Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

 

Getrocknete Tomaten lassen sich leicht selbst machen

Frische Tomaten werden in der Sommerzeit reichlich geerntet. Wer Tomaten für die kalte Jahrezeit vorrätig in der Küche haben möchte, kann sie selbst trocknen und einlegen.



Ofengetrocknete Tomaten
Getrocknete Tomaten sind ein Genuss. Länger aufbewahrt werden sie am besten in einem Schraubglas, das mit Olivenöl aufgefüllt wird. Foto: Andrea Warnecke   Foto: dpa

Tomaten haben im Sommer ihr volles Aroma. Um dieses möglichst lange übers Jahr zu bewahren, kann man die Früchte im Ofen trocknen. Für ein Schraubglas reichen 250 Gramm Kirschtomaten aus.

Sie werden sparsam mit Salz und Thymian bestreut und bei 95 Grad im Ofen etwa vier bis fünf Stunden getrocknet. Wichtig ist, die Ofentür nicht ganz zu schließen und einen Holzlöffel dazwischen zu stecken. So kann die Feuchtigkeit entweichen, erläutert die Initiative Slow Food. Am besten immer wieder nach den Tomaten schauen, die Gesamtdauer kann je nach Größe und dem gewünschten Trocknungsgrad variieren.

Zum Aufbewahren die Tomaten in ein Schraubglas füllen und mit ausreichend Olivenöl bedecken. So kommt keine Luft daran. Das Ganze im Kühlschrank aufbewahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2018
15:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Tomaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mann guckt in Kühlschrank

06.11.2019

Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

Runzlige Kartoffeln, altes Brot, graue Schokolade - diese Makel sind noch längst kein Grund zum Wegwerfen von Essen. Sieben Tipps gegen Lebensmittelverschwendung. » mehr

Alte Brötchen

13.09.2019

Aus Brotresten wird Brotsalat

Gemüse, Gewürze und ein Toaster: Viel mehr braucht es nicht, um sonst verschmähte Brotreste in leckeren Brotsalat zu verwandeln. Welche Sorte für den «Panzanella» zum Einsatz kommt, ist fast egal. » mehr

Tomaten für die Soße

30.08.2019

Für Tomatensoße keine unreifen Früchte verwenden

Italienische Tomatensoße gibt es zwar auch fertig zu kaufen, selbst gemacht kommt sie aber meist mit weniger Zucker aus. Bei der Zubereitung dürfen keine grüne Tomaten im Topf landen. » mehr

Gefüllte Avocado

01.07.2019

Rezept für zweierlei gefüllte Avocado

Vollgepackt mit Vitaminen eignen sich gefüllte Avocados ideal als gesunder Snack für zwischendurch. Gerade jetzt im Sommer, weil sie leicht schmecken und trotzdem lange satt halten. » mehr

Verpacktes Gemüse

28.06.2019

Gemüse zu zwei Dritteln weiter in Plastik verpackt

Eine Untersuchung zeigt: Immer noch wird viel Obst und Gemüse in Plastik angeboten. Allerdings ist der lästige Kunststoff in bestimmten Läden deutlich häufiger als in anderen. » mehr

Kleine Rucolablätter sind zarter

29.04.2019

Bei Rucola eher kleinere Blätter kaufen

Rucola ist schon vor einigen Jahren zur vielseitigen Trend-Zutat geworden. Besonders schmackhaft und zart sind vor allem die kleinen Blätter. Beachten sollte man den hohen Nitratgehalt: » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 07. 2018
15:27 Uhr



^