Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Rohe grüne Bohnen sind giftig

Grüne Bohnen sind lecker und gesund ? aber nur gekocht! Besonders Kinder sollten das Gemüse nicht roh verzehren. Das rät die Verbraucherzentrale Bayern.



Rohe grüne Bohnen sind giftig
Schon fünf bis sechs rohe Bohnen reichen bei Kindern aus, um Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auszulösen.   Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Vor allem Kinder sollten grüne Bohnen nicht roh essen. In ungekochtem Zustand enthält das Gemüse eine giftige Eiweißverbindung namens Phasin, warnt die Verbraucherzentrale Bayern.

Für Kinder ist es aufgrund ihres geringen Körpergewichts besonders gefährlich: Schon fünf bis sechs rohe Bohnen reichen hier den Angaben nach aus, um Symptome wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auszulösen. In hohen Dosen kann Phasin sogar tödlich sein.

Um eine Vergiftung auszuschließen, sollte man grüne Bohnen daher mindestens zehn Minuten kochen, so die Experten. Dabei werde das giftige Eiweiß weitestgehend zerstört. Gegarte grüne Bohnen sind für Kinder und Erwachsene ungefährlich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
04:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bohnen Diarrhö Erbrechen FC Bayern München Gemüse Giftstoffe Kinder und Jugendliche Kopfweh Verbraucherzentralen lecker Übelkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten»

12.09.2019

Salat-Mix wegen Salmonellen zurückgerufen

«Lidl» ruft eine Nuss-Frucht-Mischung für Salate zurück. Das Produkt der Firma nutwork könnte Salmonellen enthalten. Käufer erkennen die betroffene Ware am Mindesthaltbarkeitsdatum und der Losnummer. » mehr

Harald Seitz

01.10.2019

Wie gesund ist Rohkost wirklich?

Egal ob Karotte, Apfel oder Zucchini: Obst und Gemüse sind gesund. Und das gilt besonders dann, wenn sie roh gegessen werden. Je mehr, desto besser also. Oder etwa nicht? » mehr

Zucchini

18.07.2019

Warnung vor bitteren Zucchini und Kürbissen!

Wer im eigenen Garten Zucchini oder Kürbisse zieht, der sollte sorgfältig auf den Geschmack achten. Vor der Zubereitung muss man sie vorsichtig probieren und bei bitterem Geschmack sofort wegschmeißen, denn es droht eine... » mehr

Veganer Wein

10.06.2019

Was einen Wein vegan macht

Immer häufiger steht auf dem Weinetikett «vegan». Viele werden sich fragen: Welche tierischen Inhaltsstoffe können denn überhaupt im Rebsaft stecken? Eine Ernährungsexpertin klärt auf. » mehr

Verpacktes Gemüse

28.06.2019

Gemüse zu zwei Dritteln weiter in Plastik verpackt

Eine Untersuchung zeigt: Immer noch wird viel Obst und Gemüse in Plastik angeboten. Allerdings ist der lästige Kunststoff in bestimmten Läden deutlich häufiger als in anderen. » mehr

Bohnensalat mit gebratenem Tofu

30.01.2019

Bratgut mit gemahlenen Nüssen oder Tortillachips panieren

Was beim berühmten Wiener Schnitzel als hohe Kunst gehandelt wird, gilt in der modernen Küche eher als ein bisschen fade: die klassische Panade aus Semmelmehl. Fisch, Fleisch oder Gemüse lassen sich raffinierter verpacke... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2017
04:25 Uhr



^