Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBlitzerwarner

 

Aus Pflaumen Essig einkochen

Der Herbst ist in Sicht. Es ist die Zeit der Zwetschgenernte. Die blaue süße Steinfrucht ist in ihrer Zubereitung vielseitiger als man denkt. Selbst Essig kann man daraus kochen.



Zwetschgen
Zwetschgen sind deutlich ovaler als Pflaumen. Aus den süßen Früchten lässt sich auch Essig kochen.   Foto: Patrick Seeger

Pflaumen sind nicht nur ein leckerer Kuchenbelag, sondern bieten sich auch zum Essigmachen an. Für eine 500-Milliliter-Flasche braucht man 700 Gramm reife Pflaumen.

20 Gramm frischer Ingwer, 500 Milliliter Balsamessig sowie 1 Stück Zimtstange, 2 Sternanis und 3 Esslöffel Zucker sind weitere Zutaten, heißt es in der Zeitschrift «Essen & Trinken» (Ausgabe 09/2018). Außerdem sind ein Mulltuch und sterilisierte Flaschen nötig.

Der Ingwer wird mit dem Essig und den anderen Gewürzen aufgekocht. Dann gibt man die halbierten und entsteinten Pflaumen hinzu, kocht das Ganze auf und lässt es vier bis fünf Stunden zugedeckt ziehen. Dann lässt man die Essigmischung nochmals aufkochen und bei milder Hitze 45 Minuten auf etwa 500 Milliliter einkochen.

Die Mischung durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb geben. In sterilisierte Flaschen füllen und verschließen. Das Ganze hält sich etwa vier Wochen im Kühlschrank.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Essig Ingwer Pflaumen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lachs- und Champignonwürfel

20.12.2019

So wird das Raclette zum Silvesterknaller

Wenn man einmal im Jahr den Tischgrill aus dem Keller holt, muss es Silvester sein. Oft erfüllt das Raclette die Erwartungen aber nicht. Zehn Probleme mit dem Party-Klassiker - und wie man sie löst. » mehr

Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

22.01.2020

Rezept für Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

Sommer kann man schmecken, das steht für Food-Bloggerin Julia Uehren fest. Weil sie es nicht mehr erwarten kann, zaubert sie mit ihrem Rezept schon mal den Sonnenschein auf den Teller. » mehr

Karpfen

27.12.2019

Karpfen schmeckt auch asiatisch oder geräuchert

Seine Schuppen versprechen Geldsegen im neuen Jahr. Und seine Blaufärbung wird oft wie ein Event gefeiert. Keine Frage: Karpfen blau ist toll. Aber er ist auch geräuchert oder als Fischkloß ein Hit. » mehr

Karpfen blau

30.12.2019

So wird der Karpfen richtig blau

Für den Karpfen muss man sich Zeit nehmen, sowohl bei der Zubereitung als auch beim Essen. Das liegt unter anderem an den Gräten, die Y-förmig im Fischrücken stecken. » mehr

Hummus

27.12.2019

Viele Hummus-Pasten überzeugen im «Öko-Test»

Der Eiweißlieferant schmeckt gut zum Beispiel zu Fladenbrot: Hummus ist oft im Kühlregal oder im Glas zu finden. Sind die Fertigprodukte gute Alternativen zur selbst gemachten Kichererbsenpaste? » mehr

Wirsingkopf

02.12.2019

Wirsing immer ohne Deckel kochen

Winterzeit ist Kohlzeit. Der Wirsing erweist sich in der Küche als vielseitig - und ist zudem ein preiswertes und vitaminreiches Gemüse. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
12:57 Uhr



^