Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

 

Kaffee-Macarons

Die Vielfalt der angebotenen Macarons wirkt auf viele bezaubernd. Es gibt sie in zahlreichen Farben, Geschmacksrichtungen - und gelegentlich auch in lustigen oder außergewöhnlichen Formen



Kaffee-Macarons
Luftige Hülle und zarte Creme: Bei diesen Kaffe-Macarons fällt es schwer, nicht alle auf einmal zu essen. Foto: Mareike Winter/dpa  

Vor ein paar Jahren war die Food-Bloggerin Mareike Winter im Elsass im Urlaub und machte erste Bekanntschaft mit Macarons. Seitdem ist sie verzaubert. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl lassen sich Macarons auch zu Hause backen und sind der Star auf der nächsten Kaffeetafel.

Kategorie: Gebäck

Zutaten für ca. 10 bis 12 Macarons:

45 g gemahlene,

blanchierte Mandeln,

75 g Puderzucker,

10 g Zucker,

36 g Eiweiß,

Lebensmittelfarbe (Paste) in braun,

Spritzbeutel mit Lochtülle,

Spritzbeutel mit Sterntülle,

feines Sieb, Esslöffel,

Teigschaber

Zubereitung:

1. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker in einen Zerkleinerer geben und sehr fein mahlen. Anschließend die Mandel-Puderzuckermischung durch ein feines Sieb streichen.

3. Das Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben, eine Messerspitze Pastenfarbe dazugeben.

4. Den Eischnee schaumig aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.

5. Den Eischnee steif schlagen.

6. Die Mandelmischung mit einem Teigschaber unterheben.

7. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Kreise auf das Backblech spritzen.

8. Die Macarons 15 Minuten an der Luft trocknen lassen, dann den Backofen auf 140 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Macarons nach weiteren 15 Minuten in den Backofen schieben und für 16 Minuten backen.

9. Die Macaronsschalen vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung:

250 ml Sahne,

160 g Zartbitterschokolade,

75 g Nougat,

1 TL Kaffeepulver

1. Die Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen.

2. Den Topf vom Kochfeld ziehen und das Nougat, die Schokolade und das Kaffeepulver in den Topf geben. Mit einem Schneebesen verrühren, bis alles komplett aufgelöst ist.

3. Die Ganache komplett auskühlen lassen. Am besten über Nacht.

4. Mit dem Handrührer kurz aufschlagen, in den Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und immer zwei Macaronshälften mit der Ganache zusammensetzen.

Mehr Rezepte auch unter: <%LINK auto="true" href="http://www.biskuitwerkstatt.de" text="www.biskuitwerkstatt.de" class="more" target="_blank"%>

Veröffentlicht am:
03. 05. 2017
04:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Puderzucker Sahne
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bratapfel mit Blitz-Marzipansoße

13.11.2019

Bratapfel mit Blitz-Marzipansoße

Es reicht der Duft von Bratäpfeln und Food-Bloggerin Mareike Winter fühlt sich in ihre Kindheit versetzt. Und erst der Geschmack - für sie ist er fest mit der Weihnachtszeit verknüpft. » mehr

Erdbeerkäsekuchen

24.05.2019

Rezept für Erdbeerkäsekuchen

Endlich wird die Auswahl auf dem Obstteller wieder bunter, und die ersten Erdbeeren aus regionalem Anbau bahnen sich den Weg in die Supermärkte. Wie wäre es mal mit einer Kombination aus den roten Früchten und Käsekuchen... » mehr

Windbeutel mit Vanillesahne

25.01.2017

Windbeutel mit Vanillesahne und heißen Kirschen

Windbeutel bieten sich als Nachspeise an. Und viele Hobbyköche haben aufgrund vieler Variationen die Qual der Wahl. Mit der klassischen Variante können sie jedoch nichts falsch machen. » mehr

Biskuitrolle

05.12.2018

Rezept für eine Biskuitrolle

Eine Biskuitrolle macht auf einer Kaffeetafel wahnsinnig viel her und ist doch wesentlich unaufwendiger als sie wirkt und die Gäste es vermuten. Aber das muss man ja niemandem verraten. » mehr

Knuspriger Bratapfel mit Marzipankern

21.11.2018

Rezept für knusprigen Bratapfel mit Marzipankern

Nur noch kurze Zeit und der Advent beginnt. Was könnte da schöner sein als ein richtig netter Kaffeeklatsch mit einer Freundin oder der Familie - vor allem wenn der Duft von Bratäpfeln durchs Haus zieht. » mehr

Apfel-Pfannkuchen

29.11.2017

Dutch Baby: Apfel-Pfannkuchen aus dem Ofen

Pfannkuchen aus dem Ofen sind eher ungewöhnlich. Doch es gibt sie - die Variation «Dutch Baby». Ihre Zubereitung nimmt wenig Zeit in Anspruch. Dabei ist nicht einmal Backpulver erforderlich. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
03. 05. 2017
04:10 Uhr



^