Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Rezept für einen Ingwer-Pfirsich-Punsch

Punsch klingt irgendwie nach kalter Jahreszeit. Nach Hitze von innen, wenn es draußen fröstelt. Doch es geht auch umgekehrt. Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt kalten Punsch - perfekt für heiße Monate.



Ingwer-Pfirsich-Punsch
Der Ingwer-Pfirsich-Punsch wird eiskalt und ohne einen Tropfen Alkohol serviert.   Foto: Doreen Hassek/dekoreenberlin.blogspot.com/dpa-tmn

Wie habe ich mich gefreut auf die heißen Tage, an denen abends der Grill angeschmissen wird. Entspannt und mit einem coolen Drink in der Hand den Sommer genießen. Als bekennender Bowlefan ist bei uns natürlich immer eine auf dem Tisch. Meistens sind dann die Kinder enttäuscht, dass sie nicht mitschlürfen dürfen.

Aber was spricht eigentlich gegen eine Bowle ohne Alkohol? Also zaubere ich aus sommerfrischen Zutaten einen superleckeren Punsch, bei dem die lieben Kleinen flink sein müssen, damit sie noch etwas davon abbekommen, denn mein Punsch ist auch bei den Erwachsenen sehr beliebt.

Zutaten für 4 Personen:

Ein daumengroßes Stück Ingwer, 2-3 EL Rohrzucker, 2 Limetten, 750 ml klarer Apfelsaft, 250 ml Ananassaft, 2-3 Pfirsiche, Eiswürfel

Zubereitung:

1. Ingwer schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

2. Den Ingwer mit dem Zucker in einem Mörser fein zerstoßen.

3. Die Limetten heiß waschen. Eine davon auspressen und den Saft mit dem Ingwerzucker mischen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

4. Die Mischung mit den Säften auffüllen.

5. Die zweite Limette in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit dem Eis zum Punsch geben.

6. Zum Schluss die Pfirsiche schälen, in Spalten schneiden und ebenfalls zum Punsch geben. Nun kann er serviert und eiskalt genossen werden.

Mehr Rezepte unter www.dekoreenberlin.blogspot.de

© dpa-infocom, dpa:200526-99-195233/2

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bowle Enttäuschung Erwachsene Freude Happy smiley Ingwer Limetten Pfirsiche Punsch Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kürbissuppe mit Garnelen

28.10.2020

Kürbissuppe mit Garnelen

Food-Bloggerin Doreen Hassek liebt Süppchen, die nach Herbst schmecken, aber gleichzeitig noch einen Touch Sommer mitbringen. Eine Kürbissuppe mit Kokosraspeln ist dafür wie gemacht. » mehr

Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

23.09.2020

Rezept für Hähnchen-Saté-Spieße mit Erdnussdip

Food-Bloggerin Julia Uehren geht gern kulinarisch auf Weltreise. Für ihre Saté-Spieße hat sie die Streetfood-Küche in Südostasien inspiriert. Das Geheimnis für den Geschmack liegt in der Marinade. » mehr

Linsensalat

08.07.2020

Exotischer Linsensalat mit Mango und Maracuja-Dressing

Mal Linsen- statt Nudelsalat zum Grillen? Food-Bloggerin Julia Uehren mixt die Linsen mit Möhren, Süßkartoffeln und Mango. Den fruchtigen Abschluss übernimmt ein Dressing aus Maracujasaft und Limette. » mehr

Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

22.01.2020

Rezept für Limetten-Kokos-Hähnchen auf Ingwer-Reis

Sommer kann man schmecken, das steht für Food-Bloggerin Julia Uehren fest. Weil sie es nicht mehr erwarten kann, zaubert sie mit ihrem Rezept schon mal den Sonnenschein auf den Teller. » mehr

Geflügelsalat mit Birne und Trauben

09.10.2019

Rezept für Geflügelsalat mit Birne und Trauben

Bevor Food-Bloggerin Doreen Hassek morgens zur Arbeit geht, inspiziert sie noch schnell den Kühlschrank und überlegt, wie sie etwas Leckeres zaubern kann mit Essen, das weg muss. » mehr

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-Oliven

25.03.2020

Ravioli mit Petersilienpesto und Kalamata-Oliven

Food-Blogger Manfred Zimmer liebt an der italienischen Küche, dass sie Raffinesse und Schlichtheit so wunderbar verbindet. Genau wie seine Ravioli, in denen ein nussiges Geheimnis steckt. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
23. 06. 2020
16:38 Uhr



^