Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

 

Hersteller ruft Tortilla-Chips zurück

Bei einer Untersuchung ist Gluten in Tortilla Chips Trafo gefunden worden. Deshalb ruft der Hersteller die betroffenen Packungen zurück.



Rückruf für Chips
Diese Chips-Sorten sind vom Rückruf betroffen.   Foto: lebensmittelwarnung.de

Wiesbaden (dpa) - Der niederländische Hersteller FZ Organic Food hat drei Sorten seiner Maischips zurückgerufen. Grund: Darin kann entgegen der Kennzeichnung Gluten enthalten sein.

Der Lieferant habe versehentlich Maismehl mit einem Anteil Dinkelmehl geliefert, hieß es in einem auf der Website www.lebensmittelwarnung.de veröffentlichten Hinweis. Der Fehler sei erst aufgefallen, nachdem die produzierte Ware zum Teil schon ausgeliefert worden sei. 

Es handelt sich um Trafo Tortilla Chips Chili, Naturel und Nacho in verschiedenen Packungsgrößen. Die Tüten können kostenfrei zurückgegeben werden, die Kunden erhalten ihr Geld zurück. Betroffen sind Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, das Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen. Für Menschen ohne Glutenunverträglichkeit sei der Verzehr der Chips ungefährlich. Erst im vergangenen November waren Kartoffelchips des Herstellers wegen der Gefahr von Holzsplittern in einzelnen Packungen zurückgerufen worden. 

Gluten kommt vor allem in den Getreidearten Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und in handelsüblichem Hafer vor. Es gibt Menschen, die eine genetisch bedingte Unverträglichkeit gegenüber Gluten haben. Diese kann zu Bauchkrämpfen, Durchfall und Verdauungsbeschwerden führen.

Die Webseite www.lebensmittelwarnung.de wird von den Bundesländern und dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit betrieben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2018
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chips Deutsche Presseagentur Dinkelmehl Produktionsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lebensmittelwarnung

20.03.2018

Hersteller ruft «Chipsfrisch ungarisch» zurück

Manchmal steckt in Lebensmitteln nicht das drin, was drauf steht. Der Hersteller Intersnack hat nun Kartoffelchips zurückgerufen, weil in zahlreichen Tüten die falsche Geschmacksrichtung gelandet war. » mehr

Goldener Windbeutel für Alete

28.11.2017

Alete-Babykeks erhält Negativpreis für «Werbelüge»

Ein süßer Babykeks stößt der Verbraucherorganisation Foodwatch sauer auf. Deshalb soll ein kritisch gemeinter Preis an den Hersteller gehen. Der kündigt nun Veränderungen an. » mehr

Eine Tiefkühlpizza

29.05.2017

Fertigprodukte: Weniger Salz, Zucker und Fett geplant

Was steckt eigentlich in der Tiefkühlpizza, im Joghurt und in der Quarkspeise? Im Kampf gegen «Dickmacher» will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern. » mehr

Butterkekse

05.12.2017

Butterkekse aus Dinkelmehl

Endlich Adventszeit. Zeit zum Plätzchen backen. In diesem Jahr ist eine Abwandlung der klassischen Butterkekse zu empfehlen - eine vollwertige Alternative. » mehr

Fleischersatz

13.08.2018

Wie gesund sind vegane Lebensmittel?

Es sieht aus wie Fleisch, ist es aber nicht. Tierfreie Schnitzel und Würste erobern die Supermarktregale. Sie versprechen gesunden Genuss ohne Reue. Doch hemmungslos zulangen sollte man auch bei ihnen nicht. » mehr

Toast mit Feigen und Schinken

03.05.2017

Gold-braun und herrlich duftend: Die Toast-Renaissance

Toast schmeckt mit süßem oder herzhaftem Belag und eigentlich zu jeder Tageszeit. Food-Bloger und Kochbuchautoren widmen sich dem gerösteten Brot. Aber kann Toast mehr als nur gut schmecken? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2018
17:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".