Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Beeren und Orangen sind ideales Obst für Diabetiker

Bei Diabetes ist eine gesunde Ernährung besonders wichtig. Dazu gehören auch tägliche Obstportionen. Betroffene sollten bevorzugt zu ballaststoffreichen Früchten mit einem hohen Wasseranteil greifen.



Obst mit Joghurt
Wer auf seinen Blutzuckerspiegel achten muss, kann Obst mit Joghurt kombinieren: So lassen die Früchte den Blutzucker langsamer ansteigen. Foto: Christin Klose   Foto: dpa

Zwei Portionen Obst pro Tag - das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Auch Diabetiker können sich an diese Vorgabe halten.

Nicht alle Früchte wirken sich allerdings gleichermaßen auf den Blutzucker aus, heißt es in der Zeitschrift «Diabetes Ratgeber» (Ausgabe 10/2018). Günstig seien ballaststoffreiche Früchte, die viel Wasser enthalten. Dazu zählen der Zeitschrift zufolge zum Beispiel Orangen und Beeren.

Auch auf die Kombination komme es an: Zusammen mit eiweißreichen Lebensmitteln wie Quark oder Joghurt lässt Obst den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen.

Diabetiker können auch selbst schauen, wie ihre Werte auf bestimmtes Obst reagieren: einfach vor und nach dem Verzehr den Blutzucker messen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2018
13:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diabetes Diabetiker Obst Orangen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Diabetes

23.01.2019

Was bringt das neue Mittel für Diabetes-Patienten?

Die Zahl der Diabetiker in Deutschland steigt weiter. Immerhin gibt es in der Therapie der Stoffwechsel-Erkrankung Fortschritte. » mehr

Pulver zum Abnehmen

21.11.2018

Bei Diabetes Typ 2 reicht oft strenge Diät

Die meisten Diabetiker sind an Diabetes Typ 2 erkrankt. Sie müssen nicht gleich Tabletten schlucken oder Insulin spritzen. Allein durch einen gesünderen Lebensstil können manche von ihnen annähernd normale Blutzuckerwert... » mehr

Juliane Gericke

26.09.2018

Was bei einer Insulinpumpe zu beachten ist

Keine Spritzen mehr, kein Pen - stattdessen ein Kästchen, das den Körper mit Insulin versorgt: Eine Pumpe kann Diabetikern das Leben erleichtern. Sie ist aber nicht für jeden geeignet. » mehr

Barbara Ludwig

08.11.2017

Leben ohne ständige Piekser: Moderne Lösungen für Diabetiker

Die Behandlung von Diabetes Typ 1 ist aufwendig: Blutzucker messen, Kohlenhydrate errechnen, Insulin spritzen. Es gibt aber schon jetzt Systeme, die Teile der Prozedur automatisch erledigen. Und schon bald soll sich der ... » mehr

Grüner Spargel

05.06.2017

Auf diese Vitamine dürfen Diabetiker nicht verzichten

Die falsche Ernährung kann bei Menschen mit Diabetes zu Empfindungsstörungen führen oder die Knochen brüchig machen. Drei Vitamine spielen dabei eine besonders große Rolle. » mehr

Diabetes-Spritze

24.02.2017

Mehr Zuckerkranke als vermutet - deutliches Ost-West-Gefälle

Früher war Diabetes eine Erkrankung der Reichen. Heute gilt sie in Deutschland als Risiko für sozial Schwache. Es gibt mehr Zuckerkranke als gedacht - besonders im Osten der Republik. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2018
13:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".