Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

 

Darauf sollten Eltern beim Trampolin achten

Ein Trampolin im heimischen Garten kann ein riesiger Spaß sein, besonders für Kinder. Doch damit sich niemand verletzt, sind einige Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Der TÜV Süd erklärt, woraus es ankommt.



Hüpfen
Wegen der Verletzungsgefahr sollte immer nur eine Person auf einem Trampolin springen.   Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn

Um Unfällen auf Trampolinen vorzubeugen, sollten Eltern mit ihren Kindern klare Regeln für die Nutzung festlegen. Hüpfen gleichzeitig unterschiedlich große und schwere Kinder auf einem Trampolin, kann es durch den Katapult-Effekt zu bösen Zusammenstößen kommen, warnt der TÜV Süd.

Kinder sollten immer nur einzeln und erst ab sechs Jahren auf Gartentrampolinen hüpfen, da die Verletzungsgefahr für Jüngere ungleich höher ist. Im Gegensatz zu älteren Kindern ist der Knochenbau bei jüngeren Kindern noch nicht so stabil und anfälliger für Brüche.

Die Sprungfläche sollte frei von Bällen oder anderweitigen Spielsachen sein. Salto oder Überschläge mögen Kinder lieber im Sportverein unter professioneller Aufsicht üben und nicht auf dem heimischen Trampolin.

Beim Aufstellen des Hüpfgeräts ist ein ausreichender Abstand zu Bäumen, Mauern, Zäunen und anderen Spielgeräten wichtig. Ein Zusammenprall mit diesen Hindernissen kann zu schweren Verletzungen führen. Fehlen Hinweise und Warnungen dazu in der Gebrauchsanweisung oder sind diese lückenhaft, dann lieber Finger weg von dem Gerät.

Bei der Anschaffung eines Gartentrampolins sollten Eltern Wert auf Qualität legen. Eine regelmäßige Wartung und Austausch von defekten oder verschlissenen Teilen erhöhe die Sicherheit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 07. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brüche Defekte Gefahren Gerät Instandhaltung Sicherheitsvorkehrungen TÜV Verletzungsrisiken und -Gefahren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kind im Gitterbett

29.01.2020

Klassische Babyphones weiter besser

Schläfst du noch oder schreist du schon? Babyphones sind für viele Eltern unverzichtbar - gut, dass zumindest die klassischen Modelle sehr zuverlässig sind. Bei Apps dagegen ist noch Luft nach oben. » mehr

Computerspielsucht wegen Corona

01.04.2020

Corona-Krise kann Kinder in die Spielsucht führen

Keine Schule, den ganzen Tag in der Wohnung verbringen. Ein optimales Setting für Videospiele als Zeitvertreib. Ein Kriminologe warnt vor den Folgen. » mehr

Nicola Schmidt

17.03.2020

So klappt die Notbetreuung von Kleinkindern

Auch in schwierigen Zeiten gibt es Eltern, die zum Dienst antreten müssen. Damit das klappt, steht für deren Zwerge eine Notbetreuung offen. Eine Expertin gibt Tipps, was dabei zu beachten ist. » mehr

Nicola Schmidt

13.03.2020

Wie Familien eine Quarantäne überstehen

Mal so richtig die Familienzeit genießen! Dieser erste Gedanke, wenn Eltern und ihre Kinder für längere Zeit das Haus nicht verlassen dürfen, verfliegt recht schnell. Doch wie geht man dann damit um? » mehr

Teenager mit Smartphone

06.03.2020

Sollte man mit seinem Kind auf Social Media befreundet sein?

Eltern können so peinlich sein - etwa, wenn sie ein altes Kinderbild in den Feed ihres Sprösslings posten. Doch wie sollten Eltern vertrauensvoll mit den Social-Media-Aktivitäten ihrer Kinder umgehen? » mehr

Pflege

13.12.2019

Pflege-Apps gründlich auf den Zahn fühlen

Wer Angehörige pflegt, ist in der Regel Anfänger und Laie in dieser Aufgabe - und damit für jede Hilfe dankbar. Die gibt es auch per App. Blind vertrauen sollte man den kleinen Programmen aber nicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 07. 2019
10:58 Uhr



^