Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Radicchio schmeckt mit Früchten nicht so bitter

Optisch ist der Radicchio im Salat ein echtes Highlight. Doch nicht alle mögen den oftmals bitteren Geschmack. Wie geht man damit am besten um?



Der Mix macht's
Radicchio ist violett und schmeckt etwas bitter. Aber er ist gesund, unter anderem weil er die Verdauung anregt.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Durch seine violette Farbe sticht er meist aus jedem Salat heraus. Doch der Radicchio ist nicht jedermanns Sache. Denn er schmeckt bitter.

Durch das Zusammenspiel mit Früchten kann einem Radicchio-Salat die Bitterkeit allerdings genommen werden, rät der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. In seiner Heimat Italien ist Radicchio auch gedünstet oder im Risotto beliebt.

Eingeschlagen in ein feuchtes Tuch hält sich der Kopf einige Tage im Kühlschrank. Man könne immer nur so viele Blätter vom Kopf lösen, wie man gerade benötigt. So reichen die sehr festen Köpfe oft für eine Reihe von Salatmahlzeiten.

Dass das Gemüse leicht bitter schmeckt, liegt am Intybin. Der Bitterstoff regt die Produktion von Gallenflüssigkeit und die Verdauung an - genau wie Chicorée, einem Verwandten des Radicchios.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gemüse Gemüse-Erzeuger Obst Risotto
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rosenkohl

vor 22 Stunden

Der Rosenkohl mag es gern kreuzweise

Es gibt kaum ein Gemüse, das so polarisiert: Die einen lieben ihn, andere schütteln sich schon beim Gedanke an Rosenkohl. Beim Putzen und Zubereiten besteht jedes Köpfchen auf Einzelbehandlung. » mehr

Weißkohl

30.09.2019

Weißkohl kann auch zu Nudeln schmecken

Derzeit ernten Bauern in Deutschland wieder hektarweise Kohl. Das vitaminreiche Gemüse schmeckt nicht nur in Form von Sauerkraut. Angeschnittene Köpfe lassen sich ganz einfach frischhalten. » mehr

Pflaumenkuchen

12.08.2019

Welche Pflaumensorte für Kuchen am besten geeignet ist

Pflaumenkuchen ist im Sommer ein echter Klassiker auf der Kaffeetafel. Aber nicht jede Pflaumensorte eigenet sich gleich gut, um damit leckeren Obstkuchen zu backen. » mehr

Rotkohl schneiden

31.10.2019

Rotkohl persönliche Note verpassen

Fruchtgelees macht den Kohl nicht fett? Stimmt, aber mit Säften, Zimt und Co. schmeckt er anders als gewohnt. » mehr

Birnenernte

12.09.2019

Wann Birnen besonders aromatisch schmecken

Birnen-Fans kommen jetzt wieder voll auf ihre Kosten. Denn die heimische Ernte läuft auf Hochtouren. Wann der richtige Zeitpunkt für den Verzehr ist, lässt sich an der Farbe der Schale erkennen. » mehr

Steckrüben liegen in einem Korb

17.10.2019

Steckrüben als Stifte oder Cremesuppe

Sie schmecken etwas nach Kohlrabi, kommen gelbfleischig daher und haben ein angestaubtes Image. Dabei kann man aus Steckrüben mehr herausholen als nur Vitamine. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:58 Uhr



^