Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Wie lässt es sich vermeiden, Schulden zu erben?

Wer weiß, dass er Schulden erben wird, kann das Erbe innerhalb einer bestimmten Frist ausschlagen. Wer sich bei der Testamentsbekanntgabe im Ausland aufhielt, hat dafür noch länger Zeit.



Schulden
Niemand möchte Schulden erben.   Foto: Jens Büttner

Schulden will keiner erben. Ist unklar, ob der Verstorbene wohlhabend oder verschuldet war, sollten sich Erben zunächst einen Überblick zum Nachlassbestand verschaffen. In der Wohnung oder dem Haus des Erblassers können Erben dazu Anhaltspunkte finden.

Wenn sie keinen Schlüssel haben, dürfen sie einen Schlüsseldienst beauftragen, informiert das Deutsche Forum für Erbrecht . Stellt sich dann etwa durch Kontoauszüge oder andere Unterlagen heraus, dass der Verstorbene nur Schulden hinterlässt, können Angehörige das Erbe ausschlagen.

Die Frist dafür beträgt sechs Wochen. Es sei denn, der Erbe befand sich bei der Testamentsbekanntgabe im Ausland. Dann hat er bis zu sechs Monate Zeit, das Erbe auszuschlagen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schulden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Das liebe Geld

17.12.2018

Im Notfall müsste jeder Dritte Schulden machen

Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Spelendid Research ist ein Drittel der Deutschen aufgeschmissen, wenn unvorhergesehene Ausgaben das Konto belasten. Wie viel und für was sparen also die Deutschen? » mehr

Kommentare zum Erbrecht

12.09.2018

Erbschulden durch Grundstücksverkauf begleichen

Erben kann man in Deutschland nicht nur Vermögen, sondern auch Schulden. In einem Fall wollte eine Erbin ein im Erbe enthaltenes Grundstück verkaufen, um die Schulden zu begleichen. Darf sie von den Miterben verlangen, a... » mehr

Niels Nauhauser

12.07.2018

So kann Vermögensaufbau gelingen

Geld haben wollen eigentlich fast alle. Sich um ihr Geld kümmern, wollen aber die wenigsten. Dabei ist das gar nicht so zeitaufwendig und kompliziert, wie man denkt. » mehr

Streit um Dispokredit

19.04.2018

Bank darf bei P-Konto Disporahmen nicht einfach streichen

Schulden führen oft zu einer Pfändung. Damit Verbraucher in diesem Fall ihre laufenden Kosten decken können, besteht die Möglichkeit eines Pfändungsschutzkontos (P-Konto). Das ist an Bedingungen gebunden. Allerdings dürf... » mehr

Kosten für Erbschein

02.08.2017

Was darf ein Erbschein kosten?

Einen Erbschein gibt es nicht umsonst. Das Nachlassgericht setzt die Kosten fest. Dabei orientiert es sich an der Höhe des Nachlasses. Allerdings können Erben die Gebühren drücken. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
16:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".