Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Mit diesem Trick werden Tomaten prächtiger

Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt besonders gut. Doch ausgerechnet die Tomate - das Gemüse, das die Deutschen am liebsten essen - hat beim Anbau ihre Tücken.



Tomaten im eigenen Garten
Gewusst wie: Tomaten können auch im eigenen Garten wachsen. Damit die Ernte gelingt, müssen Hobbygärtner aber ein paar Dinge beachten.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Tomaten sind beliebt, aber kein einfaches Gemüse für die Aufzucht. Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen rät daher Hobbygärtnern, die Seitentriebe auszubrechen, wenn diese auf eine Länge von drei bis fünf Zentimeter herangewachsen sind.

So verschwendet die Tomate ihre Kraft nicht auf die Produktion von unnötigen Blättern und neuen Trieben, sondern steckt sie in die Früchte. Das Ergebnis: Die Ernte fällt größer und prächtiger aus.

Ebenfalls wichtig ist das richtige Gießen. Das Wasser wird - am besten am Morgen - direkt am Übergang der Pflanze zur Erde gegeben. Die Pflanze selbst darf nicht nass werden, so die Experten.

Kein Gemüse essen die Deutschen lieber als Tomaten. Rund 27 Kilogramm verspeist jeder Bundesbürger laut dem Bundeslandwirtschaftsministerium jährlich.

© dpa-infocom, dpa:200703-99-662151/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
13:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anbau Gemüse Pflanzen und Pflanzenwelt Produktion und Herstellung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Paprika und Tomaten

04.08.2020

Tomate und Paprika können Kalziummangel haben

Nicht nur Menschen, auch Pflanzen können unter Kalziummangel leiden. Paprika und Tomaten bekommen davon braune Flecken. Kann man das Gemüse trotzdem noch essen? » mehr

Stecklinge

27.07.2020

Wie man Pflanzen richtig vermehrt

Gemüse, Kräuter und Zierpflanzen lassen sich im Garten auf unterschiedliche Weise vermehren. Je nach Form der Vermehrung kann dies eine bestimmte Pflanze erhalten oder die Artenvielfalt fördern. » mehr

Neue Schädlinge: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

03.06.2020

Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

Neue Schädlinge machen sich über die Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. » mehr

Lauch beim sogenannten Regrowing

25.05.2020

So wächst der Lauch zweimal heran

Werfen Sie die Gemüsereste aus der Küche nicht weg! Manches kann erneut austreiben, wenn auch vielleicht nur in einer Mini-Variante. So geht's. » mehr

Run auf Kleingärten

13.05.2020

Kleingärten sind in Zeiten von Corona gefragt

Idylle in der Parzelle statt Urlaub auf Korfu? In der Corona-Krise ist der Kleingarten ein gefragter Fluchtpunkt. Die Nachfrage von Bewerbern ist enorm. Doch im Garten gibt es auch Regeln. » mehr

Margeriten auf dem Balkon

11.05.2020

Was es mit den Eisheiligen auf sich hat

Orientiert euch an den Eisheiligen, sagen Gärtner oft. Was sich wie die Aufforderung zum Kirchgang anhört, ist eine uralte Bauernregel - die aber nach wie vor aktuell ist. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 07. 2020
13:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.