Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

So bastelt man einen Krabbelsack für lange Winternachmittage

Im Winter verbringt man sehr viel Zeit in den eigenen vier Wänden. Das kann selbst Oma und Opa vor Herausforderungen stellen, wenn sie das eigene Enkelkind unterhalten sollen. Doch die Lösung kann manchmal ganz einfach sein.



Gegen Langeweile
Gegen Langeweile im Winter helfen neue Spielideen - zum Beispiel Gegenstände raten, die in einem Sack versteckt sind.   Foto: Marc Tirl

Lange Winternachmittage mit dem Enkelkind lassen sich nicht nur mit gekauften Spielen füllen. Mancher Zeitvertreib ist auch ruckzuck selbst hergestellt, sagt Bloggerin Anne Link , selbst Oma eines Enkelsohns.

Sie schlägt vor, einen einfachen Krabbelsack zusammenzustellen. Dafür einfach ein Säckchen oder eine Plastiktüte, die nicht durchsichtig ist, mit Dingen befüllen, die man im Haushalt hat. Wichtig: Das Enkelkind muss die Dinge kennen und benennen können. Außerdem dürfen sie nicht spitz oder scharf sein.

Das Kind greift nun in den Sack und nimmt einen Gegenstand in die Hände. Es befühlt ihn so lange, bis es ihn benennen kann. Nun zieht es den Gegenstand heraus und schaut, ob es Recht hatte. Lag es richtig, darf es den Gegenstand herausnehmen. Lag es falsch, kommt er zurück in den Sack. Als nächstes sind Oma oder Opa an der Reihe. Am Ende kann man zählen, wie viele Gegenstände man nur durch Befühlen erkannt hat.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2018
04:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Omas Opas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Oma und Enkelin

07.10.2019

Ein Hoch auf die Großeltern

Milliarden Kinderbetreuungsstunden, Milliarden Euro für Geschenke: Ohne Oma und Opa wäre die Kindheit wohl weniger schön. Dabei kommt es heute gar nicht mehr unbedingt darauf an, ob die Kinder mit ihren Großeltern auch w... » mehr

Großmutter und Enkelkind

12.08.2019

Großeltern bei Unbehagen der Kinder bremsen

Die Enkelkinder wecken bei Oma und Opa schon einmal große Gefühle, die sie nicht bremsen können. Das ist für die Kleinen nicht immer angenehm. Wie Eltern in dem Fall am besten reagieren. » mehr

Christina Sowinski

24.05.2019

Großeltern können Lebensbegleiter sein

Mama geht arbeiten, Oma passt auf: Richtig gebraucht werden Großeltern oft vor allem in den ersten Lebensjahren der Enkel. Doch auch danach können sie noch eine große Rolle spielen - sogar im Hormonwahn der Pubertät. » mehr

Hebamme Andrea Hagen-Herpay

19.02.2019

Wie Großeltern ihre Rolle finden

Bester Freund? Erzieher? Spielkamerad? Für frischgebackene Großeltern ist es nicht immer einfach, auf Anhieb eine Rolle zu finden. Wichtig ist vor allem, das Dasein als Oma oder Opa zu genießen - und die Eltern nicht zu ... » mehr

Unterschiedliche Herkunft

14.12.2018

Wie Paare kulturelle Unterschiede meistern

Bildungsgrad, soziale Schicht, religiöse oder politische Einstellungen: Manchmal finden zwei Menschen zusammen, deren Familien ganz unterschiedlich ticken. Diese Paare stehen vor dem spannenden Projekt, eigene Rituale un... » mehr

Oma mit Enkel

07.12.2018

Mit Enkeln offen über Gebrechen sprechen

Oma und Opa sind ein wichtiger Ruhepol für Kinder. Aufgrund ihrer Lebenserfahrung lassen sie viele Dinge entspannter angehen und sind vom Alltagsstress weniger beansprucht als viele Eltern. Was aber, wenn es den Großelte... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2018
04:23 Uhr



^