Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Gefrorene Beeren vor dem Verzehr gut erhitzen

Himbeeren sind gesund. Die Früchte haben gerade Saison - Verbraucher können in Deutschland geerntete Beeren kaufen. Tipps zur Lagerung und dem Verzehr.



Gefrorene Himbeeren
Tiefgekühlte Himbeeren vor dem Servieren gut erhitzen - die Hitze zerstört mögliche Erreger.   Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Frische Himbeeren sind druckempfindlich. Daher lagern Verbraucher sie am besten in einem flachen Gefäß im Kühlschrank, rät die Verbraucherzentrale Bremen. Dabei die Himbeeren nicht übereinander legen und alles mit einem trockenem Tuch abdecken.

Im Kühlschrank halten Himbeeren bis zu drei Tage. Alternativ kann man die Früchte auch einfrieren - und später etwa als Smoothie genießen. Dann sollten Verbraucher die Früchte vor dem Verzehr aber auf 90 Grad erhitzen, raten die Verbraucherschützer. Denn auf die Himbeeren können Erreger für Noroviren gelangen - die Hitze zerstört sie.

Himbeeren sind gesund - sie haben viel Vitamin C und Vitamin B. Zudem enthalten sie Mineralien wie Phosphor und Calcium. Noch bis August können Verbraucher in Deutschland geerntete Himbeeren kaufen - gut für den ökologischen Fußabdruck, da diese in der Regel keine Flugmeilen hinter sich haben, erklären die Verbraucherschützer.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-744594/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2020
12:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Calcium Krankheitserreger Noroviren Phosphor Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherzentralen Vitamin B Vitamin C Vitamine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frischer Fenchel

21.04.2020

Der Fenchel als vielseitige Super-Knolle

An Fenchel scheiden sich die Geschmäcker. In der Küche führt er eher ein Schattendasein. Dabei spricht gerade die Geschmacksvielfalt dafür, das knollige Gemüse häufiger in den Mittelpunkt zu stellen. » mehr

Stempel mit Herkunftsinfo auf Eiern

13.07.2020

Kartonbeschriftung verrät nichts über Ei-Herkunft

Bio oder Freiland, aus Deutschland oder Niederlande? Wer beim Einkauf wissen will, wo das Ei herkommt, muss einen Blick in den Karton werfen. » mehr

Kleine Rucolablätter sind zarter

29.04.2019

Bei Rucola eher kleinere Blätter kaufen

Rucola ist schon vor einigen Jahren zur vielseitigen Trend-Zutat geworden. Besonders schmackhaft und zart sind vor allem die kleinen Blätter. Beachten sollte man den hohen Nitratgehalt: » mehr

Pomelo

03.02.2020

Daran erkennen Sie eine saftige Pomelo

Für viele ist der Kauf einer Pomelo ein Lotteriespiel. Von außen sieht man ihr nicht an, ob sie saftig ist. Sehen kann man es nicht, aber fühlen. Eine Expertin verrät den Trick. » mehr

Tiefkühlbeeren erhitzen

01.08.2019

Tiefkühlbeeren vor dem Verzehr erhitzen

Beeren schmecken im Dessert, auf Kuchen oder auch als Snack zwischendurch. Sie können allerdings Krankheitserreger oder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln enthalten, warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebens... » mehr

Trockenhefe ist derzeit Mangelware

03.04.2020

Hefe auf Online-Märkten teurer als Silber

Trockenhefe ist gewöhnlich für ein paar Cent zu haben - wenn man sie im Lebensmittelhandel findet. Wer auf Online-Marktplätze ausweicht, traut derzeit kaum seinen Augen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 07. 2020
12:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.