Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Auch Kinder können zum Gentest verpflichtet werden

Menschen haben ein Recht auf die Klärung der eigenen Herkunft. Daher können auch die Kinder eines mutmaßlichen leiblichen Vaters dazu verpflichtet werden, mit einem Gentest zur Aufklärung der biologischen Elternschaft beizutragen.



Gentest
Ein Gentest kann dabei helfen, den biologischen Vater zu ermitteln.   Foto: Bodo Marks

Bei der Klärung der biologischen Elternschaft wird häufig ein Gentest herangezogen. Auch die Kinder des mutmaßlichen Elternteils können dazu verpflichtet werden.

In dem verhandelten Fall am Oberlandesgericht Oldenburg wollte eine erwachsene Frau klären, wer ihr biologischer Vater ist. Ihr gesetzlicher Vater berichtete von einem Seitensprung seiner Frau. Er meinte, dieser Mann müsse auch der Vater sein. Allerdings war der mutmaßliche leibliche Vater bereits verstorben. Die Frau wollte daher erreichen, dass sich seine Söhne einem Gentest unterziehen, was diese jedoch ablehnten.

Die Brüder mussten die Genprobe abliefern. Das Gericht sah genügend Anhaltspunkte dafür, dass ihr Vater auch der Vater der Frau war. Die Richter wiesen auf die hohe Bedeutung hin, die das Wissen um die eigene Herkunft habe.

Es sei entscheidend für das Verständnis und die Entfaltung der eigenen Individualität. Menschen hätten ein Recht auf Klärung der eigenen Abstammung (Az.: 4 UF 106/17). Die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) berichtet über den Fall.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2018
12:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biologie Gentests und Gendiagnostik Kinder und Jugendliche Vaterschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frau mit Säugling

07.03.2019

Leiblicher Vater von Kuckuckskind hat Umgangsrecht

Der biologische Vater eines Kindes, das bei einem Seitensprung gezeugt wurde, darf das Kind regelmäßig sehen. Es muss aber eine Grundbedingung erfüllt sein, wie eine Gerichtsentscheidung zeigt. » mehr

Smartwatches

vor 3 Minuten

Dauernde Smartwatch-Kontrolle zerstört Vertrauen des Kindes

Manche Eltern bevorzugen zur Kontrolle die Smartwatch am Handgelenk des Kindes statt das Smartphone im Ranzen. Doch wenn sie damit den Kontrollwahn übertreiben, riskieren sie einen Vertrauensbruch. » mehr

Im Internet

vor 18 Stunden

Jugendliche sehen sexuelle Inhalte am häufigsten im Internet

Kinder und Teenies, die am Smartphone oder Computer zu kleben scheinen, können Eltern Sorgen bereiten. Was genau macht der Nachwuchs da eigentlich? Eine Studie gibt Aufschluss darüber. » mehr

Sicherheit im Kinderzimmer

vor 23 Stunden

Baby-Sicherheit wird digitaler

Smarte Socke oder vollüberwachtes Kinderzimmer: Geht es um die Kinder, greifen Eltern oft tief in ihre Tasche. Neue digitale Produkte sollen zusätzliche Sicherheit geben. Doch Kinderärzte sehen das kritisch. » mehr

Hartz-IV-Erhöhung

18.09.2019

Alleinstehende Hartz-IV-Bezieher bekommen mehr Geld

Der Hartz-IV-Sätze werden zum 1. Januar 2020 angehoben. Alleinstehende erhalten dann etwas mehr als zuvor. » mehr

100 Jahre Grundschule

13.09.2019

Welche Chancen eröffnet die Grundschule?

Lesen, Schreiben und Rechnen lernen Kinder seit nunmehr 100 Jahren in der gemeinsamen Grundschule. Wie war das damals und wie könnte die Grundschule in 100 Jahren aussehen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2018
12:02 Uhr



^