Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Maulwürfe dürfen nicht getötet werden

Wer eine schöne Rasenfläche angelegt hat, ärgert sich oft zurecht über Maulwurfshügel. Allerdings sind die Tiere geschützt und dürfen nicht getötet werden. Es gibt nur wenige Ausnahmen.



Maulwurfshügel
Der Maulwurf buddelt sehr tiefe Gänge. Die überschüssige Erde schiebt er nach oben - und schafft so die Maulwurfshügel im Rasen.   Foto: Andrea Warnecke

Maulwürfe sind gesetzlich streng geschützt. Sie dürfen daher normalerweise nicht getötet und bekämpft werden. Darauf weist der Deutsche Schädlingsbekämpfer-Verband (DVS) in Essen hin.

Gibt es einen besonderen Grund, die Tiere bekämpfen zu wollen, muss man eine Ausnahmegenehmigung bei der örtlichen Naturschutzbehörde beantragen. Ansonsten sei die Tötung strafbar.

Maulwürfe sind für Hobbygärtner aber nur ein optisches Problem: Sie hinterlassen zwar Hügel, fressen aber anders als Wühlmäuse keine Pflanzen an. Sie jagen Regenwürmer und Insektenlarven im Boden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
12:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Pflanzen und Pflanzenwelt Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Neue Schädlinge: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

03.06.2020

Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

Neue Schädlinge machen sich über die Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. » mehr

Blattlaus-Plage beginnt

13.05.2020

Die Blattlaus-Plage beginnt

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Mit steigenden Temperaturen kann die Laus zur Plage werden. Was Hobbygärtner tun können. » mehr

Amsel im heimischen Garten

07.05.2020

Im Garten ein Zuhause für Vögel schaffen

Mit ein paar einfachen Tricks können Sie ihren Garten in ein Vogelparadies verwandeln. Das ist auch auf dem Balkon möglich. Was die Tiere genau zum Brüten und Futtern brauchen. » mehr

Unkraut mal bewusst aussäen

06.03.2020

Unkraut mal bewusst aussäen

Für Insekten sind viele Unkräuter wichtig. Trotzdem scheuen sich Gartenbesitzer häufig davor, diese gedeihen zu lassen. Experten haben einen Tipp für einen Kompromiss. » mehr

Blattläuse

03.02.2020

Frühe Blattlaus-Plage droht

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Wie Hobbygärtner sich rüsten sollten. » mehr

Phalaenopsis

30.01.2020

Pflegetipps für Schmetterlingsorchideen

Schmetterlingsorchideen sind sehr beliebte Dekorationen fürs Zimmer. Und doch ärgern sie ihre Besitzer, denn die zuverlässige und lange Blüte stockt schon mal. Experten verraten ihre Pflegetricks. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
12:19 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.