Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Darf man dem Kind sagen, dass man Spiele blöd findet?

Baller, bumm, bäng: Viele Kinder spielen gerne am Computer oder der Konsole. Eltern finden den Zeitvertreib teilweise blöd. Aber sollten sie das ihren Kindern sagen? Es gibt Alternativen.



Kids und Videospiele
Immer nur am Zocken? Eltern dürfen Kindern durchaus sagen, was sie von Videospielen halten.   Foto: Wolfgang Kumm

Bei Jugendlichen sind Brettspiele nicht mehr angesagt, dafür aber Computerspiele oder Konsolen. Die Kinder versinken dann in eine andere Welt.

Während sie kaum noch ansprechbar sind, dröhnt aus Computer oder Fernseher Geballere, das sich mit Tatütata, quietschenden Reifen, irren Verfolgungsjagden und geschrotteten Autos abwechselt. Wenn das Kind der genervten Mama oder dem Papa vorschlägt «Spiel doch auch mal mit, dann siehst du wie spannend das ist», dürfen Eltern dann sagen, dass man die Spiele blöd findet?

«Das Angebot, die Welt des Kindes zu betreten und das Spiel einfach mal auszuprobieren, sollte man ruhig mal annehmen. Egal, ob man das Spiel mag oder nicht - es ist eine wunderbare Gelegenheit, mit seinen größeren Kindern ins Gespräch zu kommen», rät Erziehungsexpertin Danielle Graf. Die Buchautorin und Bloggerin ist sich sicher, dass solche Gespräche mit zunehmendem Alter ja eher rar gesät sind und die gemeinsame Zeit immer seltener und kostbarer wird.

«Während des Spiels kommt man automatisch ins Gespräch und erfährt so vielleicht Dinge, die Kinder am Abendbrottisch nicht erzählen würden», sagt Graf. Die Expertin würde versuchen, sich mit dem Kind auf einen Kompromiss zu einigen. Nach dem Muster: «Eine Runde digitale Verbrecherjagd und danach eine Runde Scrabble? So kommt jeder auf seine Kosten, ohne dass die bevorzugten Aktivitäten der anderen als «blöd» herabgewürdigt werden.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
05:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computer Konsolen PlayStation
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Tanzspiel vor der Spielkonsole

23.07.2019

Warum jetzt auch in Seniorenheimen gezockt wird

Videospiele machen Spaß, doch als gesundheitsfördernd gelten sie kaum. Das Projekt einer Krankenkasse könnte das ändern: Hessische Seniorenheime testen nun den Einsatz von therapeutischen Videospielen. » mehr

Computerspiele

17.05.2019

Eigener Fernseher fürs Kind - ab wann?

Filme, Serien und Computerspiele sind ein beliebter Zeitvertreib unter Kindern und Jugendlichen. Doch muss es gleich ein eigenes Fernsehgerät sein? Und wie begrenzen Eltern die Dauer des Konsums? » mehr

Im Internet

19.09.2019

Jugendliche sehen sexuelle Inhalte am häufigsten im Internet

Kinder und Teenies, die am Smartphone oder Computer zu kleben scheinen, können Eltern Sorgen bereiten. Was genau macht der Nachwuchs da eigentlich? Eine Studie gibt Aufschluss darüber. » mehr

Computerspielsucht

29.08.2019

Diese Warnzeichen deuten auf eine Gaming-Sucht

Für ein Computerspiel kleben manche Kinder und Jugendliche täglich stundenlang vor dem Bildschirm. Viele Eltern sorgt das. Aber müssen sie sich das wirklich? Wie erkennt man Warnzeichen? » mehr

Mit Videospielen beweglich bleiben

11.03.2019

Haben Videospiele für Senioren einen therapeutischen Effekt?

In der virtuellen Welt gelingen ihnen Dinge, die in der Realität nicht mehr klappen: Kegeln, Tanzen, Motorradfahren. Videospiele können positive Effekte auf die Gesundheit von Senioren haben. Ein bundesweites Projekt sol... » mehr

Kind beim Gamen

24.07.2019

Was tun, wenn das Kind verrückt nach Videospielen ist?

«Nur noch zehn Minuten!». Eltern können diesen Satz oft nicht mehr hören. Wenn es um Videogames wie Fortnite, FIFA und Co geht, werden aus Minuten oft Stunden. Wie darauf reagieren? Eine Expertin gibt Tipps. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
05:12 Uhr



^