Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Geduld und Risikobereitschaft helfen beim Vermögensaufbau

Geld vermehrt sich leider nicht von selbst. Mit einer guten Geldanlage jedoch lässt sich vor allem längerfristig ein kleines Vermögen aufbauen. Wie geht cleveres Sparen?



Vermögensaufbau
Geduld und Risikobereitschaft gehören dazu, um bei der Geldanlage erfolgreich zu sein.   Foto: Jens Schierenbeck

Geduld, Durchhaltevermögen und ein wenig Risikobereitschaft - das sind wichtige Elemente bei der Geldanlage. Ein Rechenbeispiel: Wer 30 Jahre lang jeden Monat 100 Euro in einen Fonds fließen lässt, spart insgesamt 36 000 Euro an.

Je nachdem, in welchen Fonds er investiert, kann er damit ein beachtliches Vermögen aufbauen , wie der Bundesverband deutscher Banken vorrechnet.

Von Ende 1987 bis Ende 2017 konnten Anleger mit Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland ein Vermögen im Wert von etwa 123 000 Euro erwirtschaften. Aktienfonds international brachten ein Vermögen von etwa 108 000 Euro und Euro-Mischfonds rund 88 000 Euro.

Mit Euro-Rentenfonds konnte im Schnitt ein Vermögen von 72 000 Euro aufgebaut werden, mit Rentenfonds international waren es 69 000 Euro. Am wenigsten konnte mit offenen Immobilienfonds erzielt werden - hier verfügte der Sparer am Ende über 63 000 Euro.

Fondskosten einschließlich des maximalen Ausgabeaufschlags wurden bei den Beispielen berücksichtigt. Wichtig zu beachten: Renditen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Wertentwicklungen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 04. 2018
11:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktienfonds Rentenfonds Vermögensanlage
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Anke Pauli

02.10.2019

Müssen Frauen anders vorsorgen?

Immer noch verdienen Frauen häufig weniger als Männer, leben im Durchschnitt aber länger. Ohne private Altersvorsorge geht es für sie kaum. Und es gibt noch andere finanzielle Risiken. » mehr

Aktienfonds mit geringem Risiko

03.09.2019

Breite Geldanlage senkt Risiken

Viele Sparer scheuen sich, ihr Geld in Aktien anzulegen. Zu hoch scheint ihnen das Risiko. Doch wer die Anteile breit streut, kann mit guten Erträgen rechnen. So geht's. » mehr

Sparbuch

13.08.2019

Welche Sparformen bei Anlegern derzeit hoch im Kurs stehen

Der anhaltende Niedrigzins macht es Sparern schwer. Eine hohe Rendite lässt sich derzeit wohl nur mit Aktien erzielen. Doch hier kann das Risiko ebenfalls hoch sein. Wie legen Verbraucher ihr Geld also am liebsten an? Ei... » mehr

Wenn Managementkosten die Rendite senken

07.08.2019

Wenn Managementkosten die Rendite senken

Besser sein als der Markt? Aktiv gemanagten Aktienfonds soll dies durch kluges Verwalten glücken. Finanzexperten beobachten, ob und zu welchem Preis das gelingt - und geben eine einhellige Empfehlung. » mehr

Schulden abbauen

17.07.2019

Mit 30 schon fürs Alter sparen?

Gedanken über die Rente machen sich 30-Jährige nur selten. Schließlich ist der eigene Ruhestand noch weit weg. Es gibt aber gute Gründe, sich rechtzeitig eine Strategie zu überlegen. » mehr

Bankkonto

25.06.2019

Anleger setzen am liebsten auf Sicherheit

Geht es um Geldanlage, setzen die meisten Deutschen auf Sicherheit. Trotz niedriger Zinsen legen viele ihr Geld bei den Banken an. Das muss kein Fehler sein. Denn es kommt darauf an, was man braucht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 04. 2018
11:42 Uhr



^