Topthemen: Fall Peggy KnoblochStromtrasse durch die RegionHofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnGerch

 

Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne

Mit ihren farbenreichen Blüten verschönern Zaubernüsse den winterlichen Garten. Allerdings benötigen sie Platz. Deswegen sollte man sie nur einzeln pflanzen.



Zaubernuss
An grauen Wintertagen haben die Blüten der Zaubernuss (Hamamelis) eine besonders schöne Strahlkraft.   Foto: Andrea Warnecke

Zaubernüsse mögen durchlässige, magere Böden. Außerdem brauchen sie einen sonnigen Standort, informiert der Bund deutscher Baumschulen.

Dann verschönern die Gehölze (Hamamelis) den winterlichen Garten mit ihren zahlreichen, duftenden Blüten - meist blühen sie in gelben, teils auch orangen und rötlichen Farben zwischen Dezember und März. Manche Sorten sind besonders ausladend und können bis zu drei Meter hoch werden. Die Pflanzen benötigen also Platz. Deshalb empfehlen die Experten, die Zaubernuss als Solitär zu pflanzen - und nicht etwa als Hecke.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2018
13:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gärten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2018
13:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".