Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Rezept für Bavette mit leichtem Spargelpesto

Weißer oder grüner Spargel? Beide Sorten sind gleichermaßen lecker. Aber für Pesto, Antipasti & Co. sollte es immer der grüne Spargel sein, findet Foodbloggerin Mareike Winter. Sie hat das passende Rezept dazu.



Bavette mit leichtem Spargelpesto
Aus gebratenen Spargelstücken wird mit Mandeln, Parmesan und Nudelwasser ein Pesto hergestellt. Die Spargelspitzen werden als Deko genutzt.   Foto: Mareike Winter/www.biskuitwerkstatt.de

Ob als Gemüsebeilage, im Salat oder in der Suppe - Spargel findet derzeit immer einen Platz auf dem Speiseplan. Für die leichte Feierabendküche empfiehlt sich besonders Bavette mit Spargelpesto. Foodbloggerin Mareike Winter stellt das Rezept vor.

Kategorie: Hauptgericht

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Bavette (sehen aus wie plattgedrückte Spaghetti),

1 Bund grüner Spargel,

40 g Mandelkerne,

100 ml Nudelwasser,

20 g Parmesan,

Salz und Pfeffer,

Öl

Zubereitung:

1. In einem Topf ausreichend Wasser aufsetzen und kräftig salzen, sobald das Wasser kocht.

2. Die Bavette ins kochende Wasser geben und nach Packungsanweisung bissfest garen.

3. Den Spargel waschen, das untere Drittel eventuell abschälen und den Spargel in grobe Stücke schneiden.

4. Etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und den Spargel anbraten.

5. Die Spargelspitzen zur Seite stellen (für die Deko) und die restlichen Spargelstücke in einen Blitzhacker geben.

6. Mandeln, Parmesan und Nudelwasser dazugeben und alles im Blitzhacker fein zerhacken, bis eine breiartige Masse entsteht.

7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2-3 EL Öl unterrühren.

8. Pesto mit den Bavette vermischen und auf zwei Tellern anrichten. Mit den Spargelspitzen garnieren und nach Wunsch noch mit etwas Parmesan bestreuen.

Mehr unter www.biskuitwerkstatt.de

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
13:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschmecken Anbraten Garen Garnieren Hauptgerichte Pesto Pfeffer Suppen Zutaten lecker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geflügelsalat mit Birne und Trauben

09.10.2019

Rezept für Geflügelsalat mit Birne und Trauben

Bevor Food-Bloggerin Doreen Hassek morgens zur Arbeit geht, inspiziert sie noch schnell den Kühlschrank und überlegt, wie sie etwas Leckeres zaubern kann mit Essen, das weg muss. » mehr

Weiße-Bohnen-Suppe

01.05.2019

Rezept für eine Weiße-Bohnen-Suppe mit geröstetem Knoblauch

Die Temperaturen steigen - wie wäre es also mal mit einer toskanischen Suppe zur Einstimmung auf den Sommer? Der herrliche Genuss der Weiße-Bohnen-Suppe nimmt uns schon mal mit auf eine kulinarische Reise nach Italien. » mehr

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

02.10.2019

Kürbisspätzle mit Röstzwiebeln

Seit einem Amerika-Besuch ist Food-Bloggerin Mareike Winter auf dem Kürbistrip. Der führt jetzt soweit, dass sie eigene Exemplare züchtet - und damit reichlich Kürbisideen. Hier serviert sie eine. » mehr

Sellerie-Parmesan-Schnitzel

18.09.2019

Sellerie-Parmesan-Schnitzel mit Kräuterdip und Salat

Beim Übergang der Jahreszeiten kommt es für Food-Bloggerin Julia Uehren auf die richtige Mischung von Sommer- und Herbstsalaten an. Die richtige Würze bringt die Rückkehr von Wurzelgemüse mit. » mehr

Flammkuchen mit Pfifferlingen

04.10.2019

Rezept für Flammkuchen mit Pfifferlingen

Je nach Belag ruft ein Flammkuchen bei Food-Bloggerin Mareike Winter unterschiedliche Gefühle hervor. Das reicht von sommerlich bis herbstlich. Diesmal wählt sie die spätsommerliche Variante. » mehr

Grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

21.08.2019

Rezept für grüne Pfannkuchen mit Limettenbutter

Pfannkuchen sind schnell zubereitet und erwecken in vielen von uns Kindheitserinnerungen. Ich kenne sie vor allem als süße Variante mit Äpfeln, Zimt und Zucker. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
24. 04. 2019
13:04 Uhr



^