Topthemen: Hofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnBenefiz-BallStromtrasse durch die RegionGrabung bei NailaGerch

 

Kind umarmt Nachbarn: Eltern müssen sich keine Sorgen machen

Viele Verhaltensweisen erlernen Kinder in den ersten Jahren ihres Lebens. So müssen sie lernen, wann Zuneigung gegenüber anderen Menschen angebracht ist und wann nicht. Eltern können durch lockere Gespräche aufklären.



Umarmungen für Fremde
Wen Kinder herzen und wen nicht, wird in den ersten Lebensjahren noch sehr großzügig entschieden.   Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Kleine Kinder bekunden ihre Sympathie anderen gegenüber manchmal sehr unbefangen. Ein Vierjähriger kann beispielsweise noch nicht zwischen Menschen unterscheiden, bei denen eine Umarmung angebracht oder unangemessen ist. Eltern müssen sich daher keine Sorgen machen.

«Wenn die Atmosphäre locker ist und das Kind sich sicher fühlt, umarmt es eben auch mal den Nachbarn», erklärt die Diplom-Psychologin Tanja Kretz-Bünese. Aufmerksam sollten Eltern nur werden, wenn sich das Kind jedem Fremden gegenüber so offen zeigt und auch den Postboten herzt. Das kann auf eine gestörte Bindung hinweisen, sagt Kretz-Bünese in der Zeitschrift «Baby und Familie» (Ausgabe 07/2017).

Wem das offenherzige Verhalten seines Kindes unangenehm ist, sollte versuchen, das in Worte zu fassen. So könnten Mutter und Vater zum Beispiel erklären: «Schau mal, Herrn XY haben wir gerade erst kennengelernt. Ich finde ihn auch sehr nett, zum Umarmen ist es aber noch zu früh, wir kennen ihn gar nicht richtig.» Mit so einer Erklärung können Kinder mehr anfangen, als wenn Eltern in der jeweiligen Situation nur verlegen lächeln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2017
04:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Nachbarn Sorgen Verhaltensweisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Date

10.09.2018

Wie komme ich schnell aus einem grässlichen Date heraus?

Das kommt schon einmal vor: Bei einem Date merkt man, dass die Chemie nicht stimmt. Ehrlichkeit und Höflichkeit helfen, aus der Situation anständig herauszukommen. Eines sollte man aber auf keinen Fall tun. » mehr

Betrübtes Mädchen

01.03.2017

Die Sorgen der Kinder: Wie Eltern ihnen helfen können

Schulangst, Stress mit Freunden, Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper: Kinder haben Sorgen und Nöte. Für Eltern ist es nicht leicht auszuhalten, ihr Kind unglücklich zu sehen. Und manchmal kommen sie gar nicht dahinter... » mehr

Nach dem Streit

13.07.2017

Versöhnung nach Streit: Männer wollen Sex, Frauen Tränen

Bei einem Streit lassen Paare ordentlich Dampf ab. Danach sollen sich die Gemüter wieder beruhigen. Dabei hilft den einen Tränen, den anderen Sex. Zu diesem Schluss kommen US-Forscher nach einer Umfrage. Doch lassen sich... » mehr

Was machen die Nachbarn?

17.09.2018

Mein Freund beobachtet seine Nachbarn - darf er das?

Jeder wollte wohl schon mal wissen, was nebenan los ist. Ab wann macht man sich beim Beobachten der Nachbarn strafbar? Ein Experte erklärt, was erlaubt ist und was nicht. » mehr

Jugendlicher mit Smartphone

06.09.2018

Medien dominieren die Freizeit

Heute schon mit den Nachbarn geplaudert? Oder am Wochenende Oma und Opa besucht? Nach dem neuen Freizeit-Monitor haben die Bundesbürger weniger Zeit für sich und andere - und machen sich dafür jede Menge Freizeitstress. ... » mehr

Freundlich und entspannt

02.01.2017

So ändert man unerwünschtes Verhalten

Um gute Vorsätze umzusetzen, muss man meist sein Verhalten zu ändern. Wer jedoch auf Biegen und Brechen seine Schwächen bekämpft, hat damit wenig Erfolg. Besser ist, das Vorhaben relaxt anzugehen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2017
04:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".