Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Abgestelltes Auto erhöht die Waldbrandgefahr

Waldbrände können durch weggeworfene Zigarettenstummel oder unbeaufsichtigte Grillfeuer entstehen - das liegt auf der Hand. Aber schon ein abgestelltes Auto kann zur Brandgefahr werden. Oder die Scherbe einer zerbrochenen Trinkflasche.



Wald
Liegen gelassener Müll und abgestellte Autos erhöhen in der Sommerhitze die Waldbrandgefahr.   Foto: Uli Deck

Wie sich ein Waldbrand vermeiden lässt, liegt eigentlich auf der Hand: Es darf kein Feuer im und um den Wald herum geben, dessen Flammen überspringen können. Aber auch so manches unbedachte Verhalten kann einen Brand entfachen:

- Heiß gefahrenes Auto: Autofahrer sollten Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen nie an Feldern und Wiesen oder auf Waldwegen abstellen. Trockenes Gras entzündet sich daran. Das betrifft alle Autos mit am Fahrzeugboden liegenden Katalysatoren - sehr viele Benziner zum Beispiel, warnt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV). Für Brandgefahr können aber auch heiß werdende Teile an Autos mit Abgasnorm Euro 6 sorgen, wenn diese in den Regenerationsmodus geschaltet werden.

- Glasflaschen: Auf keinen Fall sollte man Müll auf Wiesen oder im Wald zurücklassen. Denn unter intensiver Sonneneinstrahlung können Flaschen und Glasscherben wie eine Brennlupe wirken und ausgetrocknete Gräser, Reisig und Hölzer entzünden. Darauf weist der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen hin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
16:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Brandgefahr Brände Deutscher Feuerwehrverband Fahrzeuge und Verkehrsmittel Holz Wald und Waldgebiete Waldbrände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rauchverbot im Wald

24.04.2019

So verhalten sich Ausflügler bei Waldbrandgefahr

Waldbrände können durch weggeworfene Zigaretten oder Grillfeuer entstehen. Aber auch Scherben einer zerbrochenen Trinkflasche sind beispielsweise gefährlich. » mehr

Parkplatz für Firmenwagen

23.06.2020

Unterstellte Dienstwagen-Privatnutzung abwehren

Wenn das Finanzamt unterstellt, ein Firmenwagen werde auch privat genutzt, kann das widerlegt werden. Das gelingt umso leichter, je ähnlicher sich der Firmenwagen und das eigene Privatfahrzeug sind. » mehr

Spendenüberweisung

14.01.2020

Spenden ins Ausland nicht absetzbar

Bei großen Katastrophen gibt es weltweit schnell Tausende von Spendenaufrufen. Das gilt auch für die Waldbrände in Australien. Wer mit Geld helfen will, sollte den Empfänger deshalb gut auswählen. » mehr

Waldbrand

24.08.2018

Welche Versicherungen Waldbrand-Schäden abdecken

Bei Trockenheit und Sommerhitze ist die Waldbrandgefahr sehr hoch. Mit welchen Policen können sich Verbraucher gegen Feuer-Schäden am Auto oder Haus absichern? » mehr

Das Schild von einem Taxi

24.06.2020

Taxifahrten zur Arbeit können steuerlich absetzbar sein

Ein Taxi ist aus Sicht des Steuerrechts ebenso ein öffentliches Verkehrsmittel wie Bus und Bahn. Daher können die Kosten für Taxifahrten zur Arbeit sich auch steuerlich auswirken. » mehr

Pfandleiher Bernd Wolf

17.07.2020

Was Pfandleiher von Banken unterscheidet

Sobald ein finanzieller Engpass droht, wird im Pfandleihhaus Schmuck, Elektronik und heutzutage sogar das eigene Autos versetzt. Doch wie läuft dieses Geschäftsmodell? Und welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
16:13 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.