Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Worauf es den Deutschen bei Lebensmitteln ankommt

Lebensmittelhändler werben oft mit günstigen Preisen. Doch viele Verbaucher legen offenbar auf etwas anderes mehr Wert. Eine Studie zeigt, was beim Einkauf entscheidet.



Einkauf im Supermarkt
Beim Einkauf von Lebensmitteln achten laut einer Umfrage 60 Prozent der Deutschen auf die Herkunft des Produkts.   Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

Die Herkunft von Lebensmitteln ist den Deutschen beim Einkaufen einer EU-weiten Umfrage zufolge wichtiger als der Preis. Für gut 60 Prozent der Bundesbürger ist der Ursprung das entscheidende Auswahlkriterium im Supermarkt, der Preis für knapp 40 Prozent.

EU-weit liegen die Werte für Herkunft und Preis jeweils bei gut 50 Prozent. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit hervor, die nun veröffentlicht wurde.

Vergleichsweise weniger wichtig sind den Deutschen ethische Bedenken - etwa mit Blick auf die Tierhaltung oder den Umweltschutz. Hier gab nur etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent) an, dass dies beim Kauf eine Rolle spiele. Mehrfachnennungen waren bei der Umfrage möglich.

Die Erhebung zeigt auch, dass sich jeder zweite Deutsche für mögliche Risiken beim Verzehr von Lebensmitteln interessiert. Die Frage, ob Fleisch Hormone, Antibiotika oder Steroide enthält, bereitet demnach fast zwei Dritteln der Deutschen Sorgen. Für mehr als 40 Prozent gilt dies bei der Frage nach Rückständen von Pestiziden in Lebensmitteln sowie nach Schadstoffen in Fisch-, Fleisch- oder Milchprodukten.

Eine breite Mehrheit der Deutschen informiert sich laut Umfrage im Fernsehen über mögliche Lebensmittelrisiken (65 Prozent). Etwa die Hälfte greift auf das Internet zurück. Informationen über die Risiken haben der Studie zufolge einen hohen Einfluss auf das Konsumverhalten. Drei von vier Deutschen geben an, dadurch ihre Gewohnheiten geändert zu haben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
10:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einkauf Fleisch Käufe Lebensmittel Lebensmittelsicherheit Milchprodukte Umweltschutz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Reiseproviant

03.07.2019

Reiseproviant mit Wasserflaschen aus dem Froster kühlen

Wer bei längeren Fahrten keine Lust hat, an Raststätten oder Bratbuden zu halten, sollte sich eine Lunchbox packen. Nicht alle Lebensmittel sind für den Unterwegsverzehr gleich gut geeignet. Wie alles frisch und appetitl... » mehr

Alufolie beim Grillen tabu: Salz kann Aluminium lösen

10.05.2019

Alufolie ist beim Grillen tabu

Eingelegtes Steakfleisch und Schafskäse-Gemüse-Mischungen gehören nicht in Alufolie oder Aluschalen auf den Grill. Das hat nicht nur etwas mit dem Schutz der Umwelt zu tun, sondern auch mit dem Erhalt der eigenen Gesundh... » mehr

Eingemachtes Obst

27.11.2019

So bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten

Gemüse und Obst sind gesund, logo. Das liegt vor allem an den Vitaminen und anderen Nährstoffen, die darin stecken. Doch wie bereitet man Essen so zu, dass das Gute auch darin bleibt? » mehr

Aufbewahrung im Bienenwachstuch

22.11.2019

Bienenwachstücher nur lauwarm reinigen

Wachsgetränkte Tücher aus Baumwollstoff sollen Müll vermeiden. Zum abdecken von Lebensmitteln ist das meist kein Problem. Wer aber Fisch oder Fleisch darin einwickelt, muss einiges beachten. » mehr

Gemüse

01.10.2019

Sind Vegetarier Klimaretter?

Rund sieben Millionen Deutsche verzichten auf Fleisch. Ihren Lebensstil würdigt der Welt-Vegetariertag am 1. Oktober - und das seit 1977. Wer kein Fleisch isst, lebt umweltbewusster, heißt es. Sind Vegetarier Klimaretter... » mehr

An der Kasse

21.08.2019

Sauerkirsch-Fruchtaufstrich von Rewe zurückgerufen

Kunden können den Bio-Fruchtaufstrich zurückgeben und bekommen ihr Geld auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 06. 2019
10:34 Uhr



^