Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

 

Häusliches Arbeitszimmer für Wochenenddienste absetzbar

Gute Nachrichten für Arbeitnehmer, die ein Arbeitszimmer in der eigenen Immobilie haben. Wenn das Büro in der Firma am Wochenende nicht nutzbar ist, lässt sich das eigene Arbeitszimmer steuerlich anrechnen.



Büro in den eigenen vier Wänden
Wer am Wochenende sein Arbeitszimmer zu Hause nutzen muss, kann dies steuerlich geltend machen. Foto: Daniel Naupold/dpa  

Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer können Arbeitnehmer unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten beim Fiskus absetzen.

Das gilt auch, wenn sie das Arbeitszimmer nur für Bereitschaftsdienste am Wochenende benötigen. Dies geht aus einem Urteil des Finanzgerichts München hervor (Az.: 15 K 439/15). «Die Entscheidung ist für alle Arbeitnehmer wichtig, die am Wochenende beruflich tätig sind, aber das Büro in der Firma - zum Beispiel aus versicherungsrechtlichen Gründen - nicht benutzen dürfen», erläutert Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler.

Im konkreten Sachverhalt musste ein Projektleiter für internationale Bauprojekte auch an den Wochenenden für Kunden und Kollegen erreichbar sein. Das Büro bei seinem Arbeitgeber konnte er an den Wochenenden nicht nutzen. Deshalb arbeitete er in seinem häuslichen Arbeitszimmer. Die Ausgaben dafür wollte er als Werbungskosten geltend machen. Das Finanzamt lehnte dies jedoch ab. Mit der Begründung, der Projektleiter habe zumindest unter der Woche einen anderen Arbeitsplatz.

Das Finanzgericht sah den Fall anders: Da der Arbeitgeber dem Projektleiter am Wochenende keinen Arbeitsplatz zur Verfügung stellte, sei ein Werbungskostenabzug für das häusliche Arbeitszimmer gerechtfertigt. Ein Höchstbetrag von bis zu 1250 Euro sei erlaubt.

Arbeitnehmern, die ebenfalls ein häusliches Arbeitszimmer für Bereitschaftsdienste an den Wochenenden nutzen, empfiehlt Klocke: Wer die Aufwendungen dafür in der Einkommensteuererklärung ansetzen will, sollte auf das Urteil verweisen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
16:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Bund der Steuerzahler Büros Gerichtsurteile Häusliches Arbeitszimmer Projektleiter Werbungskosten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zweitwohnung steuerlich absetzen

14.08.2019

Finanzamt muss zweiten Wohnsitz während Jobsuche anerkennen

Kosten für den Zweitwohnsitz können bei der Steuer berücksichtigt werden. Das gilt auch, wenn der Arbeitnehmer seine Stelle verliert, wie ein Gerichtsurteil aus Münster zeigt. » mehr

Mann im Arbeitszimmer

13.09.2019

Arbeitszimmer kann bei Hausverkauf teuer werden

Steuervorteile für ein Arbeitszimmer zu Hause können nur wenige Berufstätige geltend machen. Für sie kann es dafür teurer werden, das Haus zu verkaufen: Auf das Zimmer können Steuern anfallen. » mehr

Finanzamt

20.09.2019

Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligung erlaubt

Mitarbeiterbeteiligungen binden Angestellte und Arbeitgeber. Verkauft ein Arbeitnehmer seine Kapitalbeteiligung, muss er den Gewinn versteuern. Inwieweit die Steuer greift ist variabel. In einem Fall kommt ein Steuerzahl... » mehr

Kosten für das Arbeitszimmer absetzen

11.07.2019

Wann das Finanzamt Kosten für das Arbeitszimmer anerkennt

Wer zu Hause arbeitet, braucht meist ein Arbeitszimmer. Die gute Nachricht: Die Kosten dafür lassen sich steuerlich geltend machen. Allerdings gibt es klare Regeln. » mehr

Steuererklärung

30.10.2019

Kosten für Studienplatzklage absetzen

Noch ist die Rechtslage nicht abschließend geklärt - doch wer seinen Studienplatz einklagt, sollte die Rechnungen für das Finanzamt aufbewahren. Die Eltern der Kläger können davon jedoch nicht profitieren. » mehr

Rabatt

20.02.2019

Markenbotschafter müssen Rabatte nicht versteuern

Willkommenes Schnäppchen: Arbeitnehmer erhalten auf Waren aus der Produktion des Arbeitgebers oft einen Preisnachlass. Wie ein Gerichtsurteil zeigt, muss dieser nicht immer versteuert werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 04. 2017
16:05 Uhr



^