Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Feldsalat noch bis Mitte Oktober setzen

Manche Salate haben im Sommer Hochsaison. Das ist beim Feldsalat anders. Er zählt zu den wenigen Gemüsesorten, die es auch im Winter frisch gibt. Bis wann die Aussaat Sinn macht.



Junger Feldsalat in einem Garten
Junger Feldsalat sollte nicht zu dicht im Beet sitzen und genug Platz zum Aufwachsen haben.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Das Gemüsebeet leert sich langsam, der Feldsalat aber kann noch eine Zeit lang nachrücken. Die Aussaat sei bis Ende September möglich, danach verhindern meist zu niedrige Temperaturen die Keimung der Samen, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Jungpflanzen lassen sich noch bis Mitte Oktober gut in den Boden im Freien geben, danach besser nur noch ins Gewächshaus. Dort sei in milden Wintern der Anbau sogar durchgängig bis ins Frühjahr möglich, erläutern die Gartenexperten.

Wird es zeitweise schon zu kalt, sollte man im Beet oder im Gewächshaus die Pflanzen mit Vlies abdecken. Sonst stockt das Wachstum.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
15:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beete Gemüsebeete Pflanzen und Pflanzenwelt Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Diamant-Reitgras

15.08.2019

Gräser im Garten sind unkompliziert

Im Sommer sind sie nur schmückendes Beiwerk im Beet, aber im Herbst und Winter werden Gräser zum Hingucker. Warum es sich lohnt, die schlanken Pflanzen in den Garten zu holen. » mehr

Distel-Blüte

18.07.2019

Disteln bilden faszinierende Blütenbälle

Keine Rose ohne Dornen, heißt es. Auch andere schöne Blüten sind eingerahmt von Stacheln und Dornen - die Disteln. Ihr Image aber ist gerade deswegen oftmals schlecht. » mehr

Kohlschädling

26.08.2019

Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein Erdfloh Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. » mehr

Fiskars Bewässerungssystem

02.09.2019

Gießen mit Handy und Handtasche

Das Gärtnern mit dem Handy könnte schon Standard sein. Im Handel gibt es dazu eine breite Produktpalette - doch Hobbygärtner greifen noch nicht wirklich zu. Der Klimawandel könnte das ändern. » mehr

Seite an Seite

18.07.2019

Diese Vorteile bringt Mischkultur im Gemüsebeet

Kartoffeln, Möhren, Lauch - was wächst am besten nebeneinander? Wer die richtigen Gemüsesorten zusammenbringt, hält Schädlinge und Krankheiten fern. » mehr

Schottergarten

21.08.2019

Der Umwelt zuliebe weg vom Schottergarten

Schottergärten sind in die Kritik geraten, da sie Tieren und Pflanzen den Lebensraum nehmen. Der Naturschutzbund Deutschland gibt Tipps für den Rückbau zu naturnäheren Lebensräumen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
15:18 Uhr



^