Milch»

19.05.2019

Deutschland & Welt

Geldgrab Milch - Höfesterben geht ungebremst weiter

Das Bekenntnis zur bäuerlichen Landwirtschaft ist eine Standardphrase der deutschen Politik. In Wahrheit stirbt die bäuerliche Landwirtschaft einen langsamen Tod, wie das Beispiel der chronisch defizi... » mehr

19.05.2019

Deutschland & Welt

Geldgrab Milch - Höfesterben geht ungebremst weiter

Drei Jahre nach der letzten großen Milchkrise arbeiten Deutschlands Milchbauern trotz gestiegener Preise weiter defizitär. Die Kosten der Milcherzeugung sind nach wie vor höher als die Erzeugerpreise,... » mehr

Ob Bio-Hühner, Direktvermarktung oder Patenschaften für Blühstreifen: Junge Landwirte aus der Region stellen ihre Betriebe mit pfiffigen Ideen und unkonventionellen Ansätzen für die Zukunft auf. Das müssen sie auch: Es geht um ihre Existenz - und um die Ernährung der Menschen im Land. Foto: Uli Deck, dpa

17.05.2019

Region

Bekenntnisse zur Landwirtschaft

Bürokratie, wirtschaftliche Sorgen, ein schlechtes Image: Bietet die Landwirtschaft eine Perspektive für junge Leute? Viele sagen: Ja! Die Frankenpost stellt einige von ihnen vor. » mehr

Spargelernte

17.05.2019

Deutschland & Welt

Arbeitskräfte für Spargelernte schwer zu finden

Spargel ist als Delikatesse begehrt. Doch das mühevolle Stechen in Handarbeit möchte kaum jemand machen. Bei der Suche nach Erntehelfern sollen nun Kooperationen mit dem Ausland helfen. » mehr

Ferdinand Schramm (rechts im Bild) gratuliert dem 18-jährigen Raphael Roth (links) zu seinem Erfolg. Er hat den landwirtschaftlichen Berufswettkampf der Landjugend in der Berufsschule Bayreuth von 53 angehenden Landwirten als Bester bestritten.	Foto: Klaus-Peter Wulf

16.05.2019

Region

Nachwuchs für die Bio-Branche

Raphael Roth war Bester beim landwirtschaftlichen Berufswettkampf. Den 18-Jährigen zieht es in die Landwirtschaft - er möchte Bioprodukte erzeugen und vermarkten. » mehr

Die drei Jahre alten Flussperlmuscheln werden am kommenden Montag bei der offiziellen Einweihung des Aufzucht-Zentrums in den Fluss gesetzt. Fotos: BN

15.05.2019

Region

Die Flussperlmuschel hat viele Freunde

Am Montag wird die Zuchtstation bei Regnitzlosau offiziell eingeweiht. Am selben Tag können Interessierte die Einrichtung besichtigen. » mehr

Die Betriebe im Raum Kulmbach bekommen das EU-Geld unter anderem für Ökolandbau, Klimaschutz und Betriebsinvestitionen. Foto: sli

15.05.2019

Region

Subventionen für billige Nahrung

703 Landwirte im Kreis Kulmbach erhalten Geld aus Brüssel. Vor der Europawahl am 26. Mai blicken sie mit gemischten Gefühlen auf die EU. » mehr

Hegeschau des Landkreises im Stadtsteinacher Schützenhaus. Das Treffen bot Vertretern aus Politik, Ämtern und Behörden sowie der Jägerschaft eine große Plattform zum Meinungsaustausch. Unser Bild zeigt (von links) den stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Jagdschutz- und Jägervereins Kulmbach, Otto Kreil, Regierungsdirektor Oliver Hempfling (Jurist am Landratsamt Kulmbach), Forstdirektor Dr. Michael Schmidt, Oberbürgermeister Henry Schramm, Heinrich Rauh von der Unteren Jagdbehörde, Landrat Klaus Peter Söllner sowie Kreisjagdberater Clemens Ulbrich.

14.05.2019

Region

Die Jäger haben ihr Soll erfüllt

Bei der Hegeschau des Landkreises in Stadtsteinach sind zahlreiche Trophäen zu bestaunen. Der Abschussplan stellte die Kulmbacher Jäger vor keine Probleme. » mehr

Glyphosat

14.05.2019

dpa

So umgehen Verbraucher Glyphosat

Auch wenn Glyphosat bisher nicht verboten ist, so warnen viele Umwelt- und Verbraucherschützer doch vor dessen Einsatz. Wie kann man dem Unkrautgift am besten aus dem Weg gehen? » mehr

13.05.2019

Region

Waidmänner warnen vor Schweinepest

Die Jagdpächter erfüllen in Längenau-Buchwald ihr Soll. Aber: Die Zahl der geschossenen Wild- schweine geht zurück. » mehr

Sie freuten sich über das Prädikat "Region Siebenstern" (von links) Ronald Ledermüller als stellvertretender Bürgermeister von Bad Alexandersbad, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Wunsiedels zweiter Bürgermeister Manfred Söllner, Wunsiedel, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Staatsministerin Michaela Kaniber, Christine Lauterbach, LAG-Managerin, Nagels Bürgermeister Theo Bauer, Bernhard Großkopf, Leiter der Geschäftsstelle Verwaltungsgemeinschaft Tröstau, Karl Fischer, Leiter AELF Münchberg und Anton Hepple, Leiter ALE Oberfranken. Foto: pr.

13.05.2019

Region

Nagel gehört nun zur Öko-Modellregion

Die Urkunde dafür überreicht Staatsministerin Michaela Kaniber. Das Projekt wird mit 150 000 Euro gefördert. » mehr

09.05.2019

Oberfranken

Schön bunt, aber für Artenvielfalt wertlos

Im Umweltausschuss warnen Experten die Politik vor Aktionismus. Im ganzen Land Blühstreifen anzulegen, sei nicht sinnvoll. » mehr

Der Violette Feuerfalter - aufgenommen im Kreis Hof - steht in Deutschland auf der Roten Liste. Sein Vorkommen ist in den vergangenen Jahren stark zurückgegangen, er gilt als stark gefährdet. Foto: Maximilian Busl

08.05.2019

Oberfranken

"Der Schwund beschleunigt sich"

Das Insektensterben schreitet auch in Bayern voran. Der Forscher Andreas Segerer sieht nicht nur die Landwirtschaft in der Pflicht, sondern auch Kommunen und Gartenbesitzer. » mehr

Artenschutz-Paket auf der Zielgeraden

08.05.2019

Oberfranken

Artenschutz-Paket auf der Zielgeraden

Die Gesetze rund um das Bienen-Volksbegehren stoßen im Landtag auf große Einigkeit. Aber noch sind nicht alle Irritationen beseitigt. » mehr

Weltkonferenz zur Artenvielfalt

07.05.2019

Region

Bad Steben schafft sieben Hektar Bienenweide

Der Markt Bad Steben lässt bisher landwirtschaftlich genutzte Flurstücke am Landeshügel nordwestlich des Seniorenwohnparks in eine Bienenweide umwandeln, um zum Artenschutz beizutragen. » mehr

07.05.2019

Region

Zickenkrieg: Der Stall ist genehmigt

Im Pechgrabener "Zickenkrieg" gibt es neue Entwicklungen: Das Landratsamt Kulmbach hat nach intensiver Prüfung der Sach- und Rechtslage die beantragte Nutzungsänderung eines Teils der vorhandenen Sche... » mehr

Oscar Pérez

07.05.2019

Reisetourismus

Lanzarote feiert den «Inselheiligen» César Manrique

Vor 100 Jahren wurde César Manrique auf Lanzarote geboren. Die Insel feiert das Jubiläum mit vielen Events. Der große Künstler und Architekt schuf nicht nur faszinierende Orte. Er hatte auch eine klar... » mehr

«Lonesome George»

06.05.2019

Topthemen

Alarmierender Erdreport will Menschen wachrütteln

Die Artenvielfalt, von der wir abhängen, schwindet durch den Menschen immer schneller. Ein aufrüttelnder Report mahnt ein Umdenken an. » mehr

Kaffeekapseln

03.05.2019

Bauen & Wohnen

Weniger Fleisch hilft beim Wassersparen

Duschen statt baden, Eco-Waschprogramme nutzen, den Wasserhahn zudrehen beim Zähneputzen: Die Deutschen sind wahre Meister im Wassersparen - jedenfalls im eigenen Haushalt. Doch auch durch einen cleve... » mehr

Durch das wöchentliche Versetzen des Hühnermobils gelangen die Tiere regelmäßig auf frische Grünflächen. Unser Bild zeigt (von links) Reinhold, Lisa, Gudrun und Daniel Kaßel vor dem fahrbaren Stall. Fotos: Rainer Unger

02.05.2019

Region

Der Hühnerstall auf vier Rädern

Die Bauernfamilie Kaßel aus Windischenhaig hat sich ein weiteres Standbein geschaffen. Ihre Hühner ziehen einmal pro Woche um und produzieren besonders leckere Eier. » mehr

Für den Fall, dass der Stadtrat seinen Grundsatzbeschluss, Photovoltaik-Anlagen nur auf Dächern zu genehmigen, nicht aufhebt, will das Energiewendebündnis Kulmbach einen Bürgerantrag starten. Im Bild die Grünen-Vorsitzenden Christian Ohnemüller (links ) und Dagmar Keis-Lechner (rechts), BN-Vorsitzender Karlheinz Vollrath (Zweiter von links) und Dr. Klaus Julius Springmann. Foto: Klaschka

02.05.2019

Region

Bündnis kämpft für Photovoltaikanlagen

Das Energiewendebündnis will die Aufhebung eines Grundsatzbeschlusses beantragen. Sollte der Stadtrat das ablehnen, gibt es bereits einen Plan B. » mehr

Bei den ersten Bodenbohrungen im Frühjahr 2018 haben die Fachleute an mehreren Stellen Schwermetalle gefunden.

30.04.2019

Region

Fachleute suchen Gift in Gärten

Im Kulmbacher Stadtteil Blaich sollen neue Bodenproben das Ausmaß der Verseuchung aufzeigen. Auf vielen Grundstücken befürchtet die Stadt Ablagerungen einer Deponie. » mehr

Hans Büchler Archivfoto: Sammer

30.04.2019

Region

Der Mann für innerdeutsche Fragen ist tot

Hans Büchler war über 20 Jahre SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hof-Wunsiedel. Stets setzte er sich für seine Heimat und die Menschen am "Eisernen Vorhang" ein. » mehr

Vertrockneter Kohl

28.04.2019

Deutschland & Welt

Banges Warten auf den Mai - Schon wieder eine Missernte?

Der Wonnemonat wird zum Bangemonat: Ob nach der Dürre 2018 eine weitere Missernte droht, wird sich im Mai entscheiden. Jetzt schon steht dagegen fest, dass die meisten deutschen Bauern nicht gegen Dür... » mehr

28.04.2019

Deutschland & Welt

Banges Warten auf den Mai - Schon wieder eine Missernte?

Nach einem trockenen April setzen Deutschlands Bauern ihre Hoffnung auf einen feuchten Mai. Sollte weiter Regen fehlen, wird das Getreide nur unzureichend Ähren ausbilden, die zweite Missernte in Folg... » mehr

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe Hof in Martinsreuth sorgen dafür, dass die Bio-Kisten in Stadt und Landkreis Hof ausgeliefert werden können. Am Tag vor der Lieferung und morgens kurz vor Abfahrt werden die Kisten mit Lebensmitteln und Lieferscheinen bestückt. Unser Bild zeigt Kathrin und Gerd Schmidt. Fotos: Michael

24.04.2019

Region

Unterwegs mit den Bio-Kisten

Die Gärtnerei der Lebenshilfe Hof beliefert 700 Kunden mit Lebensmitteln aus ökologischem Anbau. Als kleine Zugabe gibt es Kochrezepte. » mehr

Schädlinge im Kirschbaum

24.04.2019

dpa

Schädling vernichtet Kirschernte

Die Kirschessigfliege stammt aus Asien und ist seit 2011 ein großes Problem. Durch ihre rasante Vermehrung kann sie die Ernte eines ganzen Baums vernichten. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaf... » mehr

Man sieht es dem kleinen Tierchen nicht an, welchen Schaden es anrichten kann. Borkenkäfer haben sich massiv vermehrt. Foto: Matthias Hiekel/dpa

23.04.2019

Region

Borkenkäfer bedrohen den Wald

Trockenheit und Wärme haben es den Käfern ermöglicht, sich massenhaft zu vermehren. Im Landkreis Kulmbach wurde deshalb jetzt Alarm ausgelöst. » mehr

23.04.2019

Region

Die Aktivitäten auf der Klima-Meile

Am autofreien Sonntag am 5. Mai warten zahlreiche Anbieter mit Attraktionen auf. Geboten wird auch viel Kulinarisches. » mehr

Die ungeordnete Parksituation auf dem Marktplatz war und bleibt Thema im Weißenstädter Stadtrat. Foto: Christian Schilling

22.04.2019

Fichtelgebirge

Weißenstadt: Zonenhalteverbot für den Marktplatz?

Noch einmal müssen die Weißenstädter Stadträte über die Parksituation auf dem zentralen Platz in der Stadt sprechen. Bürgermeister Dreyer bietet eine kurzfristige Lösung an. » mehr

Holzernte

22.04.2019

Deutschland & Welt

Stürme führen zur größten Holzernte seit 2007

In der Landwirtschaft führen Naturkatastrophen zu Missernten. Im Wald gilt das Gegenteil: Setzt die Natur den Bäumen zu, sind Rekordernten die Folge. Das ist für Förster und Waldbesitzer gleichermaßen... » mehr

Das Kräuterdorf Nagel mit seinen Kräutergärten ist einer der Orte der "Öko-Modellregion Siebenstern". Foto: Florian Miedl

17.04.2019

Fichtelgebirge

Erste Öko-Modellregion im Landkreis

Die Verwaltungsgemeinschaft Tröstau, Wunsiedel und Weißenstadt setzten auf biologischen Landbau. Auch die Vermarktung der Produkte soll professionalisiert werden. » mehr

17.04.2019

Region

Netto will in Neusorg neu bauen

Zugestimmt hat der Gemeinderat Neusorg dem geplanten Neubau eines Netto-Lebensmittelmarktes mit Backshop inklusive Werbeanlagen im Industriegebiet "Am Steinbruch". » mehr

Unser Bild zeigt (von links) Eberhard Siller (Bürgermeister Hofs), Walter Miksch (Neffe), Hedwig Rustischka (Jubilarin) und Christiane Walter.	Foto: Kube

17.04.2019

Region

Hofs älteste Einwohnerin: Mit 104 Jahren gut drauf

Hedwig Rustischka feiert ihren 104. Geburtstag. Die gebürtige Schlesierin kam einst nach Konradsreuth, wo lange ihr Lebensmittelpunkt war. » mehr

16.04.2019

Region

Berg: Polizei zieht Traktor aus dem Verkehr

Eine Polizeistreife hat am Montagnachmittag erhebliche Mängel an einem landwirtschaftlichen Gefährt festgestellt. » mehr

Hähnchenfleisch im Einzelhandel

16.04.2019

Deutschland & Welt

Resistente Keime in jedem zweiten Discounter-Hähnchen

Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe al... » mehr

Der neue Lagerplatz beim Berger Ortsteil Hadermannsgrün bietet Platz für rund 7000 Festmeter Fichtenstammholz.	Fotos: Köhler

15.04.2019

Region

Käfer-Holz braucht Abstand zum Wald

Vom Borkenkäfer befallene Stämme müssen raus aus dem Wald. Verkaufen lassen sie sich derzeit nur schlecht. In der Nähe von Berg ist deshalb ein Lagerplatz entstanden. » mehr

Michaela und Bernd Ruckdeschel setzen in Wundenbach mit ihren Töchtern Leni links) und Sophie auf einen mobilen Hühnerstall. Foto: Judas

15.04.2019

Region

Hühnerstall auf Rädern

Die Bauernfamilie Ruckdeschel möchte ihre Hühner artgerecht halten. Möglich macht es ein mobiler Stall. So können die Tiere immer wieder auf frische Wiesen wechseln. » mehr

Interview: mit Martin Schöffel, Landtagsabgeordneter der CSU

15.04.2019

Region

"Der Runde Tisch war ein Riesenerfolg"

Dass alle Beteiligten in Sachen Artenvielfalt aufeinander zugegangen sind, hält MdL Martin Schöffel für eine gute Sache. Er verspricht einen großen Wurf auf breiter Basis. » mehr

Anzuchtkasten mit Salatsamen

15.04.2019

Garten

Die Biene belebt die Nachfrage nach Saatgut

Salat, Paprika und Blumen: Viele Hobbygärtner laufen sich jetzt warm. Sie kaufen Jungpflanzen und Samen. Vor allem von einem Trend will die Saatgut-Branche profitieren. » mehr

Milch

10.04.2019

dpa

Deutsche trinken weniger Milch

Ein Glas Milch am Frühstückstisch oder mal zwischendurch ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Doch die Gewohnheiten ändern sich. Auch andere Lebensmittel waren 2018 weniger gefragt. » mehr

Agrarministerkonferenz der Länder

10.04.2019

Deutschland & Welt

Wissing kritisiert pauschale Verbote von Herbiziden

Zum Auftakt der Agrarministerkonferenz in Landau hat sich der rheinland-pfälzische Minister Volker Wissing gegen pauschale Verbote von Pflanzenschutzmitteln ausgesprochen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".