Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Eisbaden, Robokids

 

Tipps für Hobbyköche in der Muschelsaison

Mit dem Herbst beginnt auch die Muschelsaison. Schmackhafte Arten gibt es viele. Allerdings müssen Hobbyköche bei Kauf und Zubereitung auf einige Besonderheiten achten.



Venusmuscheln
Muscheln stehen im Herbst bei vielen auf der Speisekarte. Die Venusmuschel schmeckt leicht nussig und nach Meer.   Foto: Franziska Gabbert

Im Herbst stehen Muscheln wieder oben auf der Speisekarte. Miesmuscheln zählen dabei laut der Fachzeitschrift «Lebensmittel-Praxis» (Ausgabe 14/2018) hierzulande zu den beliebtesten Arten. Sie werden vor allem von September bis ins Frühjahr angeboten.

In dieser Zeit sind sie besonders fleischig. Sie schmecken cremig-salzig. Kleiner und teurer ist die edle Variante der Miesmuschel, die Bouchotmuschel aus Frankreich. Ihr Fleisch schmeckt leicht nussig.

Jakobsmuscheln mit ihren strahlenförmig gerippten Schalen zählen zu den größten und schmackhaftesten Vertretern der Muscheln. Ihr leicht nussiges und süßliches Fleisch darf nicht zu lange gebraten werden, weil es sonst hart und zäh wird. Die Venusmuschel zählt mehr als 500 Arten. Vor allem aus dem Urlaub in Spanien und Italien bekannt, schmeckt sie leicht nussig und nach Meer.

Die stabförmigen Schwertmuscheln findet man auch in der Nord- und Ostsee. Ihr Fleisch ist zart und leicht süßlich. «Lebensmittel-Praxis» empfiehlt, die Schwertmuscheln zu öffnen und den Magensack zu entfernen, dann etwas Olivenöl auf das Fleisch zu träufeln und die Muschel samt Schale zu grillen. Gewürzt wird mit einem Spritzer Zitronensaft und Meersalz.

Im Supermarkt dürfen nur lebende Muscheln als frische Ware angeboten werden. Diejenigen, die sich beim Klopfen auf die Schale nicht schließen, müssen aussortiert werden. Anders bei den Jakobsmuscheln: Hier sind die Schalenhälften leicht geöffnet. Berührt man mit dem Messer den Saum, sollte ein leichtes Zucken zu sehen sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2018
12:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fleisch Hobbyköche Tipps
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fleisch auf Brettchen

21.03.2018

Goldene Regeln für die Hygiene in der Küche

Hygiene in der Küche ist von zentraler Bedeutung, um Infektionen durch Lebensmittel zu vermeiden. Aber kaum einer weiß heute noch, wie man sich richtig verhält. Mit ein paar einfachen Tipps werden Hobbyköche Keime in der... » mehr

Fleisch in der Bratpfanne

26.12.2018

Was ist Sautieren?

Die Anweisungen «Schmoren» oder «kurz Anbraten» beherrschen die meisten Hobbyköche. Aber was bedeutet «Sautieren»? Küchenchef Felix Wessler erklärt es. » mehr

Die Gans befüllen

21.12.2018

So gelingt Hobbyköchen der Gänsebraten

Im Herbst und Winter ist Zeit für deftige Speisen - dazu gehört auch die Gans. Beliebt ist die klassische Zubereitung mit dunkler Soße, Knödeln und Rotkohl. Großes Können ist für die Zubereitung nicht nötig - aber Geduld... » mehr

Panierter Winterspargel

19.12.2018

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

«Arme-Leute-Spargel» wird die Schwarzwurzel manchmal spöttisch genannt. Dabei ist die unscheinbare Wurzel eine leckere und gesunde Beilage im Winter. Und sie kann sogar beim Abnehmen helfen. » mehr

Quitt-Essenz

05.09.2018

Stilvoll genießen an der Hausbar

Zu Hause genießen liegt im Trend: Hobbyköche wagen sich an immer raffiniertere Kreationen. Dabei darf ein Getränkeangebot vom Aperitif bis zum Absacker nicht fehlen. Und ohne die richtigen Eiswürfel kommt sowieso keine H... » mehr

Papaya macht das Fleisch richtig zart

07.02.2019

Papaya macht das Fleisch richtig zart

Die berühmte Frucht aus den Tropen schmeckt nicht nur lecker, sondern hat auch einige Tricks aus Lager. So gelten ihre Kerne unter anderem als Gewürz und Heilmittel. Und eine Scheibe der Frucht sorgt bei Fleisch für die ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2018
12:09 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".