Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

 

Wie gelingt eine Trennung in Würde?

Eine Trennung ist für Betroffene oft ein schmerzhafter Prozess. Verzweiflung, Trauer und Wut machen eine würdevolle Trennung zu einer Herausforderung. Eine Paartherapeutin gibt Tipps, wie sie dennoch gelingen kann.



Beziehungsaus
Trennungen treffen oft beide Partner sehr hart. Der erste Schritt sollte dennoch die Klärung sachlicher Fragen sein.   Foto: Monika Skolimowska

Um eine Trennung würdevoll über die Bühne zu bringen, sollten zuerst die sachlichen Themen geklärt werden. Das rät Nadja von Saldern, Scheidungsmediatorin und Paartherapeutin aus Berlin, in der Zeitschrift «Emotion» (Ausgabe 01/2019).

Wer zieht zuerst aus? Wo wohnen die Kinder? Oder: Wie gehen wir mit dem Geld um? Diese Fragen sollte ein sich trennendes Paar zuerst beantworten. «Bleibt das ungeklärt, ist das Zündstoff», sagt Saldern. Streit und gegenseitige Vorwürfe seien dann vorprogrammiert.

Wenn es zu Streit kommt - zum Beispiel weil jemand das Gefühl hatte, in der Ehe immer zu kurz zu kommen und sich nun auch finanziell benachteiligt fühlt - sei derjenige, der geht, in der Verantwortung, sich zu entschuldigen. Etwa indem er sagt: «Es tut mir leid, ich kann dich verstehen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
15:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beziehungen und Partnerschaft Streitereien Tipps Trauer Trennung Wut
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nadja von Saldern

Aktualisiert am 11.05.2019

Manchmal ist es besser, sich einfach zu trennen

Wer zu lange in einer schlechten Beziehung bleibt, verpasst so manches Glück. Zwar ist die Angst vor dem Absprung meist groß, doch sicher ist: Dauerhaft geht es nach einer Trennung keinem schlecht. » mehr

Familienfeier

08.04.2019

Tipps gegen Streit auf der Familienfeier

Ihren neuen Freund finden alle schrecklich. Und der Cousin ist immer noch sauer wegen des Streits um das Erbe von Opa. Konflikte wie diese können auf Familienfesten jede Harmonie vertreiben. Doch Gastgeber können etwas d... » mehr

Trauern am Grab

21.09.2018

Hinter der Trauer junger Witwer wartet die Zukunft

Junge Witwer und Witwen haben noch ziemlich viel Lebensweg vor sich. Irgendwann kommt dann vielleicht der Wunsch nach einem neuen Partner auf. Dabei ist aber viel Fingerspitzengefühl gefragt - von beiden Seiten. » mehr

Bevor der Streit eskaliert

12.05.2017

Wie ein Time-out beim Streiten hilft

Kaum etwas zermürbt in einer Partnerschaft so sehr wie Dauer-Zoff. Stundenlang die gleichen Themen, immer wieder die alte Leier. Damit es nicht zu einer ernsten Krise oder gar Trennung kommt, raten Psychologen zu Streit-... » mehr

Manuela Komorek

22.02.2019

Wie alte Lieben neue Beziehungen beeinflussen

Je intensiver eine Beziehung ist, desto mehr beeinflusst sie das Leben. Wir verändern uns mit dem Partner, passen uns an. Umso tiefer ist der Sturz nach einem Ende. Aber ist es wirklich das Ende? Lassen sich gescheiterte... » mehr

Ein Paar

08.06.2018

Macken des Partners akzeptieren lernen

Nach der ersten Verliebtheit fallen einem oft die ersten Macken des Partners auf. Und mit der Zeit ziehen sie immer mehr die Aufmerksamkeit auf sich. Hilfreich ist das nicht. Schließlich sollten sich Partner so akzeptier... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 12. 2018
15:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".