Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Weiße Farbe schützt Baumstämme vor Temperaturschwankung

Mancher hat sich vielleicht schon mal gefragt, warum im Winter einige Baumstämme weiß angestrichen sind. Schön sieht es ja nicht gerade aus. Welchen Nutzen das Weißen hat, erklären Experten der Bayerischen Gartenakademie.



Apfelbaum im Winter
Obstbäume können durch Temperaturunterschiede im Winter einen Frostriss erleiden. Wer ihre Stämme mit weißer Farbe anstreicht, schützt sie davor.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Veitshöchheim (dpa/tmn) - An sonnigen Tagen bei zugleich kalter Witterung können die Stämme von jungen Bäumen reißen. Denn dann heizt die Sonne die Stämme auf, an der sonnenabgewandten Seite aber bleiben sie gefroren, erläutert die Bayerische Gartenakademie .

Der Temperaturunterschied im Holz führt zu Frostrissen. Durch diese können dann Schaderreger wie Obstbaumkrebs, Kragenfäule, Rotpustel, Rindenbrand und Welkepilze eindringen.

Die Lösung ist das Streichen der glatten oder vorher abgebürsteten, groben Stämme mit weißer Farbe. Diese sorgt dafür, dass die Sonne die Stämme nicht so stark erwärmt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
04:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Farbe Schutz und Sicherheit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Winterlinge

14.02.2018

Winterblüher bringen Farbe in den Garten

Gehören sie zu jenen Menschen, die sich trotz kalter Temperaturen nach Farbe und Blütenduft im Garten sehnen? Dann sind diese Winterblüher eine Option. » mehr

Weiße Farbe am Obstbaum

31.01.2018

Weiße Farbe am Obstbaum hält Tiere vom Knabbern ab

Zum Winterende gefährden zwei Dinge Obstbäume im Garten: Schwankende Temperaturen lassen die Stämme reißen, und hungernde Wildtiere knabbern die Rinde ab. Gegen beides hilft ein Anstrich mit weißer Farbe. » mehr

Platane

09.11.2017

Blätter und Blüten weg: Im Winter wirken farbenfrohe Rinden

Die Rinde der Bäume fällt meist nicht auf, zu ausladend und prächtig ist das Laub während des Frühlings und des Sommers. Manche Gattungen und Arten aber werden zu echten Hinguckern, wenn sie sich ihres Blätterkleides ent... » mehr

Weiße Rinde

27.07.2017

Den Garten mit Birken gestalten

Sie ist schlank, hat wenig Ansprüche und toleriert auch noch andere Pflanzen zu ihren Füßen: Die Birke ist ein bei Gartengestaltern beliebter Baum. Vor allem ihre weiße Rinde trägt dazu bei. » mehr

Zweizahn

01.06.2017

Zweizahn bringt Farbe auf den Balkon

Diese Pflanze strahlt einen schon von Weitem an. Der Zweizahn ist mit seinen gelben Blüten nicht zu übersehen. Damit das auch lange so bleibt, sollte man ihn genug gießen. » mehr

Pfingstrose

19.12.2017

Schutz vor Schneebruch: Strauch-Pfingstrosen zusammenbinden

Frostige Temperaturen sind für Strauch-Pfingstrosen kein Problem. In schneereichen Wintern sind die Triebe jedoch in Gefahr. Sie können leicht abbrechen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
04:08 Uhr



^