Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Wie gelingt eine Trennung in Würde?

Eine Trennung ist für Betroffene oft ein schmerzhafter Prozess. Verzweiflung, Trauer und Wut machen eine würdevolle Trennung zu einer Herausforderung. Eine Paartherapeutin gibt Tipps, wie sie dennoch gelingen kann.



Beziehungsaus
Trennungen treffen oft beide Partner sehr hart. Der erste Schritt sollte dennoch die Klärung sachlicher Fragen sein.   Foto: Monika Skolimowska

Um eine Trennung würdevoll über die Bühne zu bringen, sollten zuerst die sachlichen Themen geklärt werden. Das rät Nadja von Saldern, Scheidungsmediatorin und Paartherapeutin aus Berlin, in der Zeitschrift «Emotion» (Ausgabe 01/2019).

Wer zieht zuerst aus? Wo wohnen die Kinder? Oder: Wie gehen wir mit dem Geld um? Diese Fragen sollte ein sich trennendes Paar zuerst beantworten. «Bleibt das ungeklärt, ist das Zündstoff», sagt Saldern. Streit und gegenseitige Vorwürfe seien dann vorprogrammiert.

Wenn es zu Streit kommt - zum Beispiel weil jemand das Gefühl hatte, in der Ehe immer zu kurz zu kommen und sich nun auch finanziell benachteiligt fühlt - sei derjenige, der geht, in der Verantwortung, sich zu entschuldigen. Etwa indem er sagt: «Es tut mir leid, ich kann dich verstehen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
15:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beziehungen und Partnerschaft Streitereien Tipps Trauer Trennung Wut
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Streit in der Beziehung

Aktualisiert am 11.05.2019

Manchmal ist es besser, sich einfach zu trennen

Wer zu lange in einer schlechten Beziehung bleibt, verpasst so manches Glück. Zwar ist die Angst vor dem Absprung meist groß, doch sicher ist: Dauerhaft geht es nach einer Trennung keinem schlecht. » mehr

Wenn Papa noch mal Vater wird

29.05.2020

Halbgeschwister als Störenfriede?

Die Trennung der Eltern ist gerade einigermaßen verarbeitet, da bekommt Papa mit der neuen Partnerin ein Baby. Kinder kann das in widersprüchliche Gefühle stürzen - und Vätern einiges abverlangen. » mehr

Gewalt gegen Kinder

15.05.2020

Starke Wut: Wie Eltern ihre Gefühle in den Griff kriegen

Dürfen Eltern ihrem Kind gegenüber alle Gefühle rauslassen? Wenn es sich um Wut und Ärger handelt - eher nicht. Denn wer sein Kind häufig anschreit, wird zum fragwürdigen Vorbild. » mehr

Trauer in Zeiten von Corona

31.03.2020

Beerdigungen in Corona-Krise «unglaublich schwierig»

Trauerfeiern gibt es nicht mehr, und auf dem Friedhof stehen die Angehörigen weit auseinander: Das bedeutet Abschiednehmen in Corona-Zeiten. Bestatter Christoph Kuckelkorn berichtet. » mehr

Susann Sitzler

10.04.2020

Geschwister haben eine besondere Bindung

Die Schule fällt wegen Corona aus - und Kinder haben viel Zeit, sich mit ihren Geschwistern zu streiten. Das ist laut Experten normal. Trotzdem können Eltern die Bindung ihrer Töchter und Söhne bewusst stärken. » mehr

Familienfeier

08.04.2019

Tipps gegen Streit auf der Familienfeier

Ihren neuen Freund finden alle schrecklich. Und der Cousin ist immer noch sauer wegen des Streits um das Erbe von Opa. Konflikte wie diese können auf Familienfesten jede Harmonie vertreiben. Doch Gastgeber können etwas d... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
15:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.