Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Rezept für gerösteten Rotkohl mit Orangen-Minz-Vinaigrette

Einen gesunden und leichten Genuss nach dem schweren Essen der Feiertage bietet Rotkohl kombiniert mit Orange, Feta und Cashewkernen. Auch das Auge isst hier mit.



Eine bunte Mischung
Orangen und Minze verleihen dem ofengeröstetem Rotkohl eine frische Note.   Foto: Aileen Kapitza

Leicht, lecker und vegetarisch ins neue Jahr starten: Das gelingt mit diesem Rezept für ofengerösteten Rotkohl mit Orangen-Minz-Vinaigrette!

Ein Backblech vollgepackt mit Aromen von fruchtiger Orange, leicht scharfer und erfrischender Würze von Minze, salzigem Fetakäse, süßen Cashewkernen und knackigem Rotkohl - ein kalorienarmer und willkommener Hauptgang nach den deftigen Feiertagen.

Zutaten für 2 Personen:

1 kleiner Rotkohl,

2 Bio-Orangen,

100 g Cashewkerne,

30g getrocknete Cranberries,

200 g Feta,

Olivenöl

Für die Orangen-Minz-Vinaigrette:

1 kleine Chili,

Etwa 10 kleine Minzblätter,

Saft einer halben Orange,

2 EL Ahornsirup,

2 EL Olivenöl,

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Rotkohl in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten mit Olivenöl bepinseln, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Orangen heiß abwaschen, eine Hälfte auspressen und den Saft beiseite stellen. Die übrigen in Spalten schneiden und ebenfalls auf dem Blech verteilen. 15 Minuten im Ofen rösten, anschließend wenden und Fetakäse und Cashewkerne darüber streuen.

3. Feta und Cashewkerne für weitere 10 bis 15 Minuten mitrösten, bis sie leicht goldgelb gebräunt sind und der Rotkohl gar ist.

4. Für die Vinaigrette eine kleine Chilischote (je nach gewünschter Schärfe) und die Minzblätter fein hacken, mit dem Olivenöl, Ahornsirup und Orangensaft verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Rotkohlscheiben mit der Vinaigrette besprenkeln und mit den Cashewkernen, Feta und Cranberries bestreut servieren.

Mehr Rezepte unter www.minzgruen.com

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
12:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feta Olivenöl Rezepte Rotkohl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Leckere Antipasti-Türmchen

10.10.2018

Rezept für Antipasti-Türmchen mit Ziegenkäsecreme

Diese Antipasti-Türmchen sind ein farbenfroher Hingucker. Garniert mit Ziegenkäsecreme sind sie ein ganz besonderer Gaumenschmaus. » mehr

Bärlauch-Käse-Grillbrot

25.04.2018

Rezept für Bärlauch-Käse-Grillbrot

Frühling ist Kräuterzeit. Auch der Bärlauch kommt nun groß raus. Frisch geerntet ist er idealer Geschmacksgeber für Grillbrot. Hier ein unkomplizierten Beilagenrezept: » mehr

Ceasar Salad

24.01.2018

Ceasar Salad mit Grünkohl und Misodressing

Für viele altbekannte Rezepte lässt sich im Handumdrehen eine vegane Variante zaubern - so auch für den Ceasar Salad. Kochbuch-Autorin Jenna Zoe erklärt, wie es geht. » mehr

Heilbutt mit Zitrone und Oliven

28.06.2017

Heilbutt mit Zitrone und Oliven in Pergament gebacken

Ein Rezept mit Heilbutt. «Teuer!», denken die einen. «Die Bestände sind gefährdet!», meldet sich das schlechte Gewissen der anderen. Aber es geht hier um einen beonderen Anlass. Dafür ist dieses Rezept gut geeignet, find... » mehr

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

27.03.2019

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

Wollen Familien nach einem programmreichen Tag abends bei einem gemütlichen Essen zusammensitzen, muss das Kochen vorher meistens schnell gehen. Foodbloggerin Mareike Winter hat hierfür ein passendes Rezept kreiert. » mehr

Gurkenhäppchen

20.03.2019

Rezept für Gurkenhäppchen mit Lachs- und Thunfischcreme

Wenn sich Freunde und Familie zum Brunchen treffen, ist es oft Brauch, dass alle ein bis zwei leckere Kleinigkeiten fürs Buffet mitbringen. Dafür eignet sich am besten Fingerfood, wie zum Beispiel diese Gurkenhäppchen. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
12:47 Uhr



^