Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

 

Rosen mit ADR-Siegel sind robuster

Pflegeleicht, robust gegen Pilzkrankheiten und mit langanhaltender Blütenpracht: Wer Rosen mit diesen Merkmalen sucht, sollte auf ein spezielles Prüf-Siegel achten.



ADR-Siegel
Das ADR-Siegel erhalten Rosen, die sich Jahre lang an unterschiedlichen Standorten bewährt haben.   Foto: Bund deutscher Bauschulen (BdB)

Rosen können echte Diven sein. Es gibt aber ein Prüf-Siegel für die Pflanzen, das besonders pflegeleichte und robuste Sorten auszeichnet. ADR steht für die «Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung», und sie gilt laut der DIY Academy als die härteste der Welt.

Die damit ausgezeichneten Rosen haben sich drei Jahre lang an unterschiedlichen Standorten bewähren müssen. Sie müssen gut aussehen, lange blühen und ohne chemische Hilfsmittel Pilzkrankheiten überstehen. Die Gartenexperten der DIY Academy raten daher Hobbygärtnern, die wissen, dass in ihrem Garten Pilzkrankheiten vorkommen, auf ADR-Rosen zurückzugreifen. Unter www.adr-rose.de findet sich eine Liste der geprüften Rosen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
05:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
American Depository Receipts Rosen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blühende Forsythien

09.04.2019

Rosen während der Forsythienblüte zurückschneiden

Im Frühjahr sollte man die Rosen zurückschneiden. Doch wann genau ist es soweit? Hobbygärtner können sich an der Blüte einer anderen Pflanze orientieren. » mehr

Strauß Rosen

13.02.2019

Rosen zum Valentinstag verschenken

Zum Valentinstag gehören Rosen für viele dazu - egal, ob man sie beim Floristen kauft und direkt überreicht oder sie im Internet bestellt und liefern lässt. Experten geben Tipps dafür. » mehr

Rose

14.11.2018

So pflanzt man Rosen richtig ein

Die beste Zeit, um Rosen zu pflanzen, ist der Herbst. Dabei ist es wichtig, dass die Veredelungsstelle an der richtigen Stelle sitzt. Auch in Sachen Standort und Boden hat die Rose ihre Vorlieben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
05:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".