Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Krankenkassenbeiträge für Selbstständige: Nacherhebung droht

Im nächsten Jahr kommt es zu Neuregelung der Beitragsbemessungsgrenze der Krankenversicherungsbeiträge für Selbstständige. Erst mit Vorlage des Einkommenssteuerbescheids wird die Höhe der Beiträge exakt festgelegt. Bei Versäumnis muss der Höchstbeitrag gezahlt werden.



Steuererklärung
Bei Nichtvorlage des Steuerbescheides droht eine Nacherhebung der Krankenkassenbeiträge.   Foto: Hans-Jürgen Wiedl/dpa-Zentralbild/dpa

Selbstständige sollten nicht versäumen, nach Aufforderung ihren Einkommensteuerbescheid bei der Krankenkasse vorzulegen. Denn sonst müssen freiwillig Krankenversicherte trotz geringer Einnahmen ab 2018 den Höchstbeitrag rückwirkend zahlen.

Möglich ist die Nacherhebung der Beiträge durch eine Neuregelung der Beitragsbemessungsgrenze, die ab dem 1. Januar 2018 in Kraft tritt. Darauf macht die Bundessteuerberaterkammer aufmerksam. Denn dann werden die Krankenkassen die monatlichen Beiträge für freiwillig Versicherte nur noch vorläufig festsetzen - und nicht wie bisher für das gesamte Jahr im Voraus festlegen.

Das bedeutet: Erst mit Vorlage des Einkommensteuerbescheids steht die Höhe der Beiträge endgültig fest - aufgrund der tatsächlich erzielten Einnahmen. Die Neuregelung kann für Selbstständige Vorteile bringen: Denn sie kann auch zu einer Erstattung der Beiträge führen.

Ab 2018 gibt es eine weitere Änderung: Dann wird die Grenze zur Beitragsbemessung für freiwillig Krankenversicherte von monatlich 4350 Euro auf 4425 Euro pro Monat erhöht. Das entspricht Einnahmen von jährlich 53 100 Euro. Bei den Beitragssätzen deuten sich laut Bundessteuerberaterkammer hingegen keine Veränderungen an.

Wer über der neuen Beitragsbemessungsgrenze liegt und den Höchstsatz in die Krankenkasse zahlt, für den ändert sich an der Höhe der monatlichen Beiträge nichts. Ausnahme: Die Einnahmen sinken im Laufe des Jahres. Dann können auch bisherige Gutverdiener mit einer Beitragserstattung rechnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 11. 2017
09:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krankenkassenbeiträge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sorgenfreies Alter?

12.11.2019

Betriebsrentner werden von Krankenkassenbeiträgen entlastet

Bei der Auszahlung von Betriebsrenten gibt es für viele Senioren ein böses Erwachen: Der volle Beitrag zur Krankenkasse wird fällig. Künftig soll ein Freibetrag den Effekt deutlich abmildern. » mehr

Krankenkassenbeiträge steigend

29.10.2019

Durchschnittlicher Krankenkassenbeitrag steigt leicht

Steigende Kosten treiben den Geldbedarf der Krankenkassen in die Höhe - also könnten die Beiträge steigen. Doch auch auf ihre teils hohen Rücklagen dürften die Kassen zurückgreifen. Was das für Versicherte bedeutet, unte... » mehr

Krankenkassenbeiträge

15.05.2019

Eltern können Krankenkassenbeiträge der Kinder absetzen

Während der Ausbildung leben viele Jugendliche noch zu Hause. Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung können ihre Eltern steuerlich absetzen. Das Gute ist: Dies ist nicht nur dann möglich, wenn Eltern die Beiträ... » mehr

Gesundheitskosten

30.04.2019

Hartz-IV-Empfänger muss Alternativmedizin selbst bezahlen

Jobcenter müssen für Hartz-IV-Empfänger die ausreichende medizinische Versorgung sicherstellen. Dies geschieht in der Regel durch Übernahme der Krankenversicherungsbeiträge. Doch was ist, wenn ein Patient einen Mehrbedar... » mehr

Brückenteilzeit

04.12.2018

Milliarden-Entlastungen 2019 für viele Bürger

Rentner, Beitragszahler, Kita-Eltern - 2019 ändert sich für viele Bürger eine ganze Menge. Millionen Menschen werden finanziell entlastet. » mehr

Krankenkassenbeitrag

23.11.2018

Entlastung bei Krankenkassenbeiträgen kommt ab Januar 2019

Ab 2019 tragen die Arbeitgeber wieder die Hälfte des gesamten Krankenkassenbeitrages. Außerdem wird es Entlastungen für Selbstständige geben. Der Bundesrat hat einem entsprechenden Gesetzesentwurf zugestimmt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 11. 2017
09:05 Uhr



^