Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Pastinake und Petersilienwurzel sind Alternativen zur Möhre

Warum immer Möhren in die Suppe oder Gemüsepfanne? Alternativ kann man auch andere Wurzelgemüse wie Pastinake und Petersilienwurzel verwenden. Womit lassen sie sich gut kombinieren?



Pastinake
Pastinaken kann man roh oder gegart verzehren.   Foto: Jens Schierenbeck

Im Winter hat regionales Wurzelgemüse seine Hauptsaison. Verarbeitet werden oft Möhren, doch es gibt auch Alternativen - zum Beispiel die Pastinake und die Petersilienwurzel.

Letztere bildet eine 20 Zentimeter lange, gelblich-weiße, schlanke und essbare Rübe mit süßlich-würzigem Geschmack, erläutert die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). Sie ist vom September bis zum Frühjahr erhältlich. Aus der Petersilienwurzel lassen sich gut Suppen oder Gemüsebratlinge zubereiten. Als Beilage ist sie gut mit Lamm, Wild- und Rindfleisch kombinierbar.

Pastinaken werden ähnlich wie Möhren verarbeitet. Sie können roh oder gegart gegessen werden, beliebt ist auch Pürree aus Pastinaken. Die Wurzeln sind gelblich, haben einen breiten Kopf und messen bis zu 40 Zentimeter. Sie werden vom September an geerntet und sind bis zu sechs Monate lang lagerbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
14:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gelberüben Gemüsepfanne Suppen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Porreestangen

07.11.2019

Porree richtig lagern

Porree ist gut für alle, die in den Wintermonaten gerne frisches Gemüse essen. Doch wie lagert man die Stangen am besten? » mehr

Eingefroren

17.07.2019

Wie lange ist Eingefrorenes essbar?

Wer führt schon Protokoll, was wie lange im Gefrierschrank lagert? Manchmal liegen Päckchen seit Jahren im Eisfach. Experten sagen, was sich noch bedenkenlos verzehren lässt. » mehr

Ofen-Karotten

26.11.2019

Ofengemüse darf nicht in Öl schwimmen

Ob Karotten, Rote Bete, Kartoffeln oder Kürbis - buntes Ofengemüse eignet sich als Topping für Salate oder zum Dippen in Hummus, Joghurt oder Guacamole. Und so wird das Gemüse knusprig. » mehr

Ein Salzstreuer mit Salz

10.12.2019

So ist das Weihnachtsessen noch zu retten

Manchmal landet einfach zu viel Salz in der Suppe. Das ist gerade bei aufwendigen Mahlzeiten ärgerlich - aber keine Panik: Mit Tricks lässt sich das Essen retten. » mehr

Ein Hobbykoch schneidet Gemüse

29.11.2019

Rohe Pastinaken-Scheiben als Ergänzung

Pastinaken sind mit der Möhre verwandt, haben aber mehr eine nussige Note. In der kalten Jahreszeit landen sie häufig in Eintöpfen oder Suppen - doch man kann sie auch anders zubereiten. » mehr

Rotkohlcremesuppe

27.11.2019

Rezept für Rotkohlcremesuppe

Ohne Kartoffeln serviert Food-Bloggerin Julia Uehren ihre Rotkohlcremesüppchen als Vorspeise. Mit zwei großen Knollen taugt sie als eigene Mahlzeit, die schon optisch Farbe auf den Tisch bringt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
14:34 Uhr



^