Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Warum Risikopatienten auf ihre Leberwerte achten sollten

Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan. Diabetes, Übergewicht und Alkohol machen ihr jedoch zu schaffen und können zu einer sogenannten Fettleber führen. Vor allem Risikopatienten sollten daher ihre Leberwerte im Blick behalten.



Patient mit Übergewicht
Übergewicht kann schnell zu einer Fettleber-Erkrankung führen. Betroffene sollten daher regelmäßig ihre Leberwerte kontrollieren lassen.   Foto: David-Wolfgang Ebener

Risikopatienten sollten ab und zu beim Hausarzt ihre Leberwerte überprüfen lassen. «Zu einer der Standarduntersuchung gehört das leider bisher nicht», erklärt Prof. Markus Cornberg, Medizinischer Geschäftsführer der Deutschen Leberstiftung.

Gefährdet, eine Fettleber zu entwickeln, sind dem Facharzt zufolge zum Beispiel Menschen mit Übergewicht oder Diabetes. Auch bei zu wenig Bewegung lagert sich mehr Fett in den Leberzellen ab. «Da sollte sich jeder kritisch selbst hinterfragen und schauen, wie gesund oder ungesund er lebt», rät Cornberg.

Zu viel Alkohol begünstigt die Entwicklung einer Fettleber-Erkrankung ebenfalls. Neben der Verfettung sind aber auch Infektionen für die Leber gefährlich. Wer in Regionen unterwegs ist, in denen es zum Beispiel eine Form der Hepatitis gibt, sollte seinem Arzt davon erzählen. «Je früher wir eine Infektion erkennen, desto besser können wir sie behandeln.»

Besonders gefährlich ist die Kombination aus beidem, warnt Cornberg: eine Infektion und Fetteinlagerungen. Sowohl aus einer Fettleber-Erkrankung als auch aus einer Infektion können sich auf längere Sicht eine Leberzirrhose und Leberkrebs entwickeln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 12. 2018
04:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diabetes Fettleber Infektionskrankheiten Leberwerte Risikopatienten Übergewicht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Nicolai Worm

30.01.2019

Ernährungstipps gegen die nichtalkoholische Fettleber

Sie wird oft lange nicht bemerkt, verursacht irgendwann aber Diabetes: Die nichtalkoholische Fettleber hat für Betroffene ernste Konsequenzen. Verhindern lässt sich das mit einer Ernährungsumstellung - eine Diät muss abe... » mehr

Übergewicht

10.01.2019

Schädigt Übergewicht das Gehirn?

Übergewicht schädigt die Gesundheit. Es begünstigt etwa Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Forscher gingen nun der Frage nach, ob auch das Gehirn von den Extra-Pfunden in Mitleidenschaft gezogen wird. » mehr

Das Blutbild

25.07.2018

Was die Abkürzungen beim Blutbild bedeuten

Nach einer Blutuntersuchung und dem anschließenden Arztgespräch wollen viele Patienten den Laborbericht zu Hause noch einmal in Ruhe lesen. Doch in dem Bericht wimmelt es von Fachbegriffen und Abkürzungen. Ein Überblick ... » mehr

Pulver zum Abnehmen

21.11.2018

Bei Diabetes Typ 2 reicht oft strenge Diät

Die meisten Diabetiker sind an Diabetes Typ 2 erkrankt. Sie müssen nicht gleich Tabletten schlucken oder Insulin spritzen. Allein durch einen gesünderen Lebensstil können manche von ihnen annähernd normale Blutzuckerwert... » mehr

Treppen steigen

21.06.2018

So bleiben die Venen fit

Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht erhöhen das Risiko für Gefäßerkrankungen. Wer seine Gefäße gesund erhalten möchte, kann in der Freizeit und im Beruf verschiedene Vorsorgemaßnahmen treffen. Ein paar Tipps im Überb... » mehr

Schwangere Frau

26.02.2019

Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt? Unter Schwangeren und Müttern ist dies eine viel diskutierte und emotionale Frage. Der Kaiserschnitt gilt oft noch als ein Tabu, dabei würde er aus Sicht einiger Ärzte manche Frauen ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 12. 2018
04:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".