Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Bei Verlust Karte sofort unter 116 116 sperren lassen

Beim Einkaufen oder im Urlaub einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist die Girocard weg. Jetzt bloß nicht in Panik verfallen, sondern einen kühlen Kopf bewahren und die Karte ordnungsgemäß sperren lassen.



Bei Diebstahl schnell handeln
Wird das Portmonee samt Girocard gestohlen, müssen Betroffene schnell handeln. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa  

Wird Bankkunden die Girocard gestohlen, kommt es auf jede Minute an: Betroffene sollten ihre Karte sofort sperren lassen, wenn sie den Verlust bemerken. Das rät die Verbraucherzentrale Hamburg.

Ein Anruf bei der kontoführenden Bank oder dem zentralen Sperr-Notruf 116 116 genügt, um den den Einsatz der Girocard in Verbindung mit der Geheimzahl zu unterbinden. Das Konto ist in diesem Fall für das Abheben von Bargeld am Automaten und Kartenzahlungen mit PIN-Eingabe gesperrt.

Wichtig ebenfalls: die Meldung bei der Polizei. Die Polizeibehörde nimmt die sogenannte Kuno-Sperrung vor und informiert die zentrale Meldestelle des Handels, so dass auch elektronische Lastschriftverfahren mit Unterschrift ausgeschlossen sind. Das schützt vor unbefugten Abbuchungen. Betroffene sollten dennoch die Kontobewegungen in der Zeit nach dem Verlust prüfen, denn nicht alle Händler sind in das Kuno-Meldesystem eingebunden. Wird Geld abgebucht, können Verbraucher die Lastschriften binnen sechs Wochen widerrufen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 03. 2017
04:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diebstahl Polizei Polizeibehörden Private Einkäufe Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Diebstähle in Krankenhäusern

07.02.2019

Langfinger erbeuten in Krankenhäusern Millionen

Es ist eine Schreckensvorstellung: Man liegt als Patient in der Klinik und wird dort auch noch bestohlen. Doch viele Kranke machen diese leidvolle Erfahrung. Welche Maßnahmen ergreifen die Krankenhäuser? Und wie können s... » mehr

Karnevalsumzug in Damme

27.02.2019

So schützen sich Karneval-Fans vor Taschendieben

Bunt bemalte Gesichter, aufwendige Kostüme und viel Lärm: An den närrischen Tagen haben es Taschendiebe leicht. Durch den Trubel sind Feiernde beim Karneval oft abgelenkt. Wie sich Jecken schützen können - und was gilt, ... » mehr

Mehrere Pfandflaschen

01.06.2017

Pfandflaschendiebe bleiben straffrei

Viele Menschen verdienen sich Extra-Geld mit dem Sammeln von Flaschen. Manche fischen sie sogar aus Altglascontainern. Ob sie das dürfen, hat jetzt das Amtsgericht München entschieden. » mehr

Sicherheit im Handel

19.06.2018

Ladendiebstahl kostet dem Einzelhandel Milliarden

Ladendiebstähle sind im Handel ein Dauerärgernis. Die Branche liefert sich ein Wettrüsten mit Kriminellen, die immer professioneller vorgehen. Doch mit Blick auf den Kunden sind Sicherheitsmaßnahmen oft ein Balanceakt. » mehr

Geldautomat gesprengt

29.06.2017

BKA warnt vor mehr Angriffen auf Geldautomaten und Datenklau

Nach der Sprengung eines Geldautomaten im hessischen Rodgau ist das gesamte Bankfoyer einsturzgefährdet. Solche Fälle besonders schweren Diebstahls wie dieser nehmen deutlich zu, warnt das Bundeskriminalamt. Aber nicht n... » mehr

Sturmschäden am Auto

01.11.2017

Was Bahnkunden, Auto- und Hausbesitzer wissen müssen

Umgestürzte Bäume, beschädigte Häuser, gesperrte Bahnstrecken - Sturm «Herwart» hat vor allem in Nord- und Ostdeutschland deutliche Spuren hinterlassen. Was Betroffene jetzt wissen müssen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 03. 2017
04:55 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".