Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Mähroboter können Schäden an Spielzeug und Co. anrichten

Füße hochlegen, und die Gartenarbeit erledigt sich von allein: Mähroboter sind bequem und nützlich. Aber sind Kinder und Kabel auch vor ihren scharfen Klingen sicher?



Automower 315X von Husqvarna
Rasenpflege vom Roboter: Sieger im Test wurde der Automower 315X von Husqvarna - er überfuhr das Hindernis nicht, sondern stoppte davor.   Foto: CHIP

Mähroboter erhalten im Test gute Noten, können aber ungewollte Spuren hinterlassen. So fügen sie kleinen Gegenständen wie Spielzeug auf dem Rasen mitunter erheblichen Schaden zu.

Das zeigt eine Stichprobe des Technikmagazins «Chip» (Ausgabe 7/2019). Es hat sieben Rasenroboter auf den Prüfstand gestellt. Gefährdet seien auch Tiere, die so klein sind, dass sie überfahren werden können.

Wie starken Schaden Roboter anrichten, hängt demnach vom Mähwerk ab. Die kleinen beweglichen Klingen von Kreiselmähern verursachten dem Magazin zufolge nur oberflächliche Schnitte. Feststehende Messer hobelten dagegen ganze Stücke aus dem Tennisball. Hobbygärtner räumen Gegenstände, die kleiner als sechs Zentimeter sind, vor dem Mähen am besten vom Rasen, rät die Zeitschrift. An einem hingehaltenen Kinderschuh habe sich dagegen keiner der getesteten Roboter hochgeschoben. Dennoch rät «Chip», Kleinkinder nicht unbeaufsichtigt im Garten spielen zu lassen, wenn der Mähroboter arbeitet.

Im Praxistest erzielten alle Geräte nach einer gewissen Zeit ein gleichmäßiges Mähergebnis. Auch kleine Roboter würden inzwischen mit kniehohem Gras fertig, wenn man ihnen etwas Zeit dafür lässt. Unterschiede stellten die Tester aber unter anderem bei der Bedienerfreundlichkeit und dem Energieverbrauch im Bereitschaftsmodus fest. Insgesamt sei die Bedienung gegenüber den Vorgängern komfortabler geworden.

Als Testsieger in der Gesamtwertung ging das Modell Automower 315X von Husqvarna hervor: Er wurde als «sehr gut» benotet, ebenso wie der RMI 422 PC von Stihl. Vier Mähroboter erhielten die Note «gut», ein Modell die Wertung «befriedigend».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 06. 2019
12:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Energieverbrauch Gerät Gärten Kinder und Jugendliche Säuglinge und Kleinkinder Technik Tätigkeiten und Aufgaben im Garten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
AquaBloom Set von Gardena

02.09.2019

Gießen mit Handy und Handtasche

Das Gärtnern mit dem Handy könnte schon Standard sein. Im Handel gibt es dazu eine breite Produktpalette - doch Hobbygärtner greifen noch nicht wirklich zu. Der Klimawandel könnte das ändern. » mehr

Trendige Blumenampel

12.09.2019

Hängender Zimmergarten wird zum Hingucker

Viele Pflanzen hängen echt gut ab. Von der Decke baumelnd können sie Blickfang und Raumteiler zugleich sein - oder in der Küche wertvollen Platz schaffen. Beim Gießen jedoch ist Strategie gefragt. » mehr

Schmetterlingsflieder

25.07.2019

Wer Schmetterlinge will, muss ihre Raupen ernähren

Jeder mag Schmetterlinge - auch die Vögel und Fledermäuse, die sich von ihnen ernähren. Das spricht schließlich für ein gesundes Ökosystem. Der Hobbygärtner kann das fördern, indem er Pflanzen setzt, auf die Schmetterlin... » mehr

Sicherheit

16.07.2019

Garten-Schutzbrillen sollten den Buchstaben F oder S haben

Schutzbrillen verhindern im Garten beim Schneiden und Mähen Verletzungen des Auges. Auf eine Information sollten Gärtner dabei achten. » mehr

Heckenschere

03.09.2019

So bekommen Sie eine Heckenschere mit mehr PS

Je leistungsfähiger die Heckenschere, desto leichter geht der Heckenschnitt von der Hand. Daher lohnt ein Gerät mit starkem Akku. Auf was man beim Kauf achten sollte: » mehr

Tulpenzwiebel setzen

09.09.2019

Warum für Kinder der Kontakt mit Narzissen gefährlich ist

Die Pflanzzeit für Frühblüher wie Tulpen oder Narzissen hat begonnen. Ihre Zwiebeln kommen nun in die Erde. Spielen jedoch Kleinkinder im Garten, sollten Hobbygärtner darauf verzichten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 06. 2019
12:34 Uhr



^