Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

 

Kinder brauchen nicht für alles eine Belohnung

Viele Eltern belohnen ihre Kinder gern. Das sollten sie jedoch nicht bei jeder Gelegenheit tun, wie ein Experte rät. Wenn etwa die Milchzähne ausfallen, ist es besser auf die «Zahnfee» zu verzichten.



Junge mit Zahnlücke
Wenn Kindern die Zähne ausfallen, sollten Eltern sie dafür nicht gleich belohnen. Besser ist es, sich einfach mitzufreuen.   Foto: Ole Spata

Sobald die Milchzähne ausfallen, bringt die Zahnfee nachts ein kleines Geschenk. So ist es mittlerweile bei vielen Familien üblich.

Aber ist es wirklich sinnvoll, Kinder für ganz normale körperliche Veränderungen zu belohnen? «Eingeführt haben Eltern das ja oft, weil es ihnen selbst weh tut, dem Kind etwas wegzunehmen - etwa bei der Schnullerfee», sagt Ulric Ritzer-Sachs. Er arbeitet bei der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Irgendwann wurde diese Idee auch auf andere Bereiche ausgeweitet. Er hält es aber für sinnvoll, die Zahl der mythischen Figuren eher klein zu halten: Weihnachtsmann oder Christkind ja, Zahnfee nicht unbedingt.

Dass ein Kind bleibende Zähne bekommt und groß wird, ist natürlich etwas Schönes, was Eltern würdigen können. «Statt eines Geschenks kann man sich aber auch einfach mitfreuen und gemeinsam ein Döschen für die ausgefallenen Zähne aussuchen gehen.» So entsteht bei den Kindern nicht die Erwartungshaltung, dass bei jedem Entwicklungsschritt eine Belohnung auf sie wartet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
10:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vater mit Handy

19.04.2019

Auch Eltern können mal das Handy weglegen

Kinder machen das, was die Eltern vorleben. Neigen die Erwachsenen beispielsweise zum überbordenden Handykonsum, kann sich das auch auf das Medienverhalten der Kinder auswirken. Experten raten daher zu Smartphone-Regeln. » mehr

Starker Tobak

17.04.2019

Wenn Großeltern ihren Enkeln die Ostergeschichte erklären

«Mama, warum musste Jesus sterben?» Das ist schon für Theologen schwer zu beantworten - und für Eltern, die kaum etwas mit der Kirche zu tun haben, erst recht. Je nach Familienkonstellation gibt es aber eine einfache Ant... » mehr

Inge Rümmele

12.04.2019

So kommen Geldgeschenke zur Konfirmation gut an

Wer Konfirmanden, Firmlinge oder Jugendweihlinge zu beschenken hat, kommt oft ins Grübeln: Was ist das passende Geschenk? Dabei ist Bargeld zu Unrecht verschrien, meinen Experten - aber das Besondere sei meist eh etwas a... » mehr

Konfirmationskarte

08.03.2019

Wenn Jugendliche keinen Bock auf Segen oder Weihe haben

Der Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt soll groß gefeiert werden, doch das Kind hat auf Konfirmation oder Jugendweihe keinen Bock? Für Eltern keine einfache Situation. » mehr

Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim

01.03.2019

Vom ewigen Geschwister-Streit zum Geschwister-Team

Im Alltag von Geschwistern ist häufiger Streit an der Tagesordnung. Warum ist das so? Und wie gelingt es Eltern, als Konfliktcoaches die Kampfhähne zu einem starken Team zu formen? » mehr

Fichtenwald

26.02.2019

Wie Eltern mit ihren Kindern Himmelsrichtungen üben können

Es geht auch ohne Smartphone: Bei einem Waldspaziergang können Eltern ihren Kindern eine spannende Alternative zeigen, wie man sich in der Natur orientieren kann. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
10:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".