Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

 

Tsunami in Indonesien: Hier kann man spenden

Nach dem Erbeben und dem Tsunami in Indonesien ist die Not der betroffenen Menschen groß. Wer mit einer Spende helfen möchte, kann sich an folgende internationale Organisationen wenden.



Indonesien
Ein Mann rettet nach dem Erdbeben Gegenstände aus den Trümmern in Palu.   Foto: Rifki

Wenige Tage nach dem verheerenden Tsunami ist der Bedarf in Indonesien an Lebensmitteln, Trinkwasser, medizinischer Versorgung und Notunterkünften groß. Zahlreiche Hilfsorganisationen rufen zu Spenden auf. Darunter auch das Bündnis «Deutschland Hilft».

Zu dem Zusammenschluss gehören anderem der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Johanniter, Malteser und Islamic Relief. Das Indonesische Rote Kreuz (PMI) sucht weiterhin nach Vermissten und versorgt die Menschen in Palu. Dabei wird es von der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) unterstützt. Spenden hierfür nimmt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) entgegen.

Auch das Bündnis «Entwicklung Hilft», unter anderem bestehend aus Brot für die Welt, Misereor und Terre des Hommes bittet um Spenden. Ebenso wie die kirchliche Organisation World Vision Deutschland (WVD) als Teil von World Vision International (WVI).

Aktion Deutschland Hilft IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30 Stichwort: Nothilfe weltweit

Bündnis Entwicklung Hilft IBAN DE29 100 20 5000 100 20 5000 Stichwort: Tsunami Indonesien Online-Spenden: spenden.entwicklung-hilft.de

Deutsches Rotes Kreuz IBAN: DE63370205000005023307 Stichwort: Tsunami Sulawesi

World Vision Stichwort: Erbeben Tsunami Sulawesi IBAN: DE89 5019 0000 0000 00 2020 Online-Spenden: www.worldvision.de

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2018
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiter-Samariter-Bund Deutsches Rotes Kreuz IBAN Internationale Organisationen und Einrichtungen Rotes Kreuz Tsunamis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Spendenüberweisung

14.01.2020

Spenden ins Ausland nicht absetzbar

Bei großen Katastrophen gibt es weltweit schnell Tausende von Spendenaufrufen. Das gilt auch für die Waldbrände in Australien. Wer mit Geld helfen will, sollte den Empfänger deshalb gut auswählen. » mehr

Silvester-Party

30.12.2019

So wird Silvester für alle zum Fest

Zehn, neun, acht: Sind Sie bereit für den Jahreswechsel? Diesmal führt er sogar in ein neues Jahrzehnt! Hier einige Tipps, wie das Fest, der Übergang zu 2020 und der Morgen danach am besten gelingen. » mehr

Sicher zünden

05.12.2019

Regeln rund ums Feuerwerk

Bunt, grell, leuchtend und nicht ganz ungefährlich: Damit an Silvester beim Böllern nichts schiefgeht, gibt es hier Tipps für Verbraucher - zum Beispiel, woran Sie sicheres Feuerwerk erkennen. » mehr

Schuldnerberatung

14.11.2019

Altersüberschuldung steigt dramatisch an

Immer mehr Senioren können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen, zeigt der «Schuldneratlas 2019». Und Besserung ist nach Einschätzung von Experten nicht in Sicht. Im Gegenteil. » mehr

Spenden

27.11.2018

Wie Spender seriöse Organisationen erkennen

Gerade in der Weihnachtszeit bitten wieder viele Hilfsorganisationen um eine Spende. Einige Menschen scheuen sich aber, etwas zu geben. Sie befürchten, dass das Geld nicht bei den Bedürftigen ankommt. Eine Annahme, die n... » mehr

Sepa-Überweisung

30.05.2018

Verbraucher melden Probleme mit Kontonummer IBAN

Eigentlich sollte die internationale Kontonummer IBAN den Zahlungsverkehr erleichtern. Doch offenbar verursacht sie bei grenzüberschreitenden Überweisungen und Lastschriften oft Probleme. Das zeigen Zahlen der Sepa-Besch... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2018
12:57 Uhr



^