Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

 

Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein

Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Das liegt nicht immer an einer falschen Bewegung oder orthopädischen Erkrankung. Die Beschwerden können auch psychische Ursachen haben.



Rückenschmerzen
Rückenschmerzen können auch bei psychischen Belastungen auftreten.   Foto: Arno Burgi/dpa

Stress, Ängste, Ärger im Beruf - all das kann Rückenschmerzen auslösen. Betroffene sollten solche Faktoren in Betracht ziehen, wenn sie sogenannte nicht-spezifische Kreuzschmerzen haben, die also nicht auf eine organische Ursache wie eine Entzündung zurückgehen.

Wie angespannt jemand ist, beeinflusst demnach auch den Erfolg einer Therapie. Das erklärt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC). Stress lässt sich häufig durch Entspannungstechniken eindämmen. Prof. Bernd Kladny, Generalsekretär der DGOOC, empfiehlt autogenes Training oder auch die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson. «Manche Menschen wissen gar nicht, was sie machen sollen, wenn man ihnen sagt "Lass mal locker".» Ihnen kann die Progressive Muskelentspannung helfen, An- und Entspannung wieder unterscheiden zu lernen.

Nicht jedem liegen allerdings solche Entspannungstechniken. «Es gibt Menschen, die erholen sich viel besser beim Joggen oder Radfahren», sagt Kladny. Das müsse letztlich jeder selbst für sich herausfinden. «Wichtig ist, dass der Patient vom Behandelten zum Handelnden wird», betont der Orthopäde.

Stellt sich heraus, dass jemand psychische Probleme hat, die er nicht selbst lösen kann, sollte ein Psychiater oder Psychotherapeut hinzugezogen werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2017
04:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entspannungstechniken Kreuzschmerzen Rückenschmerzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bernd Kladny

22.01.2020

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Der Schmerz sticht ins Kreuz, an jede weitere Bewegung ist nicht zu denken: Ein Hexenschuss ist oft sehr schmerzhaft, aber meist nicht gefährlich. Wer das Problem öfter hat, muss jedoch zum Arzt. » mehr

Hexenschuss

14.08.2020

Stufenlagerung hilft bei Hexenschuss

Eine falsche Bewegung - und schon schießt der Schmerz ins Kreuz. Ein Hexenschuss klingt meist irgendwann von selbst ab. Hat man jedoch starke Beschwerden, hilft eine einfache Liegetechnik. » mehr

Achtung vor Nährstoffüberangebot

26.08.2020

Was bei Schwangerschaftsbeschwerden hilft

Werdende Mütter haben oft genug mit verschiedensten Beschwerden zu kämpfen. Manche sind nur lästig, andere sollte man nicht abtun. Die gute Nachricht: Für die meisten gibt es Abhilfe. » mehr

Was zeigt das Röntgenbild?

06.08.2020

Arzt darf Befund von Fachkollegen vertrauen

Überweist ein Arzt einen Patienten an Spezialisten, profitiert der Patient in der Regel von deren Expertise auf dem Fachgebiet. Doch wie sehr dürfen Ärzte sich auf das Urteil anderer verlassen? » mehr

Rückenschmerzen

21.09.2018

Oft verschwinden Rückenschmerzen durch Bewegung

Rückenschmerzen haben nicht immer körperliche Ursachen. In solchen Fällen hilft regelmäßige Bewegung, damit sie wieder verschwinden. Tun sie es nicht, ist ein anderes Verfahren notwendig. » mehr

Kind hält sich den Bauch

03.01.2020

Kinder-Bauchweh als Hinweis auf Reizdarm

Manchmal ist es nur das falsche Essen - oder die Mathearbeit am nächsten Morgen. Bauchweh bei Kindern kann aber auch ernsthafte Ursachen haben, darunter das Reizdarmsyndrom. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2017
04:20 Uhr



^