Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Rezept für Limetten-Lachs-Teriyaki

Einfach, schnell und eine Geschmacksexplosion: Limetten-Lachs-Teriyaki. Japanische Soße und Limetten-Scheiben geben dem Fisch im Ofen das gewisse Extra.



Limetten-Lachs-Teriyaki
Der Lachs wird mit der japanischen Teriyaki-Sauce glasiert und auf einem Limettenbett 10 Minuten im Ofen gebacken.   Foto: Julia Uehren/www.loeffelgenuss.de

Vier Zutaten braucht man für diesen köstlichen Ofen-Lachs und maximal zwei mal vier Minuten dauert die Zubereitung (wenn man die Teriyaki-Sauce nicht selber macht). Irre, wenn man überlegt, dass das Gericht geschmacklich einer Offenbarung gleicht.

Der Lachs wird mit der japanischen Sauce eingestrichen und auf einem Bett von Limetten-Scheiben etwa 10 Minuten im Ofen gebacken. Der Limetten-Abrieb, der oben auf den Lachs kommt, wird dadurch knusprig. Fein geschnittene Frühlingszwiebeln, die kurz vor dem Servieren über den Lachs gestreut werden, sind dann das Geschmacksexplosions-Tüpfelchen!

Zutaten Teriyaki-Sauce (für ca. 200 ml):

3 Knoblauchzehen

1 daumendickes Stück Ingwer

2 EL Sesamöl, 50 g brauner Zucker

150 ml Sojasauce, 150 ml Mirin (alternativ Portwein)

50 ml Sake (alternativ trockener Sherry)

Die Teriyaki-Sauce zubereiten:

1. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und jeweils halbieren, den Knoblauch andrücken.

2. Knoblauch und Ingwer in 2 EL Sesamöl bei mittlerer Hitze andünsten.

3. Den Zucker hinzugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

4. Sojasauce, Mirin und Sake hinzugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und so lange unter ständigem Rühren köcheln lassen bis der Zucker geschmolzen ist.

5. Die Sauce so lange bei kleiner Hitze köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

6. Knoblauch und Ingwer aus der Sauce nehmen und die Sauce abkühlen lassen.

Zutaten Lachs für 4 Portionen:

ca. 600 g Lachsfilet

5 Bio-Limetten

ca. 100 ml Teriyaki-Sauce (idealerweise selbstgemacht*)

4 Frühlingszwiebeln

Den Lachs zubereiten:

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Die Limetten heiß abspülen. Von einer Limette die Schale grob (nicht fein, ist wichtig!) abreiben, die restlichen Limetten in dünne Scheiben schneiden.

3. Die Frühlingszwiebeln säubern und die Wurzel sowie den dunkelgrünen Teil wegschneiden. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

4. Eine ofenfeste Form mit den Limetten-Scheiben auslegen.

5. Den Lachs in vier gleichgroße Stücke schneiden und auf die Limetten-Scheiben legen.

6. Jede Portion Lachs mit etwa 2-3 EL Teriyaki-Sauce bestreichen und mit etwas Limetten-Abrieb bestreuen.

7. Im vorgeheizten Ofen etwa 10-13 Minuten bei Umluft backen.

8. Vor dem Servieren die Frühlingszwiebeln über dem Lachs verteilen.

Mehr Rezepte unter: www.loeffelgenuss.de

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
04:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aufkochen Ingwer Lachs Lachsfilets Portwein Saucen Sojasauce Zucker Zutaten unter ständigem Rühren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pancakes mit Pflaumenkompott

29.07.2020

Pancakes mit Pflaumenkompott

Sie sind kleiner als europäische Pfann- oder Eierkuchen und werden in der US-Version stapelweise zum Frühstück verputzt. Wie dicke Pancakes richtig fluffig werden, weiß Food-Bloggerin Mareike Pucka. » mehr

Schwarzwurzeln indische Art

19.02.2020

Rezept für Schwarzwurzeln indischer Art

Food-Blogger Manfred Zimmer verkuppelt die scheue Schwarzwurzel mit einer exotischen indischen Sauce und heizt ihr dann auch noch mit einer Chilischote ein. Was das aus der Wurzel macht? Ein Gedicht! » mehr

Gefüllte Tortillas

19.08.2020

Rezept für Tortillas mit Linsen und Chili-Möhren

Treffen heiß und kalt aufeinander, erzeugt das eine spannende Dynamik. Food-Blogger Manfred Zimmer kombiniert zu diesem Zweck lauwarme Tortillas mit Gemüse, würzigen Linsen und kühlem Joghurt. » mehr

Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße mit Bacon-Knusper

12.08.2020

Rezept für Tagliatelle in Pfifferlingrahmsoße

Pfifferlinge und Rahm sind eine unwiderstehliche Kombi. Vor allem, wenn man sie wie Food-Bloggerin Julia Uehren auf einem Nudelbett mit Schweinemedaillons und knusprigem Speck serviert. » mehr

Pasta

16.09.2020

Rezept für Penne Rigate mit Mangold und Rotweinsoße

Ob mit roten oder weißen Stielen - wenn Food-Blogger Manfred Zimmer auf dem Markt Mangold sieht, denkt er sofort an Pasta. Schritt für Schritt erklärt er, wie er sie mit dem Blattgemüse veredelt. » mehr

Serviettenknödel mit Pilzragout

09.09.2020

Rezept für Serviettenknödel mit Pilzragout

Frische Pilze in einer sämigen Soße - was kann es Besseres geben? Food-Bloggerin Julia Uehren wählt dafür Kräuterseitlinge als Basis. Das Ganze serviert sie mit selbst gemachten Knödeln. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
04:58 Uhr



^