Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

 

Mit Enkeln offen über Gebrechen sprechen

Oma und Opa sind ein wichtiger Ruhepol für Kinder. Aufgrund ihrer Lebenserfahrung lassen sie viele Dinge entspannter angehen und sind vom Alltagsstress weniger beansprucht als viele Eltern. Was aber, wenn es den Großeltern nicht mehr so gut geht?



Oma mit Enkel
Wenn Oma nicht mehr so gut laufen kann, dann wird eben mit der Modellbahn gespielt.   Foto: Marc Tirl

Kleine Kinder sind genügsame Wesen: Sind Oma oder Opa körperlich nicht mehr so fit, macht den Enkeln das meist wenig aus. Dann heißt es eben Kartenspielen oder Malen statt Fangenspielen.

Am besten erklären Eltern und Großeltern den Kindern gemeinsam, wenn ein Großelternteil erkrankt oder nicht mehr so leistungsfähig ist, sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Hütet ein mehr und mehr gebrechliches Großelternteil die Enkel allein, gilt es vorsichtig zu sein: «Die Sicherheit des Kindes geht vor», sagt Sowinski. Ein wildes Kind, das auch schon mal auf die Straße rennt, sollte dazu in der Zeit bei Oma keine Gelegenheit haben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
05:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behinderungen und Gebrechen Omas Opas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Die Hand einer alten Frau und Spielzeug

18.09.2020

Kindern Alzheimer verständlich machen

Ist ein Familienangehöriger an Alzheimer erkrankt, bedeutet das für alle eine große Herausforderung. Auch Kinder macht es betroffen, wenn Oma oder Opa nach und nach alles vergessen. » mehr

Hallo Oma, hallo Opa!

28.08.2020

So bleibt der Kontakt zu Kindern und Enkeln eng

Die Kinder und ihre Familien leben in einer anderen Stadt. Dennoch will man sich als Oma oder Opa einbringen und seine Enkel aufwachsen sehen. Das gelingt auch - etwas Organisation vorausgesetzt. » mehr

Mann mit Kindern

31.07.2020

Dürfen Kinder zwischendurch Geschenke bekommen?

Unser Kind kriegt keine Geschenke zwischendurch - oder doch? Ein Richtig oder Falsch gibt es in dieser Frage nicht. Mit ein paar Tipps fällt Eltern die Entscheidungsfindung aber leichter. » mehr

Umgang mit Demenz

24.01.2020

Wie erklärt man dem Kind, dass Opa oder Oma dement werden?

Erste Zeichen von Demenz bei Oma oder Opa können Enkel sehr verunsichern. Eltern sollten dann schnell mit ihren Kindern reden. Ein Erziehungsexperte erklärt, wie das geht. » mehr

Großvater hilft bei Hausaufgaben

13.01.2020

Was Großeltern für ihre Enkel tun

«Heute holt dich die Oma von der Kita ab.» Fast die Hälfte der Großeltern hilft so oder so ähnlich im Familienleben mit. Doch natürlich ist das eine Frage des Alters. » mehr

Kind mit Großeltern

08.11.2019

Wie Oma und Opa Trennungskindern helfen können

Wenn sich Eltern trennen, beginnen unruhige Zeiten für ihre Kinder. Die Großeltern können dann Halt bieten - mit gewissen Grenzen. Denn Beziehungsretter sollen und können sie nicht sein. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
05:08 Uhr



^