Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

 

Yamswurzeln schmecken als Püree oder im Eintopf

Die Yamswurzel ist bei uns noch weitgehend unbekannt. Ein Grund mehr vielleicht mal etwas mit der Knolle zu kochen. Die Zubereitung ist leicht und ähnlich wie die der Kartoffel.



Yamswurzeln
Yamswurzeln kann man wie Kartoffeln als Beilage servieren oder in Suppen verarbeiten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert   Foto: dpa

Yamswurzeln sind vor allem in der afrikanischen und asiatischen Küche bekannt. Die Knollen können länglich oder kräftig wie eine Keule geformt sein, und haben eine braune, meist haarige Haut.

Je nach Art schmeckt die Yamswurzel süßlich bis leicht bitter, erläutert das Bundeszentrum für Ernährung. Yams kann ähnlich wie eine Kartoffel verwendet werden, etwa für Aufläufe, Eintöpfe und Suppen. Püriert ist die Wurzel auch eine leckere Beilage zu Fisch und Gemüse.

Die Zubereitung ist einfach: Die Wurzel gründlich waschen, schälen und je nach Rezept würfeln oder in Scheiben schneiden. In Salzwasser ist sie nach 10 bis 20 Minuten gar.

Yams finden Verbraucher in größeren Supermärkten, in Asialäden, aber auch auf dem Wochenmarkt. Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sie sich einige Tage frisch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
15:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eintopf Kartoffeln
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Winterlicher Eintopf

26.12.2018

So schmecken Eintöpfe für den Winter raffinierter

Eintopf klingt ein bisschen nach Omas Küche - nicht gerade spannend. Der gesunde Winterklassiker lässt sich aber lecker aufmotzen. Zum Beispiel mit Sardellenfilets. » mehr

Typische Zutaten

26.12.2018

Die US-Südstaatenküche besticht durch Vielfalt

Deftige Gerichte mit viel Chili und Knoblauch, dazu vielfältige Aromen aus aller Welt. Die Küche der US-Südstaaten wird durch die Richtungen Creole und Cajun geprägt - und sie gilt als «Soul Food», das glücklich macht. » mehr

Lauch frisch vom Markt

26.11.2018

Wo liegt der Unterschied zwischen Winter- und Sommerlauch?

Lauch gibt es in Deutschland das ganze Jahr über. Statt Sommerlauch ist nun aber der Winterlauch im Handel. Woran erkennt man den Unterschied und welche Qualitätsmerkmale helfen beim Einkauf? » mehr

Bei Pastinaken zu kleinen und hellen greifen

09.11.2018

Bei Pastinaken zu den kleinen und hellen greifen

Pastinaken waren bei uns fast vergessen. Heute kann man das gesunde Wurzelgemüse wieder überall kaufen. Am Gemüsestand sollte man die kleineren und jüngeren Pastinaken wählen. » mehr

Kochbananen

07.09.2017

Kochbanane für Eintöpfe oder Suppen verwenden

Eine exotische Alternative zur Kartoffel bietet die Gemüsebanane. Gebraten, gebacken oder frittiert verleiht die tropische Zutat dem Gericht eine ausgefallene Note. » mehr

Eintopf mit Huhn

18.10.2018

Brühe ist das A und O für einen guten Eintopf

Rezepte für leckere Eintöpfe gibt es wie Sand am Meer. Sie alle haben eines gemeinsam: Eine deftige Brühe ist immer die Grundlage. Aber wie bereitet man sie zu? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 02. 2018
15:35 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".