Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

 

So wird der Rosenkohl geschmacklich milder

Nicht jeder mag Rosenkohl. Das liegt manchmal auch an seiner leicht bitteren Note. Diese lässt sich aber mit einem einfachen Trick beim der Würzen des Kochwassers abmildern.



Rosenkohl
Frischen Rosenkohl erkennt man daran, dass seine Blätter dicht geschlossen und die Röschen fest sind.   Foto: Andrea Warnecke

Im Winter hat Rosenkohl Saison. Mit seinem würzigen und nussigen Aroma ist das kleine, kugelige Gemüse vielseitig einsetzbar. Darauf weist das Pressebüro Deutsches Obst und Gemüse hin.

So schmeckt gegarter Rosenkohl ganz klassisch zu Bratkartoffeln und Spiegelei, aber auch als Rohkost in feine Scheiben geschnitten und mit einem Dressing angerichtet.

Die wichtigste Grundregel beim Rosenkohl: Nur sieben bis acht Minuten kochen, sonst fällt er zusammen. Dass Kinder Rosenkohl oft nicht mögen, liegt an den enthaltenen Bitterstoffen. Etwas Zucker oder Bruhe im Kochwasser können die Strenge mildern. Pfeffer, Kummel, Anis oder Fenchelsamen machen das Gemüse bekömmlicher. Gesund sind die Röschen allemal: Sie enthalten viele Vitamine sowie Kalium und Eisen und sind ein guter pflanzlicher Eiweiß-Lieferant.

Beim Einkauf erkennt man frischen Rosenkohl an der hell- bis dunkelgrünen Farbe, die Blätter sind dicht geschlossen und die Röschen fest und kompakt. Auch helle, glatte Schnittflächen am Stängel sind ein Zeichen für Frische. Im Kühlschrank hält er sich etwa vier Tage. Zum Einfrieren die Röschen zwei bis vier Minuten in Salzwasser blanchieren, mit Eiswasser abschrecken und trockentupfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
14:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Garen Gemüse Rosenkohl Würzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Welke Blätter entsorgen

15.11.2017

Tutorial: Rosenkohl richtig zubereiten

Rosenkohl gehört zu den Gemüsesorten, die polarisieren: Für die einen sind es nur labberige, stinkende Kohlbällchen. Andere schätzen den besonderen Geschmack. Vor dem Essen muss er geputzt werden. Wie man das richtig mac... » mehr

Ofengemüse

11.04.2018

Tipps zur einfallsreichen Zubereitung von Gemüse

Garen, braten oder schmoren - beim Zubereiten von Gemüse sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Vieles spricht dafür, vor allem Sorten aus regionalem Anbau zu kaufen. » mehr

Grünkohl

25.10.2017

Vom Wintergemüse zum Superfood: So gesund ist Kohl

Im Supermarkt steht Kohl nur beim Gemüse, aber er steckt auch im Smoothie oder in Gemüsechips. Gerade Grünkohl hat sich in den vergangenen Jahren vom unliebsamen Wintergemüse zum angesagten Superfood gemausert. Doch was ... » mehr

Radicchio

28.11.2017

Radicchio schmeckt auch vom Blech

Meist werden die roten Blätter wegen des etwas bitteren Geschmacks anderen Salatarten beigemischt. Doch Radicchio lässt sich nicht nur roh verarbeiten. Man kann ihn auch einfach wie Gemüse zubereiten - beispielsweise im ... » mehr

Wirsing

07.11.2017

Gegen Blähungen: Kohl mit Kümmel und Fenchelsamen würzen

Mit der Herbst- und Wintersaison kommt die Zeit der Kohlsorten. Das Gemüse lässt sich nicht nur lange lagern, sondern liefert auch wertvolle Nährstoffe. Bei der Verdauung kann es jedoch Probleme geben. Diese Gewürze helf... » mehr

Sternfrucht

07.12.2018

Sternfrucht peppt Chutney und Currygerichte auf

Die Sternfrucht eignet sich nicht nur als Deko für kalte Speisen, sondern auch als Zutat beim Kochen. Chutney und Currygerichte etwa verpasst sie ein ganz besonderes Aroma. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
14:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".