Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten

Herzpatienten müssen beim Sporttreiben meist sehr vorsichtig sein und dürfen das Organ nicht zu sehr belasten. Deshalb ist es wichtig, vor dem Start einen genauen Plan zu besprechen.



Sportgruppe
Eine gemeinsame Gruppe ist am besten geeignet, um regelmäßig Sport zu treiben. Foto: Kai Remmers/dpa/tmn   Foto: dpa

Patienten mit Herzinsuffizienz sollten unbedingt Sport treiben. Dies sei genauso wichtig wie die Medikamente, erläutert Kardiologe Marcus Sandri in der Zeitschrift «Apotheken Umschau» (Ausgabe B11/2017).

Aber: Die richtige Dosis ist wichtig. Der Patient sollte zunächst bei seinem Kardiologen einen Leistungstest machen. Außerdem muss die Erkrankung medikamentös gut eingestellt sein. Dann kann es mit Kraft-Ausdauer-Einheiten losgehen, die mindestens 15 Minuten dauern und bei denen sich der Trainierende zu höchstens 60 bis 70 Prozent belastet.

Am besten schließen sich Herzpatienten einer Herzsportgruppe an. Dort ist das Training speziell auf sie zugeschnitten. Außerdem motiviert Sport in der Gruppe, dranzubleiben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2017
12:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Herzinsuffizienz Herzpatienten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sendestation der Fontane-Studie

27.08.2018

Herzpatienten aus der Ferne helfen

Der Patient mit dem schwachen Herzen lebt auf dem Land, weit weg von den nächsten Spezialisten. Könnten Experten auch von Berlin aus helfen? » mehr

Hilfe per Defibrillator

26.04.2019

Defibrillatoren in Deutschland werden selten genutzt

Sie hängen in öffentlichen Gebäuden, bleiben oft unbeachtet und können doch Leben retten. Defibrillatoren kommen nur selten zum Einsatz. Wie lässt sich das ändern? » mehr

Rauchen

26.02.2019

Herzpatienten rauchen häufig weiter

Fast jeder zweite Todesfall in Europa geht Experten zufolge auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurück. Vielen Rauchern dürfte bewusst sein, dass es für ihr Herz weitaus gesünder wäre, vom Glimmstängel zu lassen. Erstaunlich... » mehr

Frau auf der Waage

05.09.2017

Herzpatienten sollten auf Gewichtsschwankungen achten

Wer ein schwaches Herz hat, sollte auf körperliche Veränderungen achten. Vor allem eine Gewichtszunahme kann ein Warnsignal sein. Der tägliche Gang auf die Waage sollte daher zur Routine werden. » mehr

Schneeschaufeln

09.01.2019

Schneeschaufeln ist gefährlich für das Herz

Schneeschaufeln ist harte körperliche Arbeit - bei Minusgraden und vor dem Frühstück. Spaß macht das kaum jemandem, unter Umständen kann die Schaufelei aber auch richtig gefährlich werden. Wer Herzprobleme hat, verzichte... » mehr

Grippeschutzimpfung

25.10.2018

Grippeschutzimpfung ist bei Herzschwäche besonders wichtig

Mit dem Herbst beginnt typischerweise die Erkältungssaison. Bis es vermehrt zu Grippe-Fällen kommt, dauert es meistens etwas länger. Patienten mit Herzschwäche sollten sich jedoch rechtzeitig impfen lassen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 11. 2017
12:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".