Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

 

Hähnchenragout mit Bandnudeln und grünem Pfeffer

Was geht schnell, wenn man richtig Hunger hat? Klare Sache: Nudeln! Die Kombinationsmöglichkeiten von Nudeln sind schier endlos. Heute stellt Food-Bloggerin Doreen Hassek ein Blitzrezept vor. Das Gericht steht in zehn Minuten auf dem Tisch.



Hähnchenragout mit Bandnudeln
Scharfe Soße trifft bissfeste Nudel: Hähnchenragout mit Schmand und grünem Pfeffer ist die ideale Ergänzung zur Pasta. Foto: Doreen Hassek/dekoreenberlin.blogspot.de//dpa-tmn  

Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt Nudeln in allen Variationen. Ein Beispiel: Hähnchenragout mit Bandnudeln und grünem Pfeffer. Der grüne Pfeffer sorgt für den Pfiff und das köstliche Aroma. Wer es also gerne etwas schärfer mag, für den ist dieses Rezept genau das Richtige.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 4 Portionen:

400 g Bandnudeln,

500 g Hähnchenbrust,

Öl,

2 Zwiebeln,

Pfeffer,

2 El Mehl,

2 El Tomatenmark,

250 ml Fond oder Brühe,

Schnittlauch,

1 Becher Schmand,

2 Tl grüner Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Bandnudeln in Salzwasser bissfest garen.

2. Die Hähnchenbrust in Würfel schneiden und in heißem Öl rundherum anbraten.

3. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, zum Fleisch geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Das Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen, das Tomatenmark zugeben, die Brühe angießen und alles 5 Minuten kochen lassen. Den Schmand unterrühren und den gehackten grünen Pfeffer dazugeben. Alles nochmal aufkochen lassen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Veröffentlicht am:
19. 04. 2017
04:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Pfeffer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Dinkel-Bulgur-Rolls

12.11.2019

Dinkel-Bulgur-Rolls mit Ajvar und gedünstetem Wirsing

An herbstlichen Tagen sehnt sich Food-Blogger Manfred Zimmer zurück an Gartenabende mit orientalischer Note. Um dieses Gefühl einzufangen, hat er ein Gericht kreiert, das alle Jahreszeiten vereint. » mehr

Blumenkohlpüree

30.10.2019

Rezept für Blumenkohlpüree mit Parmesan und Pancetta

Food-Bloggerin Julia Uehren liebt Gerichte, die der Seele guttun. Und ein solcher Seelenstreichler ist definitiv cremiges Blumenkohlpüree. Julia verrät, wie es auf der Zunge zergeht. » mehr

Geflügelsalat mit Birne und Trauben

09.10.2019

Rezept für Geflügelsalat mit Birne und Trauben

Bevor Food-Bloggerin Doreen Hassek morgens zur Arbeit geht, inspiziert sie noch schnell den Kühlschrank und überlegt, wie sie etwas Leckeres zaubern kann mit Essen, das weg muss. » mehr

Flammkuchen mit Pfifferlingen

04.10.2019

Rezept für Flammkuchen mit Pfifferlingen

Je nach Belag ruft ein Flammkuchen bei Food-Bloggerin Mareike Winter unterschiedliche Gefühle hervor. Das reicht von sommerlich bis herbstlich. Diesmal wählt sie die spätsommerliche Variante. » mehr

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

02.10.2019

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

Seit einem Amerika-Besuch ist Food-Bloggerin Mareike Winter auf dem Kürbistrip. Der führt jetzt soweit, dass sie eigene Exemplare züchtet - und damit reichlich Kürbisideen. Hier serviert sie eine. » mehr

Sellerie-Parmesan-Schnitzel

18.09.2019

Sellerie-Parmesan-Schnitzel mit Kräuterdip und Salat

Beim Übergang der Jahreszeiten kommt es für Food-Bloggerin Julia Uehren auf die richtige Mischung von Sommer- und Herbstsalaten an. Die richtige Würze bringt die Rückkehr von Wurzelgemüse mit. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
19. 04. 2017
04:25 Uhr



^