Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

 

Sind knackende Gelenke schädlich?

Knack, knirsch, kack: Manche Menschen können die Finger knacken lassen - und finden das auch noch erleichternd. Dabei warnen einige, dass das gefährlich sei. Was ist da dran?



Fingerknacken
Solange es gut tut, kann man die Finger knacken lassen.   Foto: Daniel Karmann

Manche Menschen finden es eklig, andere entspannend: knackende Gelenke. Manche können die Finger krachen lassen, bei anderen knallt es im Knie, wenn sie in die Hocke gehen.

Was das kann?

«Wir wissen es nicht», sagt Orthopädin Caroline Werkmeister, die das Athleticum am Universitätsklinikum Eppendorf leitet. Noch immer rätselt die Wissenschaft, wie genau das merkwürdige Geräusch entsteht. Sicher ist: Flüssigkeit neigt dazu, in Gas überzugehen. Je niedriger der atmosphärische Druck ist, desto eher passiert das. Deshalb kocht Wasser im Tal erst bei 100 Grad Celsius, in großer Höhe aber schon früher. Möglicherweise geschieht bei manchen Menschen genau das: Die Flüssigkeit in der Gelenkkapsel wird unter Zug zu Gas und schlagartig wieder zu Wasser, wenn der Zug nachlässt. Diese Vorgänge verursachen das knallende Geräusch. «Große Studien gibt es dazu aber schlichtweg nicht.»

Was also tun?

Entspannt weiterknacken. Die schlechte Studienlage lässt durchaus die Schlussfolgerung zu, dass es sich nicht um ein allzu großes Problem handelt, sagt Werkmeister. «Wir hätten vermutlich bereits bemerkt, wenn Menschen, die ihre Gelenke knacken lassen können, häufiger Probleme mit diesen Gelenken haben.» Deshalb ist der Gang zum Arzt in der Regel nur angesagt, wenn das Knacken schmerzt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2018
04:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Orthopädinnen und Orthopäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Radfahrerin

20.11.2019

Steifen Gelenken frühzeitig entgegenwirken

Wer über 40 ist, denkt vielleicht: Steife Gelenke sind in diesem Alter ganz normal. Doch so ganz gilt diese Ausrede nicht, sagen Experten. Beweglichkeit ist nicht nur eine Frage des Alters. » mehr

Schnell ist es passiert

18.10.2019

Wie man Sportverletzungen erkennt und was zu tun ist

Bei Sportlern sind Verletzungen keine Seltenheit. Dabei gibt es typische Beschwerden, die besonders häufig vorkommen. Wie man sie am besten versorgt und auskuriert. » mehr

Mann mit Handy

15.10.2019

Tipps gegen den Handy-Nacken

Wer stundenlang auf sein Smartphone, Tablet oder E-Book schaut, riskiert einen Handy-Nacken. Den schmerzhaften Verspannungen lässt sich aber mit einfachen Tricks vorbeugen. » mehr

Richtige Haltung

11.10.2019

So sitzt man gesund auf dem Fahrrad

Um Bewegungsmangel vorzubeugen, ist Radfahren genau die richtige Fortbewegungsform im Alltag. Hat man das passende Fahrrad gefunden, gilt es aber auch, die richtige Haltung einzunehmen. » mehr

Baby in einer Trage

09.10.2019

So tragen Eltern ihr Kind sorgenfrei

Kaum ist das Baby da, müssen sich frischgebackene Eltern einer sportlichen Herausforderung stellen: Der Sprössling will oft und lange getragen werden. Wie macht man das am besten? » mehr

Joggerin

25.09.2019

Was ein Cool-down nach dem Training bringt

Das Aufwärmen kennen die meisten Hobbysportler - aber was kommt nach dem Training? Cool-down nennt sich das. Bringt das überhaupt etwas? Und was sollte man dabei beachten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 02. 2018
04:23 Uhr



^